SPARKS – Video Premiere „One For The Ages“ – neues Album „A Steady Drip, Drip, Drip“ erscheint am 15.05. als Stream/ Download und am 03.07. in physischer Form!

In einem intakten Universum würde man Ron und Russell Mael ganze akademische Studienreihen widmen. Ebenso, wie man es heute mit Dylan, Bowie oder den Beatles tut. Städtische Einrichtungen oder Parks wären nach ihnen benannt, Denkmäler würden ihnen zu Ehren errichtet. Im Denken eines Wissenden käme ihnen eben diese Bedeutung zu.

Mit „One For The Ages“ kündigen die Pop-Pioniere von den Sparks – namentlich die aus Los Angeles stammenden Brüder Ron und Russell Mael – eine neue Single aus ihrem 24. Studioalbum „A Steady Drip, Drip, Drip“ an, die ab sofort via BMG auf sämtlichen Streaming-Plattformen erhältlich ist.

Der unter der Regie des estnischen Animationskünstlers Chintis Lundgren entstandene Animations-Clip zu „One For The Ages“ feiert nun seine Premiere auf YouTube, hier zu sehen: https://sparks.lnk.to/AgesPR

„One For The Ages“ ist HIER https://sparks.lnk.to/OneForTheAgesPR als Stream und Download erhältlich.

„Wer von uns würde sich nicht wünschen, die Zeiten zu überdauern? Sei es in seinem kreativen Bestreben, in einer persönlichen Beziehung oder vielleicht als der nächste Michael Jordan?“ – Ron Mael

„One For The Ages“ ist die nächste Auskopplung aus dem dem 24. Studioalbum „A Steady Drip, Drip, Drip“ der Sparks, das ab 15. Mai auf sämtlichen digitalen Plattformen und ab dem 3. Juli als CD, Vinyl und Kassette erhältlich sein wird. Bei einer Preorder erhält jeder Käufer Instant-Grat-Downloads der Vorab-Tracks „One For The Ages“, „I`m Toast“, „Self-Effacing“ und „Please Don`t Fuck Up My World“. Zusätzlich sind noch weitere Formate wie CD, Doppel-Picture-Disc-Vinyl und Kassette sowie limitierte Editionen inklusive handsignierten Drucken, einer Deluxe CD-Buchausgabe und einem Sparks-Barett erhältlich. Ein Überblick über sämtliche Formate ist auf www.allsparks.com zu sehen.

https://sparks.lnk.to/PleaseDontPR

https://sparks.lnk.to/Self-EffacingPR

https://sparks.lnk.to/ToastPR

Zudem haben Sparks am vergangenen Wochenende eine Video-Reihe zu ihren Lyrics auf Youtube gestartet… hier wird es nun in kurzen Abständen von Ron Mael Statements und Erläuterungen zu den Texten auf dem Album geben… den Start machte am Wochenende „Self Efacing“, hier zu sehen: https://youtu.be/AZmApy1gNcU

Mit ihrer beispiellosen Karriere demonstrieren Ron und Russell Mael eindrucksvoll, wie man sich auch nach fünfzig Jahren seine kreative Faszination bewahrt. Am Beginn ihrer sechsten Schaffensdekade feiern die Sparks ihr kommendes Album „A Steady Drip, Drip, Drip“ mit einer Reihe ausgesuchter Europa-Shows, bevor sich das Duo im kommenden Jahr auf eine ausgedehnte Welttour begibt. Hierzulande machen die Sparks am 15.10. im Berliner Metropol Station. Ebenfalls bestätigte die Formation die Veröffentlichung des von den Sparks geschriebenen Musikfilms „Annette“ mit Adam Driver und Marion Cotillard. Regie führte Leos Carax („Holy Motors“). Zusätzlich kündigt man eine momentan noch unbetitelte Sparks-Documentary an, bei der Edgar Wright („Shaun Of The Dead“, „Hot Fuzz“, „Baby Driver“, „Spaced“) Regie führte.
Weiter aktuell…

Lryic Video zu “I’M TOAST” an: https://youtu.be/owGPg8nVQ8k

Lyric Video „Self Effacing“, hier zu sehen: https://youtu.be/WkEAhNJC-zE

Trackliste „A Steady Drip, Drip, Drip“ (VÖ: 15.05.2020 & 03.07.2020):

01           All That

02           I’m Toast

03           Lawnmower

04           Sainthood Is Not In Your Future

05           Pacific Standard Time

06           Stravinsky’s Only Hit

07           Left Out In The Cold

08           Self-Effacing

09           One For The Ages

10           Onomato Pia

11           iPhone

12           The Existential Threat

13           Nothing Travel Faster Than The Speed Of Light

14           Please Don’t Fuck Up My World

SPARKS EUROPA TOUR 2020:

OKTOBER

11 – Oslo, Norwegen – Rockefeller Music Hall

12 – Stockholm, Schweden – Cirkus

14 – Kopenhagen, Dänemark – The Koncerthuset

15 – Berlin, Deutschland – Metropol

17 – Amsterdam, Niederlande – Paradiso

18 – Brüssel, Belgien – AB Flex

20 – Paris, Frankreich – Casino de Paris

21 – London, UK – The Roundhouse

23 – Manchester, UK – Albert Hall

24 – Glasgow, UK – Barrowland Ballroom

26 – Belfast, UK – Limelight Club

27 – Dublin, Ireland – Vicar Street

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.