Cesair mit weiterem Song „Nehalennia“

Tauchen Sie mit der ätherischen Hommage von Cesair an die niederländische Wassergöttin „Nehalennia“ in die Tiefen der antiken Mythologie ein.

Mit dieser meisterhaften Komposition malt die Band ein Bild der Ehrfurcht vor der Mater Dea, der göttlichen Hüterin des Wassers.

Die beruhigenden Klänge von „Nehalennia“ verflechten sich harmonisch mit erzählerischen Elementen, die die Zuhörer in die Geschichte und die Geheimnisse der Meereswelt eintauchen lassen. Cesair gelingt es, mit dieser Single eine musikalische Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu schlagen und eine zeitlose Botschaft von innerer Stärke und Ermächtigung zu vermitteln.

Die fesselnden Melodien laden dazu ein, das Reich unter der Wasseroberfläche zu erkunden, wo inmitten der tückischen Wellen ein Gefühl der Verbundenheit und des Friedens wartet.

Nehalennia“ ist nicht nur eine musikalische Reise, sondern auch eine spirituelle Entdeckung, die die Zuhörer in eine Welt voller Mythen und Legenden entführt.

Cesair lädt Sie ein, diesen klanglichen Schatz zu entdecken und sich von der Magie der antiken Götterwelt verzaubern zu lassen. Erleben Sie „Nehalennia“ und lassen Sie sich von der Kraft und Schönheit der Musik tief berühren.

Seelenberuhigend, zum Nachdenken anregend und zutiefst tröstlich – „Haven“ ist das perfekte Gegenmittel zum turbulenten modernen Leben.

Haven“ ist ab dem 6. September 2024 auf allen Streaming-Plattformen erhältlich. Physische Kopien können bei Dryland Records, bei Live-Shows oder unter www.cesair.nl bestellt werden.

Cesair, eine der beliebtesten Pagan-Folk-Bands Europas, hat ihr erstes neues Album seit sechs Jahren veröffentlicht. Perfektion kann man nicht erzwingen, und das Meisterwerk „Haven“ war das Warten wirklich wert. Im Gegensatz zu ihren ersten beiden Alben, die sich mit Themen wie Herzschmerz und Tod befassten, geht es in „Haven“ um die Heilung von Traumata und die Bewältigung von Schwierigkeiten. Nachdem Cesair unsere zerrüttete Welt in den letzten Jahren beobachtet hat, hat sie mit viel Liebe ein Album voller Hoffnung, Positivität und Selbstreflexion geschaffen. Und es ist genau das, was die Gesellschaft braucht.

Auf diesem Album präsentiert Cesair 11 Tracks, die das Leben feiern und alles Gute und Schöne auf dieser Erde und darüber hinaus in den Mittelpunkt stellen.

Haven“ ist das erste Album, das in der neuen Besetzung von Cesair aufgenommen wurde; nach vielen Veränderungen im Laufe der Jahre befindet sich die Band nun in einer sehr guten Position. „Haven“ ist eine Kombination aus Bandmitgliedern, die jeweils ihre eigenen Einflüsse einbringen und in Harmonie zusammenarbeiten, um diese verschiedenen musikalischen Elemente zu verbinden und zu verschmelzen.

Zum Beispiel hat die Hinzufügung von Daans Klavier und Gesang eine beeindruckende Auswirkung auf den Sound von Cesair. „Haven“ enthält einige seiner älteren Solokompositionen, die sich durch die Zusammenarbeit mit Cesair entwickelt haben. Das Gleichgewicht zwischen männlichen und weiblichen Lebensperspektiven wird von Daan und Monique in die Tracks von „Haven“ hineingeschrieben und in echtem Cesair-Stil in einer Vielzahl von verschiedenen Sprachen gesungen.

Daan, Sophie, Thomas und Monique haben an der Universität keltische Sprachen und Kultur studiert, und dieser Reichtum an Wissen spiegelt sich in den Texten von „Haven“ wieder.

Haven“ ist das niederländische Wort für Hafen und es überrascht nicht, dass Wasser ein großes Thema in diesem Album ist. Ein Hafen symbolisiert die Verbindung von Land und Meer; ein Grenzraum, in dem Begegnungen und Wiedersehen stattfinden und Abschied genommen wird. So steht „Haven“ für neue Horizonte und Möglichkeiten des Wandels, für den Übergang zwischen Altem und Neuem, wenn sich Land und Meer an der Küste verflechten.

Von der Meerjungfrau Mélusine, die sowohl Teil des Meeres als auch des Landes ist, bis hin zur niederländischen Göttin Nehalennia, die Seefahrer und Händler beschützt, zeigt „Haven“ Charaktere, mit denen wir uns auf dem Weg zu unserem eigenen persönlichen Wachstum identifizieren können. Die Göttin Huldana ist eine weitere Figur, auf die sich Cesair beruft, um uns zu leiten, und Track 7, „Huldana“, ist eine wunderschöne Coming-of-Age-Geschichte über ein Mädchen, das sich in eine Frau verwandelt.

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert