AMARANTHE – veröffentlichen Musikvideo zu ‚BOOM!1‘

Halloween ist vorbei, doch mit ihrem neuen Musikvideo zu ‚BOOM!1‘ verlängern AMARANTHE die Gruselsaison für einige Zeit. Der Veröffentlichung ihres bahnbrechenden sechsten Albums „Manifest“ am 2. Oktober folgend, zeigen die schwedischen Modern Metal Helden ein ums andere Mal ihre Vielseitigkeit mit diesem groovenden und explosiven Track.

Schaut euch das Video hier an:
https://youtu.be/OriR-vTOqYg

AMARANTHE dazu:
„In einer Zeit, in der jeder eine Meinung zu allem hat, sichert sich unsere Revolverschnauze GG6 sein Recht, sich mit einem kleinen Arsenal an explosiven Materialien, garniert mit ein oder zwei Tonnen Dynamit, einfach selbst zu helfen und dabei zuzusehen, wie eure Meinung ‚BOOM!1‘ geht! Diskussionen zu Wahlen, Pandemien und Aufständen haben zu einer Spaltung der Gesellschaft geführt, doch unser Growl Gott bevorzugt alles pauschal bei 1000°F. Ein Sturm von entgleisendem Metal mit den schnellsten Growls der Szene, macht ‚BOOM!1‘ zu einem Sequel von ‚GG6‘ (2018) und hängt die Latte in jeglicher Form besonders hoch – mit einem Musikvideo im Tarantino style, der ebenso unterhaltsam wie der Trailer selbst ist! Also, schnappt euch ein Glas Napalm und lasst eure Welt in einem ‚BOOM!1‘ untergehen!“

Bestellt „Manifest“ hier:
http://nblast.de/Amaranthe-Manifest

„Manifest“ erscheint als CD, Media Book mit vier Bonustracks, Media Book Bundle mt Patch (limitiert auf 250 Stück, nur im Mailorder), Gold Cinyl (limitiert auf 300 Stück, nur im Mailorder und Großhandel), Blue/Black Marbled Vinyl (limitiert auf 300 Stück, nur bei EMP) Cyan Vinyl (nur bei NB USA) sowie sechs individuelle Bandmember Vinyls (limitiert auf je 150 Stück, nur im Bandshop).

AMARANTHE verbrachten das letzte Jahrzehnt damit, sich stetig zu einer großartigen, positiven und leidenschaftlichen melodischen Kraft für metallische Güte weiterzuentwickeln. Von ihrem explosiven selbst betitelten Debüt aus dem Jahre 2011 über das raffinierte 2014er Album „Massice Addictive“ bis hin zum Nachfolger „Maximalism“ (2016) haben AMARANTHE geschickt die Grenze zwischen melodischem Metal, malmender Brutalität, cineastischem Anstrich und futuristischem Funkeln. Angeführt von der unerschöpflichen Genialität beim Songwriting von Gitarrist Olof Mörck und Sängerin Elize Ryd, ist es eine wahre Freude, Zeuge des stetigen Aufstiegs von AMARANTHE zu werden.
Als atemberaubender Live Act bekannt, erreichten die Schweden eine neue Spitze der Kreativität mit der Veröffentlichung ihres letzten Albums „Helix“ 2018: Ein Album, welches die Vision der Band in neue Höhen, Tiefen und Weiten trieb und die Brillianz von Elize und ihren Co-Vokalisten Henrik Englund Wilhelmsson und Nils Molin.
Nicht nur eine fantastische Rückkehr, sondern auch eine gesamtes Upgrade ihres übersprudelnden Sounds ist „Manifest“ einfach nur das mutigste, dynamischste und unvergesslichste Album, welches AMARANTHE bisher veröffentlicht haben.
Dieser perfekte Gegenpol zu den nagenden Ängsten, die uns alle in diesen schwierigen Zeiten plagen, ist eine Technicolor Party der alterslosen Kraft des Metal, in allen Farben des Lebens und des Chaos lodernd, doch mit äußerster Kunstfertigkeit und Können serviert.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.