THECITYISOURS veröffentlichen neues Album »COMA« – neue Single / Video ‚Body COunt‘

“OH MY LIFE! These guys are savage heavy”
Alex Baker – Kerrang! Radio

“ …metalcore at its most infectious”
Rock Sound

“…punches and soars in all the right places”
Kerrang!

“…impassioned melodies and neck-snapping fervour.”
Metal Hammer

THECITYISOURS veröffentlichen ihr neues und unter der Regie von Oli Duncanson produziertes Musikvideo zu ‚Body Count‚, vom neu via Arising Empire erschienenen zweiten Album der Band, »COMA«.

Zu ihrer neuesten Single kommentiert Gründungsmitglied Mikey Page:
„Body Count ist ein Song für alle, denen jemals gesagt wurde, dass sie nicht genug sind. Obwohl dieser Track aus Wut entstand, geht es in diesem Track mehr um Entwicklung und Wachstum, indem man über seine Probleme und Dämonen spricht, anstatt sie zu ignorieren und zu hoffen, dass sie von allein verschwinden. Wir kamen zu der Erkenntnis, dass wir das Beste aus der Band herausholen können, indem wir uns selbst und unseren Grundwerten treu bleiben, also haben wir diesen Track zusammengestellt, um diese Ideologie zu stärken und andere zu ermutigen, dasselbe zu tun.

Page kommentiert das Album als Ganzes und fügt hinzu: „Wir wollten, dass diese Platte Hoffnung symbolisiert. Ein Leuchtfeuer der Positivität durch Widrigkeiten und ein Beweis dafür, dass selbst in den schwersten Momenten die Dinge besser werden können und werden, wenn wir uns gegenseitig unterstützen. Wir freuen uns, dass die Leute die Reise von COMA mit uns erleben.

Jetzt streamen, downloaden, das neue Album »COMA«
Schaut euch ‚Body Count‚ jetzt an
„When will you learn? Will you learn?
Your words are poison, so breathe in deep
Won’t let them see the hurt inside of me
»COMA« Tracklist:
01. Does It Keep You Up?
02. COMA
03. Death Of Me
04. Violent
05. Regret About Me
06. Dangerous
07. So Sad
08. Body Count
09. Only Human
10. Madre
11. Barely Alive
12. Save You With My Love

»COMA« wurde von dem langjährigen Mitarbeiter Oz Craggs (FEED THE RHINONECK DEEPMALLORY KNOX) in den Hidden Track Studios aufgenommen, entwickelt und gemischt und von Ermin Hamidovic (ARCHITECTSPERIPHERYNORTHLANE) bei Systematic Productions gemastert.

Nach dem Abgang des langjährigen Sängers Sam Stolliday (vollständiges Statement HIER) fand die Band unerwartet sich in unbekanntem Gebiet. 12 Monate später sind sie mit der Einführung des neuen Sängers Oli Duncanson zurück und bereit, eine brandneue Ära von TCIO zu begrüßen. Oli berichtet “I remember being shown some demos of some new songs prior to Sam’s departure and absolutely loving the direction and progression of the band’s sound… so as soon as Mikey told me about the opening in the band, I knew I had to take a chance!” Page fügt hinzu “Oli has been a part of our team for a long time. He is a very well respected entity in his own right amongst the music scene. We’d seen snippets of his capabilities over the years, so when he registered an interest in becoming a part of CITY, we knew we had to explore…and we clicked instantly.”

Weitere Infos zu THECITYISOURS
THECITYISOURS ist eine 5-köpfige Metal-Band aus London, die mit ihrer energiegeladenen Live-Show und dem Erfolg ihres Debütalbums schnell Aufmerksamkeit und wachsende Unterstützung für Kollegen, Industrie und Fans gefunden hat. »LOW« (2019) schaffte es in die Top 5 der iTunes Metal-Charts, wobei mehrere Singles in Editorial Playlists auftauchten, darunter AmazonDeezer und Spotify (einschließlich 2 Cover auf New Core und Metal UK), die die Band unterstützten.

2019 war ein sehr arbeitsreiches Jahr für TCIO, mit Auftritten bei einer Reihe von britischen Festivals, darunter Camden RocksMacmillan FestBurn It DownHolloween, ein Auftritt beim High Fives Festival in Schweden, eine Schlagzeile im Doghouse Tent auf dem berüchtigten Download Festival vor mehr als 4000 Festivalbesucher und eine ausverkaufte Album-Release-Show in den Boston Music Rooms in London. Achten Sie darauf, THECITYISOURS im Jahr 2021 im Auge zu behalten.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.