TOMMY LEE veröffentlicht sein lang erwartetes neues Soloalbum, Andro

mit Features von Post Malone, Tyla Yahweh, Micky Avalon, Lukas Rossi, Push Push, Brooke Candy u.v.m.

Die Entstehung von ANDRO war ein Abenteuer der musikalischen Entdeckungen und ist laut Alternative Press „die wohl aufregendsten Elektro / Hip-Hop-Platte des Jahres“. Hierbei sehen wir einen der berüchtigtsten Schlagzeuger der Rockmusik – Tommy Lee – hinter den Reglern stehen und können beobachten, wie er neue und abwechslungsreiche Talente aus allen Ecken der Welt in seiner Musik vereint, die er bereits zwischen den Tourneen mit Mötley Crüe kreierte.

ANDRO repräsentiert die Musik, die schon immer in Tommy schlummerte und offenbart die Bandbreite seiner musikalischen Vielseitigkeit. Das Werk thematisiert die männliche und weibliche Seite von Musik – gleichermaßen bedeutend und gleichermaßen mächtig. Androgynität ist eine Kombination der Essenzen des männlichen und weiblichen Geschlechtes und das Album ist die musikalische Manifestation dieses Konzepts.

Mit Elementen aus Hip-Hop, Electronic, Pop, Industrial und Rock in Kombination mit fast jedem anderen Genre, das man sich vorstellen kann, wurde ANDRO als mentale Erleichterung für dieses schwierige Jahr 2020 geschaffen. Gemeinsam mit seinen Gästen kreiert Tommy hier mit eingängigen Beats genreübergreifende Tracks,, die auf höchstem Niveau produziert wurden. „Ich habe eine Liste von Leuten, mit denen ich schon immer mal zusammenarbeiten wollte. Es ist eine lange Liste! Ich bin ein großer Fan von Underdogs. Es gibt so viele talentierte Musiker da draußen und es ist einfach verdammt schwer, durch die Fülle an Musik und den ganzen Lärm hindurchzublicken. Einige der Künstler, die ich am meisten liebe, kämpfen darum, gehört zu werden.“

Aber nicht jeder auf ANDRO ist ein Underdog. Das Album enthält auch Lees Remix des Songs „Tommy Lee“, von Post Malone und Tyla Yaweh, der Anfang des Monats mit Gold ausgezeichnet wurde. Tommys Remix wurde, mit Hilfe von John 5 an der Gitarre und zusammen mit seinem Sohn Dylan Lee produziert. Der Track wurde während der NBA-Playoffs auf ESPN gefeatured.

Tommy hat eine Gabe dafür, Musiker aus verschiedenen Genres, Ländern und mit verschiedenen Hintergründen zusammenzubringen. Dieser Gabe hat er es zu verdanken, dass sein neues Album so klingt wie nichts zuvor. Das Video zu Mickey Avalons „Caviar on A Paper Plate “ wurde erst kürzlich in Los Angeles gedreht. Es zeigt Avalon als Parkwächter in einem von Ferris Bueller’s Day Off inspirierten Setting mit Tommys Rolls Royce, der in den Farben seines neuen Albums lackiert ist, in der Hauptrolle. „Die Zusammenarbeit war fantastisch! Sie haben sich alle von mir leiten lassen, weil ich so ein Profi bin“, lacht Avalon. Das Musikvideo folgt auf ein von Lee und seiner Frau, Brittany Furlan Lee, Anfang der Woche veröffentlichtes Tik Tok Video.

„Diese Pandemie hat so ziemlich allem was wir tun eine neue Bedeutung gegeben und Musik ist immer das Heilmittel für alles, was wir durchmachen. ANDRO kann definitiv dazu beitragen, diesen verdammten Weltschmerz zu lindern“, sagt Tommy.

ÜBER TOMMY LEE:
Tommy Lee ist Gründungsmitglied von Mötley Crüe, die weltweit über 100 Millionen Alben verkauft haben. Neben jahrzehntelangen, weltweiten Tourneen mit Mötley Crüe hat Tommy Lee auch Deadmau5 mit seinem DJ-Set auf der “Meowsington’s Hax” Tour begleitet und war Co-Headliner der äußerst erfolgreichen “Project Blue Book” Tour mit Skrillex und Zedd. Er war Co-Produzent des Netflix-Hitfilms „The Dirt“, der auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller Buch basiert und die Geschichte von Mötley Crüe porträtiert. Er erschuf die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Band, Methods of Mayhem, ist Autor des New York Times Bestsellers „Tommyland“, war er der Star und Produzent der NBC TV Fernsehserie Rockstar: SupernovaStar, Produzent der NBC TV Fernsehserie „Tommy Lee Goes To College“ und Co-Star der Discovery TV Fernsehserie „Battleground Earth: Ludacris vs Tommy Lee”. Hinzu kommen zahllose TV Auftritte – u.a. in der  Ellen Degeneres Show, Conan O’Brien, Howard Stern, Jimmy Kimmel Live, Piers Morgan, Chelsea Lately, The Tonight Show mit Jay Leno, Jimmy Fallon, Live with Kelly, Larry King Live u.v.m.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.