Any given Day The Stream mit GHØSTKID

Metal-Schwergewicht ANY GIVEN DAY aus dem Herzen des deutschen Ruhrgebiets kündigen The Stream zusammen mit GHØSTKID an!
Liveshows sind aktuell eher eine Ausnahme als die Regel. Da die Zeit im Überfluss vorhanden war und sinnvoll eingesetzt werden musste, haben sich diese beiden Bands zusammengetan, um diese Live Streaming Show für euch aufzuzeichnen.

The Stream feiert seine Premiere am 30. Januar um 20:30 Uhr MEZ.
Exklusive Songs, Feuer, wechselnde Settings und noch mehr Feuer!
https://www.watchthatstream.com
Tickets ab sofort erhältlich.

Während des Vorverkaufs von The Stream wird es auf allen Social-Media-Kanälen der Bands mehrere Lotterien mit tollen Preisen zu gewinnen geben.
Schaut vorbei um deine Chance nicht zu verpassen!

Andy, ANY GIVEN DAY:
„Da wir dieses Jahr gezwungenermaßen keine Konzerte spielen konnten haben wir uns was ganz Besonderes überlegt! Wir wollten eine absolut einzigartige Stream Show mit Wohnzimmer Feeling auf die Beine stellen! Der erste Gedanke war, wenn wir sowas machen muss sich der Zuschauer dabei fühlen als würde die Band gerade bei ihm im Wohnzimmer spielen! So haben wir alles organisiert und ein einzigartiges Erlebnis festgehalten worüber wir alle sehr stolz sind!“

Sushi, GHØSTKID:
„Durch die pandemiebedingte, instabile Situation haben sich Künstler*innen neue Wege erschlossen, um ihre Musik zu präsentieren. Damit wir nicht die connection zu der Sache die wir am meisten lieben verlieren, haben wir uns viel mit dem Thema Streaming beschäftigt, wollten aber nicht auf ein reguläres Live Konzept zurückgreifen. Deshalb haben wir die beiden Welten aus Musikvideoproduktion und Livemusik vereint, um ein nie da gewesenes Streaming Erlebnis mit vielen Überraschungen zu kreieren.
Wir haben sehr viel Leidenschaft in dieses Projekt gesteckt und hoffen, dass ihr genau so viel Spass vor den Bildschirmen habt wie wir, beim eigentlichen Schaffensprozess. Viel Spass mit THE STREAM“

Stream, download»Overpower«
https://AnyGivenDay.lnk.to/Overpower

Auch wenn sie aus Deutschland kommen, so leben ANY GIVEN DAY doch den amerikanischen Traum. 2012 gegründet, haben sie 2014 mit dem Debüt »My Longest Way Home« (#28 in den deutschen Album Charts) bereits für großes Aufsehen sorgen können und mit ihrem 2016er Album »Everlasting« (#14 in den Charts) gezeigt, dass sie mehr als nur ein Internet-Phänomen sind. Heute können ANY GIVEN DAY auf unzählige Tourneen und Shows auf Bühnen jedweder Größe mit Genre-Koryphäen wie CALIBANBURY TOMORROWTRIVIUM oder SUICIDE SILENCE sowie euphorische Publikumsreaktionen und eine exponentiell angewachsene Gefolgschaft blicken, die die Band bei jeder sich bietenden Gelegenheit frenetisch feiert.

Auf »Overpower« (#19 in den deutschen Album Charts) haben ANY GIVEN DAY ihren einzigartigen Mix aus unaufhaltbarer Brutalität, eindringlichen Melodien und unglaublicher Catchiness perfektioniert. Umgeben von dem großartigen musikalischen Können seiner Bandkollegen, lehrt der einmalige Dennis Diehl (Sänger, Growls & Clean) mit seiner einzigartigen Stimme und epischen Gesangslinien jeden amerikanischen Radio-Rock-Sänger das Fürchten. Nehmt egal welchen Song des Albums und ihr bekommt walzende in-die-Schnauze-Modern-Metal-Gewalt mit epischen Spannungsbögen, die die Basis für die Klasse von »Overpower« bilden – und dabei immer eine aufbauende, positive Message bereithalten.

Absolute musikalische Gewalt, echte Emotionen und eine einzigartige, frische Herangehensweise an harte moderne Musik sind es, was ANY GIVEN DAY ausmachen und was sie wie keine zweite Band können.

»Overpower« ist programmatisch. »Overpower« ist das perfekte Album.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.