SIXX:A.M. veröffentlichen “HITS” Album begleitend zum neuen NIKKI SIXX Buch “THE FIRST 21”

„HITS“ enthält 20 der größten Songs sowie fünf neue und unveröffentlichte Tracks, inklusive des kürzlich veröffentlichte Songs „The First 21“, benannt nach Sixx‘ Memoiren

Neuer Song “Waiting All My Life” inkl. offiziellem Lyric Video ebenfalls ab heute verfügbar

Die Fans feiern die legendäre Musik der Band mit der Spotify Playlist “Sixx:A.M. 101”

SIXX:A.M. veröffentlichen heute ihr neues Album “HITS” über Better Noise Music. Das Projekt ist eine retrospektive Feier der größten Hits und Lieblingssongs der Band, die auch fünf bislang ungehörte Tracks und Mixe enthält und das erste offizielle Album der Band mit neuem Material seit 2016 ist. Einer der neuen Songs des Albums ist „Waiting All My Life“. Eine Coming of Age Geschichte über das Verlieben, wobei die Liebe das nächste große Abenteuer darstellt. Die Band feiert die Veröffentlichung des Songs mit einem brandneuen Lyric-Video. Die vollständige Tracklist zum Album gibt es weiter unten. “HITS” ist ab sofort überall erhältlich.

Das neue Album folgt drei Tage nach Veröffentlichung des neuen Buches THE FIRST 21: How I Became Nikki Sixx, geschrieben von Sixx:A.M.- und Mötley Crüe-Gründungsmitglied und Musiklegende Nikki Sixx. Das Buch ist in Deutschland aktuell auf Platz #1 der Amazon Charts im Bereich “Biographien von Heavy Metal Musikern” sowie auf Platz #2 im Bereich “Hard & Heavy Bücher”. Die LA Times schrieb: „Lustige und doch überraschend bewegende Memoiren eines Kleinstadtkindes, das herausfindet, wer es sein will.“ Einer der neuen Songs des Albums trägt ebenfalls den Titel „The First 21“ und wurde textlich vom fesselnden Inhalt des Buches inspiriert. Das dazugehörige Musikvideo besteht aus bisher unveröffentlichtem Filmmaterial von Nikki Sixx und der Band. Sixx, der mittlerweile seit 21 Jahren abstinent lebt, verkörpert eine unglaubliche Leidenschaft für sein Handwerk und spricht wunderbar offen über sein Leben im Rock’n’Roll. Er ist außerdem ein langjähriger Befürworter des Ausbaus von Unterstützungsdiensten für Menschen, die von einer Drogenabhängigkeit genesen sind. Er hat im Capitol Hill gesprochen, ist häufig in den Medien aufgetreten, um über seine Erfahrungen zu berichten und war Teil wichtiger Publikationen zu diesem Thema. In seinen neuen Memoiren gibt der dreimalige New York Times-Bestsellerautor Einblicke in die inspirierende Geschichte der ersten 21 Jahre seines bewegten Lebens und wie aus Frank Feranna schließlich Nikki Sixx wurde: Er war ein typisch amerikanischer Junge – er jagte, angelte, war hinter Mädchen her und spielte Football -, aber hinter all dem steckte ein brennendes Verlangen nach mehr, und dieses Mehr war die Musik. Schließlich nahm er einen Greyhound Bus nach Hollywood. In Los Angeles lebte Frank für kurze Zeit bei seiner Tante und seinem Onkel, dem Präsidenten von Capitol Records. Doch der Weg an die Spitze war nicht einfach. Frank verfeinerte sein Handwerk und gründete seine eigene Band: London, den Vorläufer von Mötley Crüe. Frank änderte seinen Namen in Nikki London, Nikki Nine und schließlich in Nikki Sixx. Wie Huck Finn mit einer gestohlenen Gitarre hatte er eine Vision: eine Band, die Punk, Glam und Hard Rock zum größten, theatralischsten und unwiderstehlichsten Paket verband, das die Welt je gesehen hatte. Das Buch verarbeitet die frühen Teile seiner faszinierenden Lebensgeschichte, die Fans zum Teil bereits durch Mötley Crüe’s gefeierte Autobiografie “The Dirt” kennengelernt haben, die wiederum 2019 von Netflix zum Biopic-Hit verfilmt wurde.

Mit The First 21 setzt Sixx die Tradition fort, den Soundtrack zu seinem eigenen Leben zu erschaffen und seine Arbeit als Schriftsteller und Musiker zu vielschichtigen Kunstwerken zu verbinden. Im Jahr 2007 veröffentlichten Sixx:A.M. das Album The Heroin Diaries, welches begleitend zu Sixx’s Bestseller The Heroin Diaries: A Year in the Life of a Shattered Rock Star erschien und somit das Konzept des Soundtracks zu einem Buch in die Popkultur einführte. Sowohl das Buch als auch das Album wurden zu einem großen Erfolg, wobei das Buch in der ersten Woche direkt zum New York Times-Bestseller avancierte und in sämtlichen Buchhandlungen in US ausverkauft war. Das Album brachte die Nummer-1-Single „Life Is Beautiful“ hervor, während es gleichzeitig von der Kritik gelobt wurde und schließlich in US mit Gold ausgezeichnet wurde. IGN lobte die Wirksamkeit des Werkes als Konzeptalbum und schrieb: „Es ist nicht wirklich ein Album, sondern eher ein musikalisches Buch. Es ist fast unmöglich, hieraus bestimmte Songs vor anderen zu empfehlen.“ Mit dem kommenden HITS-Album bekommt The First 21 nun seinen eigenen Soundtrack, der Sixx’s künstlerische Handschrift weiterführt.
  
Die Band veröffentlichte zudem kürzlich die neue „Sixx:A.M. 101 Playlist“ auf Spotify, welche neuen und alten Fans eine umfassende Sammlung des musikalischen Werkes der Band bietet. Nikki Sixx hat zudem eine Playlist zum neuen Buch zusammengestellt: Die „Nikki Sixx’s First 21 Playlist“, bildet den Soundtrack seiner prägenden Jahren und kann HIER gestreamt werden.

Die Band hat außerdem zwei exklusive neue Merchandise-Kollektionen persönlich für Fans zusammengestellt, die HIER und HIER erhältlich sind.

SIXX:A.M. HITS STANDARD TRACKLISTING

  1. Life is Beautiful 3:35
  2. This is Gonna Hurt 3:56
  3. Lies of the Beautiful People 3:58
  4. Pray for Me 4:13
  5. Rise 3:53
  6. Stars 3:50
  7. Maybe It’s Time 4:21
  8. Skin 3:25
  9. Belly of the Beast 3:47
  10. Are You With Me Now 4:02
  11. Girl with Golden Eyes 4:20
  12.  Accidents Can Happen 4:07
  13. Gotta Get it Right 3:12
  14. We Will Not Go Quietly 4:20
NEW BONUS TRACKS:
  1. The First 21 – 3:20
  2. Talk to Me – Radio mix 3:39
  3. Penetrate 4:38
  4. Waiting All My Life 3:17
  5. Skin – Rock Mix 3:50
  6. Life is Beautiful – piano vocal 3:06

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.