SABATON veröffentlichen neues animiertes Story-Video zu „Christmas Truce“

Es ist der 24. Dezember im tragischen Jahr 1914, inmitten einer eiskalten Nacht: Nach mittlerweile sechs Monaten in den schlammigen Schützengräben ist immer noch kein Ende des Krieges in Sicht und am Weihnachtsabend vermissten die Soldaten an der Front ihre Familien und ihr Zuhause noch mehr als sonst, sodass sie leise in den Gräben begannen Weihnachtslieder zu singen.
Obwohl die Regierungen einem offiziellen Waffenstillstand niemals zugestimmt hatten, herrschte am Morgen des 25. Dezembers eine plötzliche, unheimliche Stille auf den Schlachtfeldern. Die Briten und die Deutschen kamen aus ihren Gräben gekrochen und wünschten sich gegenseitig ein frohes Weihnachtsfest, fotografierten sich zusammen, spielten Fußball und tauschten sogar kleine Geschenke untereinander aus.

In einem animierten Story-Video illustrieren SABATON jenes einmaliges Ereignis des Ersten Weltkriegs, das später als ‚Christmas Truce‘ (=“Weihnachtsfrieden“) bekannt werden sollte. Das brandneue Video wurde letzte Woche im aktuellen Adventskalender enthüllt, bei dem die Band auf ihrer Website und ihren Socials jeden Tag eine neue Überraschung für Fans bereithält.

Seht den neuen Clip hier:
https://www.youtube.com/watch?v=QSUclZ6Ma28

„Dies ist die Geschichte des Weihnachtsfriedens von 1914, die uns dazu inspirierte, unsere aktuelle Single zu schreiben“, erklärt Bassist Pär Sundström„Mit diesem Video geben wir euch eine neue Art, die Musik und vor allem die Geschichte dahinter zu erleben.“Das neue Video wurde von Yarnhub produziert, der bereits zuvor für SABATON die folgenden animierten Musikvideos kreierte:

No Bullets Fly‚: https://www.youtube.com/watch?v=dslO-3GgenY
‚Night Witches‘https://www.youtube.com/watch?v=5YPo8zDkvy4

Eine neue Version von ‚Christmas Truce‘ erschien außerdem heute auf allen digitalen Streamingplattformen und ihr könnt den Song hier hören/downloaden:
https://music.sabaton.net/ChristmasTruce

„Christmas Truce“ ist die erste musikalische Auskopplung des nunmehr zehnten Meisterwerks von SABATON„The War To End All Wars“, das am 4. März 2022 via Nuclear Blast Records erscheinen wird. Wieder tauchen SABATON mit ihrem neuen Album tief in die Grausamkeiten, Wunder und Geschehnisse rund um den Ersten Weltkrieg ein und nehmen den Hörer auf einen aufregenden und emotionalen Ritt von insgesamt elf Songs mit.

Bestellt „The War To End All Wars“ hier vor:
https://smarturl.it/SabatonTWTEAW

„The War To End All Wars“ erscheint in den folgenden Formaten:
– Jewelcase CD
– Limited Gold CD [Supporter Edition – various versions with translated booklets]
– History Edition [Digibook]
– Box Set [Mailorder exclusive, 2LPs, Earbook, 5 metallic DIN A5 postcards with embossing, 1 propaganda poster]
– Earbook [ltd. to 8000 copies]
– Black Vinyl
– Copper Vinyl [Nuclear Blast Mailorder exclusive, ltd. to 500 copies] *SOLD OUT*
– Fluorescent Orange Vinyl [ltd. to 500 copies] *SOLD OUT*
– Leaf Green Vinyl [Sweden exclusive, ltd. to 300 copies]
– Fluorescent Yellow Vinyl [Ginza exclusive, ltd. to 300 copies]
– Dusk Vinyl [Levykauppa exclusive, ltd. to 300 copies]
– Soft Grey Vinyl [Nordics exclusive, ltd. 1000 copies]
– Lavender Vinyl [FNAC exclusive, ltd. to 300 copies]
– Rosewood Vinyl [Mystic exclusive, ltd. to 300 copies]
– Fluorescent Green Vinyl [UK exclusive, ltd. to 300 copies]
– Pacific Blue Vinyl [US exclusive, ltd. to 1500 copies]
– Polar White Vinyl [NB US exclusive, ltd. to 300 copies]
– Dewdrop Vinyl [EMP exclusive, ltd. to 500 copies]
– Green cassette [Nuclear Blast EU exclusive, limited to 100 copies] *SOLD OUT*
– Grey cassette [Nuclear Blast EU exclusive, ltd. to 100 copies] *SOLD OUT*
– Red cassette [EMP exclusive, ltd. to 300 copies]
– Black cassette [NB US exclusive, ltd. to 200 copies]
– Crystal Clear cassette [US exclusive, ltd. to 250 copies]
– White cassette [Mystic exclusive, ltd. to 100 copies]

SABATON ist eine fünfköpfige Heavy Metal Band aus Falun in Schweden. Seit der Gründung der Band im Jahr 1999, hat SABATON bereits mit vier Alben Platinstatus erreicht und eindrucksvolle Konzerte in mehr als fünfzig Ländern gespielt.
Das neunte Album der Band, „The Great War“, welches am 19. Juli 2019 erschien, ist ein musikalisch  virtuoses Konzeptalbum, welches die düstere Atmosphäre des Ersten Weltkriegs aufgreift – und damit den einzigartigen Stil der Band, unvergessene Geschichten der gnadenlosen Kriegsschauplätze auf der ganzen Welt zu erzählen, beibehält.
SABATON, welche ihre Heimat beim weltweit größten Metallabel Nuclear Blast Reccords haben, spielten nach der Veröffentlichung „The Great Tour“ auf zahlreichen großen europäischen Festivals sowie in Nordamerika und Osteuropa.
SABATON nutzten die „COVID Auszeit“, um einige Stand-Alone Singles und Musik Videos zu veröffentlichen. Ihr erstes post-pandemisches Konzert spielte die Band am 9. Juli vor 40.000 Fans als Headliners des Exit Festivals in Serbien. Die Band wird im Januar Februar auf einer Headlinertour 29 verschiedene Städte in Schweden bespielen, sowie kurze Zeit später zur monumentalen „Tour To End All Tours“ aufbrechen, die am 4. März ihren Anfang in Norwegen nimmt.
Und wie ihr euch vorstellen könnt… Ein Ende ist für den Weg dieser unaufhaltsamen Kriegsmaschine noch lange nicht in Sicht!

The Tour To End All Tours
w/ THE HU, LORDI
presented by Cobra Agency

04.03.2022             Norway                  Oslo                       Spektrum
05.03.2022             Sweden                  Stockholm              Avicii Arena
06.03.2022             Denmark                Copenhagen           Royal Arena
08.03.2022             Germany                Hamburg                Barclays Arena
09.03.2022             Luxembourg           Esch zur Alzette      Rockhal
11.03.2022             Germany                Berlin                     Mercedes Benz Arena
12.03.2022             Czech Republic       Prague                   O2 Arena
13.03.2022             Hungary                 Budapest                Arena
15.03.2022             Italy                       Milan                      Lorenzini District
16.03.2022             Switzerland             Geneva                  Arena
18.03.2022             UK                         London                   Wembley Arena
19.03.2022             UK                         Leeds                     First Direct Arena
20.03.2022             UK                         Cardiff                   Motorpoint Arena
22.03.2022             UK                         Glasgow                 Hydro
24.03.2022             Belgium                  Antwerp                Sportpaleis
25.03.2022             Netherlands            Amsterdam            Ziggo Dome
26.03.2022             Germany                Leipzig                   Quarterback Immo.Arena
28.03.2022             France                   Paris                      La Seine Musicale
30.03.2022             Austria                   Vienna                   Stadthalle
31.03.2022             Germany                Munich                   Olympiahalle
01.04.2022             Germany                Cologne                 Lanxess Arena
02.04.2022             Germany                Hannover               ZAG Arena
04.04.2022             Poland                   Krakow                   Tauron Arena
06.04.2022             Estonia                   Tallinn                    Saku Arena
08.04.2022             Finland                   Kuopio                   Kuopio Hall
09.04.2022             Finland                   Helsinki                  Hartwall Arena

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.