Tungsten kündigen neues Album an »Bliss«

veröffentlichen neue Single / Video ‚Come This Way‘

„Aus der Dunkelheit kommt Glückseligkeit!“
Die schwedischen Metaller Tungsten sind zurück, um mit ihrem dritten Studioalbum mit dem Titel »Bliss« die Welt zu erobern.
»Bliss«, das am 17. Juni erscheinen wird, ist zweifellos das bisher härteste und düsterste Album von Tungsten. Die typischen Zutaten, die die Musik von Tungsten ausmachen, sind immer noch vorhanden, während musikalisch neue Wege und Territorien erkundet werden. Die Hooklines sind stärker und dynamischer als auf früheren Alben. Die Texte sind düsterer, aber sie konzentrieren sich immer noch auf Dinge, mit denen sich alle auf die eine oder andere Weise identifizieren können.
Mike Andersson (Gesang); „Es kam alles ganz natürlich. Die Aufnahmen dieses Albums haben uns wirklich in ein Gefühl der Glückseligkeit versetzt. Nick & Karl, die die Musik geschrieben haben, haben auf Bliss wirklich ihre Fähigkeiten und musikalischen Talente mit neuen Ideen unter Beweis gestellt, die aber noch immer auf dem Genre basieren, das wir von Anfang an in der Band etabliert haben.“

Die erste Single mit dem Titel ‚Come This Way‚ ist ein eingängiger, melodischer Mid-Tempo-Song mit einer Synth-Melodie, die dem Hörer im Gedächtnis bleiben wird. Absolut treibend und heavy, aber dennoch sehr melodisch.
„Er ist ein bisschen anders als die restlichen Songs des Albums, aber auch so unterscheiden sich alle Songs auf eine nette Art und Weise“; fügt Mike hinzu. Das Musikvideo zu ‚Come This Way‚ wurde in der Gegend von Stockholm von Videoregisseur Ted Lindén gedreht. Tungsten wollte im Video ein gruseliges Gefühl als Kontrast zum Song, der ziemlich fröhlich ist.

Schaut euch das Musikvideo zu ‚Come This Way‚ jetzt an
Bestellt »Bliss« als CDlimitierte farbige Vinyl und Bundle
im Arising Empire Shop oder Impericon vor!
https://tungsten.lnk.to/bliss

»Bliss« wurde wie die vorherigen Alben in den Harm Studios, Trelleborg (Schweden) aufgenommen. Nick Johansson kümmerte sich erneut um Mixing, Mastering und Produktion.
Karl Johansson„Wir hoffen wirklich, dass Bliss eine noch breitere Fangemeinde erreichen wird als zuvor. So viel Schmerz, Schweiß und Liebe wurden in dieses Album gesteckt. Wir freuen uns sehr, Bliss der Welt vorzustellen.“
Anders Johansson stimmt zu; „Ja, dieses Album ist vielleicht eines der am schwierigsten aufzunehmenden für mich. Nick ist fast ein Perfektionist an der Produktionsspitze. Wenn ich also etwas Gutes an der Pandemie finde, könnte es die Tatsache sein, dass ich so viele Stunden mehr im Schlagzeugstudio verbringen konnte, nur um meine Technik zu üben und zu entwickeln.“

Andreas Marschall wurde erneut das Album Artwork beauftragt. Die konzeptionelle Idee war eine Zusammenarbeit zwischen der Band und Andreas und vermittelt wirklich ein düsteres Gefühl, das perfekt zur Musik passt. Volfram ist zurück in unserer Zwielichtwelt auf seiner nie endenden Suche, den Schwachen zu helfen.

Tungsten ist bereit, 2022 die Live-Szene zu betreten und ist bereits für das Oslo Metal Winterfest in Norwegen sowie das Sabaton Open Air im August 2022 bestätigt.

TUNGSTEN wurde 2016 von Schlagzeuger Anders Johansson (HAMMERFALLYNGWIE J. MALMSTEENS RISING FORCEMANOWAR) gegründet, nachdem seine Söhne Karl und Nick Johansson ihn einige Songs hören ließen, die sie zusammen komponiert hatten. Bald darauf wurde Mike Andersson mit in ihre Reihen aufgenommen, um die Band zu vervollständigen.
Tungsten selbst beschreiben ihre Musik als „melodischen, industriellen Power Metal mit Anklängen an nordische Volksmusik“. Tungstens erstes Album »We Will Rise« wurde im September 2019 veröffentlicht und der Song ‚The Fairies Dance‚ hat allein auf Spotify fast 3 Millionen Streams überschritten.
Etwa ein Jahr später, im November 2020, veröffentlichten Tungsten ihr zweites Album namens »Tundra«. Der Song ‚King of Shadows‚ wurde als erste Single für das zweite Album ausgewählt und auch dieser Song wurde zu einer Hymne für Tungsten.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.