LAMB OF GOD kündigen zwei gewaltige weltweite Streaming Events an

performen brandneues Album sowie ‚Ashes Of The Wake‘ in voller Länge

Livestreams finden am 18. und 25. September statt

Pre-show mit Band Interviews und Performances von WHITECHAPEL & BLEED FROM WITHIN

Aktuellstes Album „Lamb Of God“ jetzt erhältlich

Ihr vermisst die Wildheit, den Groove und die Aggression der einzigartigen Liveperformance von LAMB OF GOD?  Nun… Das Warten hat ein Ende.

Die mächtigen LAMB OF GOD bieten ihren Fans zum ersten Mal in der Geschichte der Band eine Liveperformance des hochgelobten, neuen Albums , Lamb of God, ebenso wie dem Meilenstein Ashes of the Wake (2004), beide in ihrer gesamten Länge in der Heimatstadt der Band, Richmond, VA, live auf die Bühne gebracht. Als eigenständige Konzerte sind diese Performances die einzige Möglichkeit für LAMB OF GOD, um diese Songs live für ihre Fans zu spielen – und die Band ist bereit, 110 Prozent zu geben.

Der erste Stream, der am Freitag, den 18. September, stattfinden wird, ist dem neuen selbst-betitelten Album der Band gewidmet, welches am 19. Juni via Nuclear Blast erschien, das Live Debüt der Platte. Beim zweiten Stream, am 25. September, wird die Band das bahnbrechende RIAA Gold gekrönte Album, Ashes Of The Wake, zum ersten Mal in seiner gesamten Länge spielen. Beide Sets werden natürlich mit Zugaben garniert, einige Publikumslieblinge ebenso wie lang gehütete Raritäten aus der Schatzkiste des reichen Repertoires der Band erwarten die Fans.

Die Streams beginnen um 23.00 CEST an den jeweiligen Tagen. Livestream Tickets kosten 15 Dollar oder, als Early Bird Ticket, 20 Dollar für beide Shows und sind hier erhältlich:http://watch.lamb-of-god.com.

Die Streams sind bis um 11:59 EDT am jeweiligen Sonntag für Fans mit Tickets verfügbar. Ebenso bietet die Band Tickets zusammen mit limitierten Merch Bundles sowie einem exklusiven Merchstore, der nur für Ticketbesitzer zugänglich ist.
Die Pre-Show beginnt um 22.00 CEST vor dem jeweiligen Stream, mit Gastgeber Jose Mangin, sowie exklusiven Interviews mit der Band und Opening Sets von Bleed From Within (18. September) und Whitechapel (September 25). Bleed from Within wird eine brandneue Full Production Show in dreißigminüter Länge spielen, während Whitechapel mit ihrem eindrucksvollen Auftritt aus ihrer Heimstadt, Knoxville, TN, aus dem Jahre 2014 am Start sind.
Für weitere Informationen sowie Tickets und Merch Bundles, hier entlang:

http://watch.lamb-of-god.com

LAMB OF GOD brachte Heavy Metal vor zwei Jahrzehnten mit dem prophetisch betitelten New American Gospel ins neue Jahrtausend. Es folgten 2003 As The Palaces Burn, das auf der Rolling Stone-Liste der 100 besten Metal-Alben aller Zeiten gelistet ist. Ashes Of The Wake (2004), war das erste LAMB OF GOD-Album, das von der RIAA mit Gold ausgezeichnet wurde, ebenso Sacrament (2006), das in den Top 10 der Billboard 200 sein Chartdebüt feiern konnte. Im Jahr 2009 veröffentlichten LAMB OF GOD Wrath, das auf den ersten Platz in den Billboard’s Hard Rock, Rock- und Tastemaker-Charts und zweiten Platz in den Billboard 200 gestürmt ist. Diese top Chartplatzierungen wurden mit Resolution (2012) wiederholt. VII: Sturm und Drang (2015) landete auf Platz drei in Nordamerika und belegte weltweit zahlreiche Top 5 Platzierungen. Die Single „512“ von VII: Sturm und Drang erhielt eine Grammy-Nomminierung für die „Best Metal Performance“ und war damit die fünfte Grammy-Nominierung von LAMB OF GOD.

LAMB OF GODs achtes Studioalbum ist ein Zeichen grandioser Teamarbeit, bei der jeder sein Bestes beitrug und die verschiedenen individuellen Style hörbar sind: Die Gitarristen Mark Morton und Willie Adler spielen ihre Riffs als gäbe es kein Morgen, während das kolossale Bassspiel von John Campbell sich ausbreitet wie ein rhythmischer Schatten und Art Cruz, der hier in der Band sein Studiodebüt hinlegt, voller Leidenschaft und überschwänglicher Dynamik performt. Sänger D. Randall Blythe klingt wütend, einfühlsam und solide wie jeher. Ohne die Augen vor den dunklen Seiten der menschlichen Natur zu verschließen, liefert Blythe mit atemberaubender Härte so ab, wie nur LAMB OF GOD dies 2020 schaffen.

LAMB OF GOD’s Co-Headline Tour zusammen mit Megadeth und den Special Guests Trivium und In Flames wurde auf 2021 verschoben. Neue Termine und Tickets findet ihr hier: http://metaltouroftheyear.com

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.