WARMEN war viele Jahre lang so etwas wie ein Soloprojekt von Janne „Warman“ Wirman. Wenn der Keyboarder nicht gerade mit Children Of Bodom durch die Welt reiste, nahm er regelmäßig Alben mit seinem Bruder Antti Wirman (Gitarre), Jyri Helko (Bass) und Mirka Rantanen (Schlagzeug, Kotipelto, ex-Hevisaurus) auf. Nach dem viel zu frühen Ende von Children of Bodom und dem tragischen Tod von Alexi Laiho, fand Janne zusammen mit seinem Bruder Antti durch WARMEN zur Musik zurück. Die Band hat nun einen weltweiten Plattenvertrag mit Reaper Entertainment unterzeichnet.

Janne kommentiert:
 „Nach dem abrupten Ende von Children of Bodom war ich mir nicht sicher, ob ich jemals wieder Musik machen würde. Wir haben letztes Jahr ein paar Songwriting-Sessions mit meinem Bruder und Jyri gemacht, und ich habe gemerkt, dass ich immer noch viel Lust auf Musik habe, und gemeinsam haben wir ein Album mit aufregendem neuen Material geschrieben. Wir haben uns mit Flori und Greg von Reaper Entertainment zusammengetan, da ich mit ihnen schon früher mit großartigen Ergebnissen gearbeitet hatte und wusste, dass sie meine Vergangenheit mit Bodom verstehen und wissen, wohin wir mit Warmen als nächstes gehen wollen.“

Flori von Reaper Entertainment fügt hinzu:
„Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass unser Firmenname eine Referenz oder ein Tribut an Children Of Bodom war. Greg und ich waren große Fans und haben viele Konzerte der Band gemeinsam besucht. Dabei haben wir eine große Freundschaft mit der Band entwickelt – vor allem aber mit Janne. Als wir auf Facebook sahen, dass Janne und Antti an neuen WARMEN-Songs arbeiteten, mussten wir ihnen einfach unsere Hilfe anbieten. Es ist eine große Ehre für uns, dass Janne sofort zugesagt hat und nun können wir gespannt auf das neue Album warten.“

Das letzte offizielle Album, FIRST OF THE FIVE ELEMENTS, wurde 2014 zunächst über die Crowdfunding-Plattform PledgeMusic veröffentlicht, die jedoch kurz darauf ihren Betrieb einstellte. Da nur sehr wenige Exemplare des Albums auf den Markt kamen, veröffentlicht REAPER ENTERTAINMENT das Album nun erneut, um die Wartezeit auf das neue Album zu verkürzen. Die Ausrichtung des Materials ist klassisch inspirierter Power Metal, aber ähnlich wie bei Children Of Bodom liegt der Schwerpunkt von WARMEN auf dem von den Wirman-Brüdern perfektionierten Zusammenspiel von Gitarre und Keyboard. Neben zehn Originalsongs sorgen Coverversionen von Madonna und Alice Cooper für Überraschungen und für die Vocals auf FIRST OF THE FIVE ELEMENTS konnte das Quartett Pasi Rantanen (Thunderstone), Jonna Kosonen und den leider viel zu früh verstorbenen Alexi Laiho (Children Of Bodom) als Gastmusiker gewinnen.

FRIST OF THE FIVE ELEMENTS wird im März 2023 wiederveröffentlicht.

Das neue WARMEN-Album ist für einen späteren Zeitpunkt im Jahr 2023 geplant. Seid gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.