DEICIDE – entfesseln neue digitale Single ‚Sever The Tongue‘; langerwartetes Album »Banished By Sin« ab sofort vorbestellbar

DEICIDE

PUBLIKUMSWARNUNG: ‚From Unknown Heights You Shall Fall‘-Video enthüllt; 13. Album, „Banished By Sin“, erschienen

DEICIDE geben heute die Veröffentlichung ihrer brachialen neuen Single ‚From Unknown Heights You Shall Fall‘ bekannt. Untermauert wird jene von einem emotional verstörenden und enorm grausamen Video. Der Track erscheint anlässlich der Veröffentlichung ihres gewaltigen neuen Albums „Banished By Sin“ (RPM), das ab sofort erhältlich ist.

‚From Unknown Heights You Shall Fall‘ repräsentiert DEICIDEs nach wie vor teuflisch gute Mischung aus donnernden Riffs und explosivem Schlagzeugspiel, gekrönt von Glen Bentons energiegeladenem Gesang. Inhaltlich begibt der Track sich in das Gebiet religiöser Korruption, die letztendlich zum Kollaps führt – natürlich mit der DEICIDE-typischen Intensität.

Das dazugehörige Musikvideo zieht das Publikum mit seiner Finsternis wahrlich in seinen Bann. Von den Themen Selbstmord und Misserfolg geprägt, wird vor dessen Anschauung dringlich darauf hingewiesen, dass sein bedrückender Inhalt wahrlich nichts für zarte Gemüter ist.

„Banished By Sin“ zeigt DEICIDE auf dem Weg in neue Sphären. Die zwölf voller Dunkelheit, Sünde und Korruption steckenden Songs bilden ein Werk, das ein signifikantes neues Kapitel ihrer Historie darstellt, in dem es nicht nur für neue, sondern auch langjährige Fans der Band viel zu entdecken gibt.

„Banished By Sin“ ist endlich hier und bekräftigt abermals DEICIDEs Erbe und ihren immensen Einfluss auf das Death-Metal-Genre. Das Album ist ein Beleg für ihre unbeirrte Leidenschaft für ihre Kunst und wartet mit einem Kollektiv an wilden, nicht minder unapologetisch-blasphemischen Tracks auf.

„Ich steckte einige Jahr in einem finsteren Loch“, erläutert Benton. „In meinem Leben sind einige Dinge passiert, die mich erschüttert und verändert haben, weshalb sich dieses Album zu schreiben anfühlte, als hätte jemand einen Schalter in mir umgelegt. Ich lasse mich nicht mehr davon ärgern, wenn Leute mich daran hindern wollen, das zu tun, was mir am Herzen liegt. Ich habe aufgehört zu probieren, anderen ständig ihre gute Laune zu verderben. Der Kerl, der das Ganze hier losgetreten hat, ist zurück! Es fühlt sich einfach gut an!“

„Musikalisch befinden wir uns wieder in den 1990ern“, ergänzt Benton. „Aber auch modernere Elemente haben ihren Weg auf die Platte gefunden. Prinzipiell klingt sie jedoch schlicht nach DEICIDE. Wir haben eingängige, von mir geschrieben Songs, proggige Stücke aus Steves Feder, aber auch vorab thematisch festgelegte Tracks, für die Kevin verantwortlich zeichnet, aufgenommen. Taylor in der Band zu haben, steht DEICIDE ebenso großartig, weil er ein fantastischer Songschreiber und Musiker ist, der gefühlt alles kann. Letztendlich hat jedes Mitglied drei Songs beigesteuert. Hier prallen wieder meine höchsten Schreie aufeinander und ich denke, dass ich stimmlich über mich hinausgewachsen bin, was mir auch andere bestätigt haben. Ich bin quasi Rumpelstilzchen: Hier, um aus Heu Gold zu machen. Ihr werdet vom Resultat aufs Positivste überrascht sein.“

DEICIDE machen sich auf zu neuen Taten: Den Glauben gilt es weiterhin anzuprangern, während das Böse mit Lobpreis bedacht wird. Schließt euch ihrem blasphemischen Kreuzzug unter dem „Banished By Sin“-Banner an und lasst euch nicht davon abschrecken, aufgrund in dessen Rahmen eventuell notwendiger Sünden in die Hölle verbannt zu werden.

„Banished By Sin“ ist in den folgenden Formaten erhältlich:

– CD-Jewelcase
– limitiertes Vinyl [dunkelrot, dunkelgold, silber, weiß/schwarz–marmoriert]
– Kassette [limitierte Aufage]
– digital

„Banished By Sin“ – Tracklist:

01. From Unknown Heights You Shall Fall
02. Doomed To Die
03. Sever The Tongue
04. Faithless
05. Bury The Cross…With Your Christ
06. Woke From God
07. Ritual Defied
08. Failures Of Your Dying Lord
09. Banished By Sin
10. Trinity Of None
11. I Am I…A Curse Of Death
12. The Light Defeated

Mehr zu „Banished By Sin“:
Bury The Cross…With Your Christ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=9Pj67ZU89i4
‚Sever The Tongue‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=UT3enm7sKJY

Vergesst nicht, Reigning Phoenix Music auf YouTube zu abonnieren, um auf dem Laufenden zu bleiben, und euch ‚From Unknown Heights You Shall Fall‘ sowie weitere neue Tracks in der „RPM New Releases“-Playlist auf Spotify anzuhören: https://rpm.link/spotifynewreleasesPR

DEICIDE live:

18.05.2024 US Milwaukee – Milwaukee Metal Fest [TICKETS]
19.05.2024 US Louisville, KY – Headliners Music Hall [TICKETS] *NEU*
27.07.2024 NL Steenwijk – Stonehenge Festival [TICKETS]
02.08.2024 RO Râșnov – Rockstadt Extreme Fest [TICKETS]
05.08.2024 IT Lignano Sabbiadoro (UD) – Black Over Festival [TICKETS] *NEU*
07./08.08.2024 CZ Jaroměř – Brutal Assault [TICKETS]
09.08.2024 FI Helsinki – Hellsinki Metal Festival [TICKETS]
10.08.2024 UK Walton-on-Trent – Bloodstock Open Air [TICKETS]
15. – 18.08.2024 FR Carhaix-Plouguer – Motocultor Festival [TICKETS] *NEU*

Über DEICIDE

Dem Höllenschlund Tampa, Floridas 1989 entstiegen, wurden DEICIDE von Steve Asheim und Glen Benton heraufbeschworen, ehe die Veröffentlichung ihres Zweitwerks „Legion“ sie zu wahren Ikonen des Death-Metal-Universums werden ließ. Jenes Album ist jedoch nur ein kleines Puzzleteil des umfangreichen Schaffenswerks der Band, das bislang zwölf Studioplatten, ein Livealbum, zwei Kompilationen sowie zwei Live-DVDs beinhaltet. Allen voran stehen bis heute ihre bahnbrechenden ersten beiden Alben, „Deicide“ sowie das erwähnte „Legion“. Mit ihrem nunmehr 13. Studiowerk unterstreichen DEICIDE, allseits bekannt für ihre unbarmherzigen, unerbittlich brutalen Psalmen, die jegliche Sinne fordern, einmal mehr, dass sie es sind, die den fiesesten Death Metal spielen und nichts und niemand ihrem unantastbaren Erbe etwas anhaben kann.

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert