ALL TIME LOW kehren mit brandneuer Single „Once In A Lifetime“ zurück

HIER ANHÖREN / OFFIZIELLES MUSIKVIDEO ANSEHEN BAND PERFORMT HIT-SINGLE „MONSTERS” BEI ELLEN  HIER ANSEHEN

All Time Low haben eine neue Single mit dem Titel „Once In A Lifetime“ veröffentlicht. Der neue Track der Platin-ausgezeichneten Band ist ab jetzt bei allen Streaming-Plattformen erhältlich und wird von einem Musikvideo unter der Regie von Max Moore begleitet, das HIER im YouTube-Kanal von All Time Low angesehen werden kann.

Für den Song tat sich die Band einmal mehr mit ihren angestammten Kreativpartnern Zakk Cervini [Blink-182, Machine Gun Kelly, Halsey] und Andrew Goldstein [Maroon 5, Katy Perry, blackbear] zusammen, die auch ihr hochgelobtes Album „Wake Up, Sunshine“ (2020) verantworteten. Die mitreißende neue Hymne perfektioniert alle Merkmale ihres charakteristischen Sounds.

’Once In A Lifetime‘ ist ein Song über Verlust und den Umgang damit, sich harten Realitäten zu stellen und gestärkt daraus hervorzugehen“, kommentiert Alex Gaskarth, Frontmann von All Time Low. „Wir schrieben diesen Song in düstereren Zeiten, in einer Welt, die immer noch schlafend am Steuer sitzt und uns damit keine andere Wahl lässt, als wieder selbst zu lernen, wie man über die unsicheren Straßen steuert, die vor uns liegen. Am Ende mischt sich ein hoffnungsvoller Unterton in die gesamte Stimmung. Schlechter als schlecht kann es nicht werden und wenn es vorbei ist, ist es vorbei; daraus ergeben sich Räume, um mit dem Wiederaufbau zu beginnen. Dieser Song fühlt sich an, als sei er aus demselben Holz geschnitten wie ‚Monsters’: eine Steigerung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Feier von All Time Low, die ‚Wake Up, Sunshine’ war.

„Once In A Lifetime“ folgt auf All Time Lows bisher größten Hit „Monsters“, eine Kollaboration mit dem Multiplatin-Singer/Songwriter/Produzenten blackbear. Der Song brachte der Band ihre erste #1-Platzierung im amerikanischen Radio ein und hielt sich 17 Wochen lang an der Spitze der Billboard „Alternative Airplay“-Charts. Im Dezember erschien außerdem eine neue Version des Songs, in der neben blackbear der internationale Superstar Demi Lovato mitsingt. Der Song hat bis heute über 100 Millionen Streams erreicht und klettert weiterhin in den Billboard „Hot 100“- und „Top 40 Radio“-Charts. Bei seiner Veröffentlichung wurde „Monsters” (feat. Demi Lovato and blackbear) von der New York Times, Rolling Stone, People und vielen weiteren gelobt. Das animierte Lyric Video zum Song gibt es HIER zu sehen.

Vergangene Woche standen All Time Low bei Ellen auf der Bühne und lieferten eine energiegeladene Performance von „Monsters“ ab, zu sehen HIER. Im Herbst hatte die Band den Song bereits bei Good Morning America präsentiert, zu sehen HIER.

„Wake Up, Sunshine“ wurde im April letzten Jahres veröffentlicht und stieg auf Platz 1 der Billboard „Top Rock Albums“-Charts ein. Billboard befand: „Das Album ist All Time Lows bisher lebhaftestes Set und kombiniert den ausgelassenen Geist der Band mit brausenden Gitarren und hymnischen Melodien.“ Forbes lobte die Sammlung als „ein Album, das vor jugendlichem Überschwang und der Energie einer Live-Show knistert„, Nylon erklärte derweil: „All Time Low verfolgen mit ihrem neuen Album ein klares Ziel: dass man sich gut fühlt.

Über All Time Low:
Der bisherige Katalog der Band steht bei nahezu eine halbe Milliarde Streams und wird angeführt von zwei US-Gold-Alben, drei Gold-Singles und einer Platin-Single. Seit ihrer Gründung im Jahr 2003 haben All Time Low die Messlatte für Pop und Punk beständig höher gelegt und stiegen mit ihren letzten fünf Alben direkt in die Top 10 der US-Charts ein, vom Gold-ausgezeichneten Nothing Personal [2009] über Dirty Work [2011], Future Hearts [2015] bis hin zum jüngsten Last Young Renegade [2017], das ihnen Lob von Tastemakern wie Rolling Stone, Paste und weiteren und Arena-Headlinertouren auf drei Kontinenten einbrachte. 2019 feierten All Time Low den zehnjährigen Geburtstag von Nothing Personal mit einer Reihe ausverkaufter Jubiläums-Shows und einer Doku, die der Band bei den Neuaufnahmen des Albums in den RedBull Studios über die Schulter blickte. Der Einfluss des Albums wirkt bis heute nach, so zitiert Rock Sound die Auswirkungen auf Fall Out Boy, 5 Seconds of Summer und weitere. Nach nahezu zwei gemeinsamen Dekaden haben All Time Low auf ihrem neuen Studioalbum „Wake Up, Sunshine“ den Funken wieder entfacht, den sie einst in einem Keller in Baltimore zum Glühen brachten. Die vier lebenslangen Freunde begaben sich in einen winzigen Raum, stöpselten ihre Instrumente ein und brachten den selben Geist von damals mit, nur mit mehr Erfahrung und Können, die sie beim Performen vor Millionen von Menschen weltweit sammelten. Das Ergebnis ist „Wake Up, Sunshine“, ein fesselndes Werk, das unter anderem die Hit-Single „Monsters“ (feat. blackbear) enthält, die 17 Wochen in den Billboard „Alternative Airplay“-Charts zubrachte und der Band ihres erste Nummer 1 im amerikanischen Radio bescherte. Eine brandneue Version von „Monsters“ mit blackbear und dem globalen Superstar Demi Lovato wurde Ende 2020 veröffentlicht und klettert derzeit in den Billboard „Hot 100“-Charts.

(1) All Time Low: Once In A Lifetime [OFFICIAL VIDEO] – YouTube

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.