Die Heavy-Metal-Institution Night Demon aus Ventura, Kalifornien, kehrt mit ihrem dritten Album „Outsider“ zurück, das am 17. März 2023 über Century Media Records erscheinen wird. Ab heute gibt es mit dem Titeltrack die erste Single samt Video auf allen Plattformen. Das Video (Regie: Oliver Barth) seht ihr hier und weiter unten.

Zu OUTSIDER äußerte sich Jarvis Leatherby (Vocals / Bass) kürzlich gegenüber dem Decibel Magazine wie folgt: „Die meisten Bands werden dir immer sagen, dass ihr neuestes Album das beste ist… Ich verstehe vollkommen, warum Bands so etwas sagen, und ich stimme zu, dass man aufhören sollte, wenn man sich nicht anstrengt bei der nächsten Veröffentlichung besser zu werden. Ich denke aber, dass es letztendlich am Hörer liegt, das zu entscheiden, und das ist alles subjektiv. OUTSIDER‘ ist bei weitem die größte Entwicklung, die Night Demon je genommen hat, und darauf bin ich sehr stolz und künstlerisch erfüllt.“

NIGHT DEMON – OUTSIDER (OFFICIAL VIDEO) – YouTube

OUTSIDER kann ab sofort hier vorbestellt werden. Das Album gibt es in folgenden Versionen:

–CD Digipak
–Black LP
–Transparent green LP
–Coke bottle clear LP available from USA outlets (limited to 500 copies)
–Transparent magenta LP available from CM Distro Wholesale EU and CMdistro.de (limited to 500 copies)
–Transparent sun yellow LP available from EMP, High Roller, Nuclear Blast (limited to 400 copies)
–Digital album

Plus, the following – exclusively from Night Demon:

–Dark green neon-yellow haze LP (limited to 500 copies)
–Cassette w/ green glow (limited to 50 standalone copies)
–Cassette w/ black tint shell (limited to 50 standalone copies)
–Ultimate Bundle with:
–Dark green-neon yellow haze 12″ LP
–Green cassette
–Digipak CD
OUTSIDER t-shirt
–Coffin shaped backpatch
–Party mirror
–CD + t-shirt bundle
–Black 12″ LP + T-shirt bundle

Seit mehr als einem Jahrzehnt halten Night Demon die Fahne des traditionellen Heavy Metal hoch, unbeirrt von den wechselnden Trends der Branche und unbeeindruckt von globalen Katastrophen. Selbst als sie 2022 zur Unterstützung ihres Compilation-Albums Year of the Demon weltweit auf Tour waren, arbeitete das Trio, bestehend aus Jarvis Leatherby (Gesang/Bass), Armand John Anthony (Gitarre) und Dusty Squires (Schlagzeug), unermüdlich hinter den Kulissen weiter. Das Ziel? Die Perfektionierung ihres ersten neuen Materials seit dem hochgelobten Album Darkness Remains von 2017. Make no mistake: Outsider ist Night Demons bisher ambitioniertestes Projekt. Die Band war nie damit zufrieden, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen und früheren Erfolgen nachzueifern, sondern hat sich selbst musikalisch und textlich herausgefordert, kreative Grenzen überschritten und ihren Sound weit über ihre NWOBHM-verehrenden Ursprünge hinaus zu etwas wirklich Einzigartigem weiterentwickelt. Vom textlichen Standpunkt aus betrachtet, ist Outsider das erste vollwertige Konzeptalbum von Night Demon. Zwar hat die Band seit ihrem Debütalbum Curse of the Damned aus dem Jahr 2015 immer wieder damit experimentiert, thematische Verbindungen zwischen den einzelnen Songs herzustellen. Auf Outsider jedoch hat Texter Jarvis Leatherby eine völlig zusammenhängende Geschichte über alternative Realitäten, mysteriöse Portale und das Übernatürliche entwickelt, die mit universellen menschlichen Gefühlen wie Entfremdung, Verlust, Bedauern und Rache verwoben ist.

Inspiriert von Leatherbys lebenslanger Vorliebe für Horrorfilme und seinem pandemiebedingten Exil auf dem Land in Nordirland, spinnt Outsider einen spannenden Faden von seinen pastoralen Anfängen bis zu seinem ergreifenden Finale. Natürlich erfordert diese Art der epischen Erzählung eine ebenso expansive musikalische Untermalung, die die gesamte emotionale Bandbreite von Outsider wiedergibt. Um dieses Ziel zu erreichen, haben Night Demon das Songwriting und die Arrangements der Band neu konzipiert, indem sie progressive Elemente und einen neu entdeckten Sinn für Dynamik einfließen ließen, die der Musik eine ausgesprochen cineastische Qualität verleihen. Langjährige Fans sollten sich nicht beunruhigen lassen. Outsider klingt durch und durch nach Night Demon. Das Songwriting ist vielleicht das eingängigste in der Diskografie der Band, mit massiven Hooks wie im ohrwurmartigen Titeltrack, der auch die erste Single ist.

Night Demon nehmen den Hörer mit Outsider auf eine Reise mit und Demon warten ungeduldig Outsider auf den Bühnen dieser Welt zum Leben zu erwecken. Wenn es die Zeit und die Logistik zulassen, wollen sie das Album in seiner Gesamtheit live aufführen, haltet also die Augen nach Terminen in einer Stadt in eurer Nähe auf.  Don’t wander in the dark, because Night Demon will find you.

“OUTSIDER” (34:46)
01. Prelude (02:20)
02. Outsider (03:50)
03. Obsidian (03:57)
04. Beyond The Grave (06:21)
05. Rebirth (03:35)
06. Escape From Beyond (03:47)
07. A Wake (03:27)
08. The Wrath (07:26)

Discography:
Night Demon (EP) – 2012
Cursed of the Damned (Album) – 2015
Welcome to the Night (Single) – 2017
Hallowed Ground (Single) – 2017
Darkness Remains (Album) – 2017
Black Widow (Single) – 2017
Live Darkness (Live Album) – 2018
Empires Fall (Single) – 2020
Kill the Pain (Single) – 2020
Are You Out There (Single) – 2020
Vysteria (Single) -2020
In Trance (Single) – 2020
Year Of The Demon (Compilation) – 2022
OUTSIDER (Album) – 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.