BAD WOLVES veröffentlichen neues Musikvideo zu “Learn To Walk Again” mit Filmausschnitten aus ‘The Retaliators’

Die Rock-Sensation Bad Wolves veröffentlichen ihr neues Musikvideo zu „Learn To Walk Again„. Der Song entstammt dem zweiten Album N.A.T.I.O.N. und befindet sich derzeit auf Platz #11 der US Active Rock Charts. Der Song wird ebenfalls auf dem Filmsoundtrack zum kommenden Better Noise Film THE RETALIATORS zu hören sein. Das Musikvideo zum Song enthält exklusive Filmausschnitte und gibt bereits einen ersten Vorgeschmack auf den im Frühjahr 2021 erscheinenden Film. THE RETALIATORS ist ein Horror-Thriller, in dem ein Pastor und Vater vor die Wahl gestellt wird, entweder seine andere Wange hinzuhalten oder blutige Rache zu nehmen. Neben Bad Wolves werden unter anderem auch Bandmitglieder von Papa Roach und Five Finger Death Punch im Film zu sehen sein.

Sänger Tommy Vext über „Learn to Walk Again„: „Der Song handelt davon, sein Leben zu ändern. Als wir den Song schrieben, haben wir alle als Band und die Menschen, denen ich nahe stehe, eine Menge Veränderungen durchgemacht. In den letzten Jahren haben wir – mit einer ungewissen Zukunft – diese Prüfungen und Schwierigkeiten durchlebt. Manchmal muss man erst auf seine Knie gezwungen werden, um seinen richtigen Weg zu finden. “Learn To Walk Again” ist nicht meine Story, es ist unsere Story!”

Bad Wolves bestehen aus Sänger Tommy Vext (ex-Divine Heresy), Schlagzeuger John Boecklin (ex-Devildriver), den Gitarristen Doc Coyle (ex-God Forbid) und Chris Cain (Bury Your Dead) sowie Bassist Kyle Konkiel (ex-In This Moment). Sie veröffentlichten ihr Debütalbum Disobey im Mai 2018 via Better Noise Music und erreichten damit Platz #22 der Billboard Top 200, Platz #2 der Hard Rock Charts, Platz #4 in Rock und Platz #8 in den Top Current Albums Charts. Im Jahr 2019 folgte ihr zweites Album N.A.T.I.O.N., welches über 12 Tracks hinweg den unverkennbaren musikalischen Stil der Band perfektionierte. N.A.T.I.O.N. erreichte Platz #1 der Top Hard Rock, Current Hard Rock und Billboard Hard Rock Charts und lieferte bislang zwei #1 Singles im Active Rock Radio – “Sober” und “Killing Me Slowly”.

Ihren globalen Durchbruch hatte die Band aus LA mit ihrer Debütsingle „Zombie„, die in den USA und in Schweden mit Platin, in Kanada mit Doppel Platin, in Australien mit Gold sowie für Europa mit dem IMPALA Diamond Award ausgezeichnet wurde. Der Track kletterte weltweit an die Spitze der Charts, darunter in US auf Platz #1 des iTunes Haupt Chart und der iTunes Rock Charts, #1 der Billboard Mainstream Rock Song Charts und #1 der Spotify’s Global Viral 50 Charts. Zudem stand der Song drei Wochen lang in Folge an der Spitze der US Active Rock Radio Charts. Das offizielle Musikvideo zu „Zombie“ ist eine Hommage an die verstorbene Sängerin Dolores O’Riordan von The Cranberries und konnte allein auf YouTube bis dato über 350 Millionen Klicks generieren. Am 19. Juni 2018 überreichten Bad Wolves den vier Kindern von Dolores O’Riordan einen Scheck in Höhe von 250.000 Dollar mit dem Versprechen, ihnen weiterhin alle Tantiemen aus dem Lied zu spenden.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.