A Nordic Symphony ‘18 – Tarja Turunen & Stratovarius Doppel Headline Tour am 01.10.2018
Gäste: Serpentyne

Es steht außer Frage, dass man Großes erwarten kann wenn die Königin des Heavy Rock, der strahlendste Stern der Symphonic Rock Scene und ohne Frage die international bekannteste weibliche Stimme Finnlands Tarja Turunen samt ihrer Band mit einer der erfolgreichsten, ausdauerndsten Power Metal Bands der Welt, die mit ihrem einzigartigen Mixe aus schnellem Progressive Metal und ihren eingängigen Melodien ein ganzes Genre geprägt haben, den Vätern des Symphonic Metal Stratovarius gemeinsam auf Tour geht!

Tarja erreichte ihre Berühmtheit als Sopranistin, Komponistin und Songschreiberin, während ihrer neunjährigen Zeit als Mitbegründerin, Stimme und Gesicht der finnischen Symphonic Metal Band Nightwish, mit der sie über die Jahre diverse Gold- und Platinum Auszeichnungen weltweit erzielte. Dies führte zu einer nicht weniger erfolgreichen Solo-Karriere als Tarja sich 2005 entschied ihren eigenen Weg zu gehen. Seitdem veranstaltet sie in Finnland und inzwischen auch international jeden Dezember ihre Christmas-Shows. Zudem führte Tarjas außergewöhnliche Fähigkeit, Rock und Klassik zu vereinen zu diverse Kooperationen u.a. mit Alice Cooper, Within Temptation, dem deutschen Elektrokünstler Schiller, Doro Pesch and dem britischen „Father of Tubular Bells“ Mike Oldfield.

Die einzigartige Verbindung aus Tarjas Klassischen- und Rock-Einflüssen zeigt sich jedoch weiterhin am stärksten auf ihren Soloalben. Hiervon sind bis jetzt vier erfolgreiche, mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnete Alben entstanden. Das Debüt “My Winter Storm” (2007), darauf folgten “What Lies Beneath” (2010), und “Colours In The Dark” (2013) und ihr aktuellstes Album “The Brightest Void” / “The Shadow Self” (2016).

Nach der Veröffentlichung des unerwarteten und erfolgreichen Dark Christmas-Albums “From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“und der damit verbundenen Konzerte im Jahr 2017, ist Tarja nun bereit, mit ihrem zweiten Live-Video und zweiter Live-CD eine weitere Zusammenstellung ihrer letzten Heavy Rock-Alben zu veröffentlichen. Dem Konzept des Vorgängers folgend wird im Sommer 2018 ACT II veröffentlicht.
Nicht weniger wichtig, wenn nicht sogar wichtiger, als Alben und Kollaborationen, ist für Tarja aber live auf der Bühne vor ihrem Publikum zu stehen, so hat sie während ihrer bisherigen Karriere bereits mehr als 800 Shows weltweit aufgeführt.

Stratovarius ist eine der einflussreichsten, erfolgreichsten und beständigsten Power Metal Bands weltweit. Mit ihrem einzigartigen Mix aus schnellem Progressive Metal und ihren eingängigen Melodien hat die finnische Band ein ganzes Genre geprägt.
Was 1985 unter dem Namen Black Water begann, stellt mit 16 Studioalben, zehn Top 5-Platzierungen in ihrem Heimatland Finnland sowie über 40 weiteren Top-Chartplatzierungen weltweit und über 30 Jahren Konzerte & Touren auf der ganzen Welt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte dar und gipfelte in den drei aktuellen Studioalben der Band: „Elysium“, „Nemesis“ und „Eternal“. Alles Meilensteine in ihrem Sound, ihrer Kreativität und ihrem Songwriting.

Stratovarius ist eine der wenigen Bands, denen es gelingt, einen magischen Song nach dem anderen zu erschaffen. 29 dieser Ausnahme Songs, allesamt Favoriten der Fans (und es hätten noch viele mehr sein können!) haben Stratovarius kürzlich auf ihrem lang erwartetem „Best Of“ Album präsentiert. Ebenfalls haben sie entschieden, dass es höchste Zeit wird, dass die 16 Studioalben und ihre seltenen Live Veröffentlichungen, in hochwertigen Verpackungen mit neuem Artwork, ausführlichen Liner Notes und seltenem und neu aufgenommenen Bonusmaterial, neu aufgelegt werden. Natürlich sind alle Alben zudem frisch gemastert.
Begonnen hat die Reissue-Reihe bereits mit einem der erfolgreichsten und beliebtesten Alben “Destiny“ (1999) sowie dem Kult-Live-Album “Visions Of Europe“ (1998). Im Sommer 2018 wird die Serie mit den nicht weniger erfolgreichen und beliebten Alben “Episode” (1996) und “Visions” (1997) fortgesetzt.

Nun haben sich diese beiden großen finnischen Ausnahmekünstler dazu entschlossen, gemeinsam auf Tour zu gehen welche unter dem Namen A Nordic Symphony ‘18 steht. Und nicht nur wer die Geschichte der beiden Acts kennt, wird sich vorstellen können, dass uns hier einiges mehr erwartet als nur einzigartige, herausragende Konzerte von Tarja Turunen und ihrer Band und Stratovarius!

Serpentyne:
Formed in 2010 by Maggiebeth Sand and Mark Powell, English symphonic rock/metal band, Serpentyne, are authors of a musical movement characterised by a merging of sound and styles.
Their first album, “Stella Splendens” (2010) was based solely on medieval music and mythical themes featuring the ethereal voice of Maggiebeth and Mark’s hurdy-gurdy. Their second, “Myths and Muses” (2014) added elements of world to the band’s sound, giving it an additional spirit more lively, and rhythmic, and less “classic”.
The latest album,The Serpent’s Kiss” (2016) aligns Serpentyne with symphonic metal bands such as Epica, Within Temptation and Nightwish, but also with the Celtic metal of Eluveitie.
Within that Maggiebeth Sand’s voice combines, expression, technique and timbre, to have a uniquely original sound and style within the folk / symphonic panorama.

Lord of The Lost am 04.10.2018

Zwei Jahre nach ihrem ersten Top-10-Erfolg in den deutschen Albumcharts, mit ihrem Album „Empyrean“ und der restlos ausverkauften Ensemble-Tour 2017 sind LORD OF THE LOST mit neuem Album „THORNSTAR“ zurück – lauter, intensiver und vielschichtiger als je zuvor.

Das Kunststück, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich dennoch zu 100% treu zu bleiben meistern LORD OF THE LOST nicht nur mit Bravour. Das sechste Studioalbum der Hamburger gönnt sich bei gewohnter Eingängigkeit und druckvoller Härte vielmehr den Luxus von unberechenbarem und bisher ungeahntem Facettenreichtum, sowie einer klanglich und emotional bisher nicht da gewesenen Tiefe.

Die „THORNSTAR TOUR 2018“ führt LORD OF THE LOST neben Deutschland und der Schweiz zum ersten mal als Headliner auch nach Spanien, Frankreich und Großbritannien. Es wird laut, unnachgiebig und wie immer ein Feuerwerk der Spielfreude – nicht umsonst haben sich LORD OF THE LOST das Ansehen als eine der beliebtesten Live-Bands der Szene erspielt!

Lucky number 7 Van Canto kündigen „Tour Number 7“ für 2018 an und sind am 07.10.2018 in der Batschkapp

Die Zahl 7 ist schon seit dem Altertum reich beladen mit versteckter sowie auch offensichtlicher kultureller, magischer und religiöser Symbolik.

Gewissermaßen waren Van Canto auch schon immer in so herausragender Weise besonders. Die erste und einzige Heavy Metal A Capella Band kann mit Stolz auf eine mittlerweile 10-jährige Karriere zurückblicken, welche 2007 mit ihrem ersten Album „A storm to come“ begann.
Seitdem haben sie es immer wieder geschafft, die Herzen ihres Publikums mit ihren kraftvollen, einzigartigen und melodischen Hero Metal Songs im Sturm zu erobern. Keine Instrumente, nur ihre Stimmen und ein Drummer. Inzwischen haben Van Canto weltweit viele und sehr treue Fans, mit denen sich die Band eng verbunden fühlt.

Als der Name ihrer nächsten Tour aus der Taufe gehoben wurde, haben Van Canto aber wahrscheinlich nicht an all das gedacht. Die Gründe für den Titel „Tour Number 7“ sind offensichtlicher, aber deswegen nicht weniger großartig.
Die Band freut sich auf den Release ihres 7. Studioalbums im Sommer 2018.
Seit der langjährige Frontsänger und Freund Sly die Band verließ und der Vorstellung der neuen Sänger Hagen und Jan haben Van Canto 7 Mitglieder. Als Hagen zu der Band stieß, wurde er auch tatsächlich als „Voice No 7“ (https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=wm-QirkvlJQ) vorgestellt – große Ereignisse warfen ihre Schatten voraus!

In Anbetracht all dessen sind wir der festen Überzeugung, dass Van Cantos anstehende „Tour Number 7“ nicht weniger als absolut grandios werden kann. Wir möchten Euch einladen, Teil der Magie zu werden und einen unvergesslichen Konzertabend mit den Glorreichen Sieben des Heavy Metals zu erleben!

Betontod sind auf Trinkhallen Tour 20.10.2018 Batschkapp

„In welcher Gesellschaft wollen wir leben, alles läuft immer schneller, immer weiter in eine Richtung in der der einzelne immer weiter in den Hintergrund tritt. Es wird Zeit, das was wir im Herzen tragen als wichtigsten Wert der Gesellschaft zu prägen. Es wird Zeit den Menschen zu zeigen das ein kleiner Teil nicht berechtigt die Legion der Vergessenen immer größer werden zu lassen. Es wird Zeit für eine Revolution!“ Was Texter und Komponist Frank Vohwinkel mit diesem kurzen Statement sagt spiegelt die aktuelle Realität in diesem Land und auf der ganzen Welt wieder. „Und wir sind nicht bereit den Hetzern die Straße zu überlassen, es wird Zeit für eine Revolution der Mitte dieser Gesellschaft, nicht getrieben von Angst und Hass sondern von Liebe und sozialer Verantwortung.“

Dabei ist uns klar, dass wir die breite Unterstützung von diversen Medien niemals erhalten werden. Dieser Bandname, an dem man nicht vorbeikommt, ob man will oder nicht macht einem keine Türen auf. Und gerade deshalb ist es wichtig dass diese Stimme von immer mehr Fans gehört wird und diese Fans fernab dieser Medien bereit sind diesen Weg mit zu gehen.

Die “Bestie der Freiheit” ist am 25.10.2018 los in der Batschkapp

Seit dem letzten Album ungebremst auf der Überholspur, zeigen uns Hämatom nun, was die Steigerung von göttlich ist: bestialisch! Mit ihrem aktuellen Album „Bestie der Freiheit“ will die Band nun raus und spielen! Es ist Zeit für neue Hymnen – und Zeit für neue großartige Live-Abrisse!
Während die Welt im Umbruch ist, werden Stimmen laut, die gegen alle Werte der Menschlichkeit hetzen. Stimmen, die nach Mauern und Zäunen schreien. Doch sie ahnen ja nicht, was sie damit eigentlich herbeirufen und zum Leben erwecken: Eine zornige, hungrige Bestie. Die genau das verteidigt, was es um jeden Preis zu verteidigen gilt – unsere Freiheit, die Freiheit der Gedanken, des Wortes, der Kunst und der Liebe.
Mit der seit 15 Jahren erfolgreichen tschechischen Band Dymytry, die Hämatom bei ihrer großen Herbst-Tournee als Support begleiten wird, bekommt das Publikum zur Einstimmung einiges um die Ohren gehauen. Die Band hat einen einzigartigen Sound kreiert, den sie selber als Psy-Core bezeichnet. Mit weit über 1.000 Live-Shows tourte die Band bereits durch Großteile Tschechiens sowie der benachbarten Slowakei. Mit Masken, Kostümen, Pyro-Technik und Drum-Solos bewaffnet sind Dymytry für die Fans und Zuschauer der perfekte Support für Hämatom. Alle Bandmitglieder sind professionelle Musiker mit zahlreichen Studio- und Liveerfahrungen. Schlagzeiger Milos Meier wird zudem als einer der besten tschechischen Schlagzeuger aller Zeiten betitelt.
Mit ihrer Support-Band ziehen Hämatom bei ihrer großen Herbst-Tour los und führen ihren lauten und wilden Kampf um die Freiheit weiter um nochmal kräftig nachzutreten, damit die Bestie mit ihrer ungehemmten Live-Energie, dem Gesang aus tausend Kehlen und entschlossen geballten Fäusten gefüttert wird.
Dabei sein, mit der Bestie tanzen und mit Freaks und Freunden das Wertvollste feiern, was uns das Leben bietet: Die Freiheit!

Mono Inc. sind mit “Welcome to Hell” am 31.10.2018 in der Batschkapp

Letztes Jahr erst brachten MONO INC. das Album „Together Till The End“ auf den Markt und brachen damit sofort all ihre Bandrekorde. Das erfolgreichste Album, das die Band um Mastermind Martin Engler bisher veröffentlicht hatte und darauf ein Song, der sich mit beharrlicher Vehemenz in die Herzen von Millionen Fans grub – „Children Of The Dark“, eine wahre Hymne für die gesamte schwarze Szene. Nach der erfolgreichen Tour folgte dann die Ankündigung: Die Band macht Pause. Doch so richtig lange haben die vier Dunkelrocker ihren wohlverdienten Urlaub nicht aushalten können. Denn augenscheinlich hat sich während einiger Weltreisen auch einiges an Kreativität in den vier Hanseaten aufgestaut. Als sie sich alle zur „Eisheilige Nacht“-Tour im Dezember wiedertrafen, ist der noch zündelnde Funken wieder entflammt und der Hunger nach Musik knurrte wieder. Plötzlich war klar: Das zehnte Studioalbum muss doch her!

Aus diesem Funken entstand umgehend ein Leuchtfeuer in Form eines Konzeptalbums, welches im Sommer veröffentlicht und mit einer aus 21 Shows bestehenden Tour im Herbst gekrönt wird. Also macht euch bereit, denn

Welcome to Hell – MONO INC. is back!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.