Accept Symphonic Tour 2019

Mal was neues nicht immer das gleiche, so dachte sich ACCEPT es als sie auf die „Symphonic Terror Tour“ gingen, mit dem Orchester of Death. Was sich erstmal furchtbar gruselig anhörte, war aber feinster Metal mit Orchesterklängen gut abgestimmt. Passend zum Namen war das Orchester stilecht im Skelett Kostüm auf der Bühne. Ein 18 Köpfiges Orchester plus Sologeigerin begleiteten also ACCEPT auf dieser Tour. So konnte es dann losgehen mit einem Abend aus Rock, Metal, Klassik und Gesang. Zuerst wurde den Fans im CongressCentrum Saar aber einige Stücke in Instrumentaler Form präsentiert. Darunter keine geringeren wie „Scherzo“, „Vivaldi dbl Cello Concerto“ oder die 40 Symphonie von Mozart. E-Gitarren im Einklang mit Cello und Geige das hat schon was, dazu noch die harten Drums und schon ist ein Kunstwerk fertig. Mark Tornillo der Sänger von ACCEPT startete mit seiner Arbeit erst zum Song „Princess of the Dawn“ um dann gleich mit „Stalingrad“ dem eigentlichen Eröffnungssong der letzten Touren die Fans noch mehr in Stimmung zu bringen. Etwas komisch ist es für die Fans heute schon denn es ist eine sitzende Veranstaltung und da ist es schwierig die Stimmung zu halten zu dem immer wieder mal ein Instrumental Song gespielt wurde. Aber das ist es ja was ACCEPT bezwecken wollte, eine etwas andere Tour als sonst. Spätestens mit dem Song „Metal Heart“ waren die Fans nicht mehr zu bremsen und standen auf um lautstark zu feiern. Ohne viel Worte zu verlieren zogen ACCEPT ihre Setlist durch, dabei war der Sound und das Licht der Venue angepasst so das ein wirklich geiles Konzert dabei raus kam. Anders als sonst, wo die Bands irgendwann Schluss machen und nochmals mit Zugaben wiederkommen, war es an diesem Abend. ACCEPT spielten durch bis zum Schluß und verabschiedeten sich standesgemäß mit dem Song „Balls to the Walls“ von ihren Fans. So ging ein Konzert zu Ende, welches gut zwei Stunden gedauert hatte und den Fans ein breites Grinsen ins Gesicht zauberte. Wir sind gespannt was als nächstes bei ACCEPT so ansteht.

Bilder zum Konzert hier:

Accept

Setlist:
1. Night on Bald Mountain
2. Scherzo
3. Pathetique
4. Vivaldi dbl Cello Concerto
5. Mozart Symphonie No. 40
6. Princess of the Dawn
7. Stalingrad
8. Dark Side of my Heart
9. Breaker
10. Swan Lake
11. Shadow Soldier
12. The Moldau
13. Arabian Dance
14. Aragonaise
15. Metal Heart
16. No Regrets
17. Kill the Pain
18. Fast as a Shark
19. Shades of Death/MK
20. Teutonic Terror
21.Balls to the Walls