POWERWOLF laden zum ersten Streaming-Event in ihrer Bandgeschichte ein: The Monumental Mass: A Cinematic Metal Event!

Schau dir HIER den Trailer an!

POWERWOLF stehen für epische Metal-Momente der Superlative und deshalb gehen ihre Messen, wie sie ihre Shows würdevoll nennen, immer einen Schritt weiter. Wenn die Wölfe ihr Rudel vor den Bildschirm rufen, darf Gigantisches erwartet werden. The Monumental Mass: A Cinematic Metal Event wird am Freitag, den 17. Dezember 2021 um 19:00 Uhr (CET) als erster Streaming-Event in der Bandgeschichte neue Maßstäbe setzen.

Die Band dazu:
“Wölfe, wir können es nicht erwarten, euch nun endlich etwas ganz Besonderes bekannt geben zu dürfen, dessen Konzept wir in den letzten Monaten ausgearbeitet haben: The Monumental Mass – A Cinematic Metal Event!

Haltet euch bereit für eine Welt, wie ihr sie noch nie gesehen habt, eine Setlist, wie ihr sie noch nie gehört habt, und eine Geschichte, wie ihr sie noch nie erzählt bekommen habt! Dieser Event ist nicht einfach ein Live-Stream, sondern eine Reise weit über die Grenzen des Realen hinaus. Ihr werdet atemberaubende Visualisierungen, Pyrotechnik, die eine Klasse für sich ist, und eine Vielzahl faszinierender und exklusiver Show-Elemente, die ihr so noch nie von POWERWOLF gesehen habt, erleben.

Wir laden euch ein, diese monumentale Messe mit und am 17. Dezember abzuhalten!“

Wer sich schon jetzt ein Bild von dem machen möchte, was ihn erwartet, sollte unbedingt den Trailer anschauen, der die ersten spektakulären Einblicke erlaubt.

Schau dir JETZT den Trailer zu The Monumental Mass: A Cinematic Metal Event an:

POWERWOLF – The Monumental Mass: A Cinematic Metal Event – YouTube

Mit diesem außergewöhnlichen Event beschließen POWERWOLF ein Jahr, das ganz im Zeichen des Wolfs steht. Am 16. Juli 2021 erschien mit Call Of The Wild ihr 8. Studioalbum, das u.a. 16 Wochen lang die deutschen Charts aufmischte. Die Hitsingle „Dancing With The Dead“ wurde zudem mit Platin ausgezeichnet.

Diese Erfolgsgeschichte wird The Monumental Mass: A Cinematic Metal Event würdig fortsetzen und weltweit alle Anhänger der Wölfe in ihren Bann ziehen!

Geht auf www.powerwolfstream.com, um euch Tickets und Merchandise zu sichern!

POWERWOLF live:
11.12.21 DE – Karlsruhe / Knock Out Festival (Headliner)

w/ Dragonforce, Warkings
11.11.22 DE – Berlin / Velodrom
12.11.22 DE – München / Zenith
13.11.22 CZ – Prag / Tipsport Arena
14.11.22 PL – Katowice / MCK
16.11.22 HU – Budapest / Barba Negra
17.11.22 AT – Wien / Gasometer
18.11.22 DE – Stuttgart / Schleyerhalle
19.11.22 CH – Zürich / Samsung Hall
21.11.22 ES – Barcelona / Razzmatazz
22.11.22 ES – Madrid / Riviera
24.11.22 IT – Mailand / Alcatraz
25.11.22 DE – Frankfurt / Jahrhunderthalle
26.11.22 DE – Oberhausen / König Pilsener Arena
27.11.22 FR – Paris / Zenith
29.11.22 UK – London / Roundhouse*
01.12.22 NL – Amsterdam / Afas Live
02.12.22 DE – Hamburg / Sporthalle
03.12.22 DE – Saarbrücken / Saarlandhalle
04.12.22 BE – Antwerpen / Lotto Arena
*without Dragonforce

BER POWERWOLF:
Die Geschichte von POWERWOLF, die 2004 ihren Anfang nimmt, mag wie ein Märchen anmuten, ist aber das Resultat der am härtesten arbeitenden und unterhaltsamsten Band der Heavy-Metal-Welt. POWERWOLF haben nicht nur zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen erhalten, auch viele ihrer Alben schossen an die Spitze der offiziellen deutschen Album Charts. Mit ihrem 2015er Album Blessed & Possessed konnten POWERWOLF erstmals Goldstatus (in Tschechien) erreichen, während der direkte Vorgänger, Preachers Of The Night (2013) auf #1, sowie die mitreissende DVD The Metal Mass (2016) auf #1 der deutschen DVD-Charts einstiegen. POWERWOLFs heilige Messe im Namen des Heavy Metal ist unaufhaltsam – ihr letztes Meisterwerk, The Sacrament Of Sin (2018), belegte ebenfalls Platz #1 der deutschen Charts. Die dazugehörige Wolfsnächte Headliner-Tour war nahezu komplett ausverkauft und wurde zu einem einzigen Triumphzug – wie auch die zahllosen Shows auf den Sommerfestivals, die das Publikum Dank der (un)heiligen Messen des Wolfs vollkommen in ihren Bann zogen. 2020 kletterte das Best Of Album Best Of The Blessed auf Platz #2 der deutschen Charts, bevor auf der Wolfsnächte Tour 2022 die größten Hallen Europas wieder komplett im Zeichen des Wolfsrudels stehen werden und das neue Studioalbum Call Of The Wild endlich live erlebt werden kann.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.