Alight – Spiral of Silence

ALIGHT „Spiral Of Silence“

Mitte der Neunzigerjahre feierte das Gothic Metal Metier mit den Karrierehighlights von TIAMAT, MOONSPELL, THERION bis hin zu den ersten “Female fronted”-Formationen wie z.B. THEATRE OF TRAGEDY und THE GATHERING seine Hochphase, die nach der Jahrtausendwende von Acts wie NIGHTWISH, WITHIN TEMPTATION oder EVANESCENCE mit symphonischem Antlitz weiterentwickelt wurde. Von beiden Lagern musikalisch beeindruckt und beeinflusst, rief der aus Bozen stammende Schlagzeuger Mirko Montresor anno 2005 ALIGHT ins Leben, nachdem er einige Jahre zuror bereits bei der Melodic Death/Black Metal Formation VOICES OF DECAY erste Erfahrungen sammelte. Von Beginn an gab es keinerlei stilistischen Grenzen, so scheute sich Montresor ebenfalls nicht davor Elemente aus dem Elektro, Industrial und Dark Wave Bereich in den träumerisch-melodischen Sound von ALIGHT einzuflechten. Nach den ersten Live-Gigs, folgte der erste Besetzungswechsel und Sängerin Roberta Staccuneddu (ex-EVENFALL) wurde von Mariangela Demurtas abgelöst, die jedoch wenig später dem Ruf von TRISTANIA folgte und ihre Zelte fortan in Norwegen aufschlug. Eine vorläufige Konstanz gelang erst mit dem Einstieg von Chanteuse Sabina Spagnoli, mit der ALIGHT schließlich ins Studio ging, um das längst überfällige Debütalbum einzuspielen. Dieses erschien 2009 unter dem Titel “Don‘t Fear The Revenge”, und glänzte unter anderem durch einen Gastbeitrag von THEATRE OF TRAGEDY Sängerin Nell Sigland. Noch im selben Jahr folgten zwei Tourneen im Vorgrogramm von SAMSAS TRAUM und DORNENREICH sowie zahlreichen Einzelshows mit u.a. SOULFLY, BLACK STONE CHERRY, DARKWELL und NOVEMBRE. Obwohl ALIGHT auf dem Sprung nach oben waren, warfen sie diverse Besetzungswechsel (Gitarrist Eddi Crocco uns Bassistin Elena Donolato stiegen aus) sowie berufliche Verpflichtungen immer wieder ein Stück zurück, ehe mit den aktuellen Mitstreitern Roberto Sieff (Gitarre, seit 2011), Monica Perulli (Bass, seit 2013) und Catia Borgogno (Gesang, seit 2016) eine feste Besetzung etabliert werden konnte, mit welcher der Schlagzeuger das neue Songmaterial vollenden konnte. Nun stehen ALIGHT mit ihrem zweiten Silberling “Spiral Of Silence” in den Startlöchern, für welches die italienische Formation einen weltweiten Deal mit EL PUERTO RECORDS abschließen konnten, die den Silberling am 27. April veröffentlichen werden. “Wir haben unseren musikalischen Horizont abermals erweitert und dank der vielen technischen Möglichkeiten gleichfalls unseren Sound
verfeinert”, summiert Mirko Montresor. Bereits in der Vorproduktion steckte viel Arbeit, bei welcher Waldemar Sorychta (MOONSPELL, TIAMAT, SAMAEL uvm.) den Italienern unter die Arme griff und mit ihnen an den Kompositionen und Arrangements feilte. Aufgenommen und gemischt wurden die zehn Juwelen schließlich von Marco Barusso (LACUNA COIL u.a.), gemastert von Marco D’Agostino (LACUNA COIL u.a.). Als Gast konnten ALIGHT zudem Andrea Ferro von ihren Landsmännern LACUNA COIL gewinnen, dessen Beitrag in “The Shame” zu hören ist. Zudem wurden einige Streicherparts von Giovanni Lanfranchi (CAYNE) eingespielt. Zu ihrer ersten Single “The Portal” haben ALIGHT zusammem mit Patric Ullaeus (IN FLAMES, DIMMU BORGIR u.a.) einem eindrucksvolen Clip gedreht. “Die Eröffnungsszene sowie das Enxde wurden auf dem roten Platz in Moskau gedreht, für die restlichen Szenen flogen wir nach Göteborg. Dabei sollte der Fokus auf der Band-Performance liegen, aber gleichfalls einige Hinweise zu unseren Texten liefern”, verrät der ambitionierte Schlagzeuger. Die Texte wurden von der “Theorie der Schweigespirale” von der Professorin Elisabeth Noelle-Neumann beeinflusst und fügen sich in das komplexe Gesamtbild. Tracklist “Spiral Of Silence”:

01. Spiral Of Silence

02. The Portal

03. Psiche

04. Lost In The Past

05. Walk To The Line

06. Roses In The Dusk

07. The Shame

08. Look Closer

09. Absence Of Essence

10. Let Me Touch The Horizon

ALIGHT sind: Catia Borgogno (Gesang) Roberto Sieff (Gitarre) Monica Perulli (Bass) Mirko Montresor (Schlagzeug)

Mehr Info: www.alight.it www.facebook.com/alight