Breathe Atlantis kündigen neues Album an »Overdrive«

„OVERDRIVE ist für uns zu einem Wendepunkt geworden, den wir alle gebraucht haben.“

Die deutschen Metalcore-Senkrechtstarter BREATHE ATLANTIS kündigen ihr bereits sehnsüchtig erwartetes Album »Overdrive« für den 18. März dieses Jahrs an und schließen damit den Kreis ihrer Metamorphose zu einer der heißesten nationalen Acts im Bereich Hard´n´Heavy.
»Overdrive« ist für das Quartett mehr als nur ein gewöhnliches Album ist, es bedeutet auch ein Ankommen, denn BREATHE ATLANTIS zeigten bereits mit ihren furios gefeierten Single-Auskopplungen, dass Sie musikalisch und visuell zu einer festen Einheit gereift sind.

Schau dir Changes‚ feat. Nico Sallach (Eskimo Callboy) jetzt an!
Streamen, downloaden
https://BreatheAtlantis.lnk.to/changes
Pre-Order »Overdrive« jetzt als CDlimitierte farbige Vinyl und Bundle im Arising Empire Shop und Impericon
https://arisingempire.com/overdrive

Overdrive ist für uns zu einem Wendepunkt geworden, den wir alle gebraucht haben. Wir verarbeiten auf der Platte unsere Vergangenheit, in der wir aufgrund äußerer Umstände oft frustriert und deprimiert waren und wir uns limitiert und eingeengt gefühlt haben von Erwartungen oder externen Vorstellungen. Bei diesem Album haben wir einfach mal gemacht, worauf wir Bock haben und haben uns alles von der Seele geschrieben und geschrien. Das ist unser ehrlichstes und gefühlsvollstes Album, das wir bis jetzt geschrieben haben und glaube das es zu vielen Leuten sprechen wird.“, erklärt Sänger Nico Schiesewitz.

Mit Andy Posdziech (Any Given Day) holten sich die Essener eine Szenegröße in der deutschen Metal-Szene als Produzenten. Mit seiner Erfahrung holte er das wahre musikalische Ich von BREATHE ATLANTIS an die Oberfläche und verpackt dieses in ein modernes und aggressives Soundgewand, verziert mit einer unvergleichlichen und rohen Ästhetik mit Wiedererkennungswert.

„Musikalisch sind wir einfach den Weg gegangen, der sich für uns am besten anfühlt. Es gab nur noch zwei Möglichkeiten: Neu anzufangen oder sich das Ende dieses Weges einzugestehen. Wir sind hier, um unsere Gefühle durch Musik auszudrücken und die ehrlichste und bedeutungsvollste Kunst zu liefern. Es fühlte sich für uns einfach richtig an, einen dunkleren und härteren Sound als je zuvor anzustreben, diese anhaltende Pandemie war natürlich Benzin für das Feuer. Wir haben sogar auf die elektronischen Elemente in diesem Song verzichtet, weil wir die Rauheit und rohe Energie mochten.“

Nach ihrer vorherigen Veröffentlichung »Soulmade« (2019) implementiert ihr neuer Stil mehr große, schwere Riffs und treibende, kraftvolle Drums. Nico Schiesewitzs unerbittliche Shouts lassen den Hörer zittern, bis der Stadionchor dich mitten im Bauch trifft. BREATHE ATLANTIS sind gereift wie guter Wein: Eingängige Songs, die zu Sing-alongs animieren, brutale Moshparts und erfrischend ehrliche Lyrics, die nichts beschönigen sind Produkt einer 2-jährigen Writing- und Studiophase, mit dem Ergebnis, das »Overdrive« für BREATHE ATLANTIS ein Meilenstein sein wird.

BREATHE ATLANTIS haben in den letzten Jahren viel Erfahrung gesammelt; unzählige Shows mit großen internationalen Bands wie SUM 41MEMPHIS MAY FIREATTILABURY TOMORROW und CROSSFAITH oder SLAVES wurden gespielt, plus exzessive Tourneen in der ganzen EU, mit Support für ANY GIVEN DAY, TO THE RATS AND WOLVES und IMMINENCE und Slots auf deutschen Top-Festivals.

»Overdrive« steht ab sofort zum digitalen und physischen Pre-Order bereit und wird am 18. März veröffentlicht.
Für Fans von I PREVAILBRING ME THE HORIZON und ARCHITECTS.

BREATHE ATLANTIS sind:
Nico Schiesewitz | Vocals
Jan Euler | Gitarre
Lasse Weigang | Bass
Silas Fischer | Schlagzeug

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.