FACTORY OF ART – stellen neues Video vor

Die Leipziger Formation FACTORY OF ART präsentiert heute den mit Spannung erwarteten neuen Song „Blessing In Disguise“. Der Track stammt vom kommenden Album „Back To Life“, welches am 7. Juni 2024 erscheint. Das Video wurde im Krystallpalast Variéte Leipzig aufgenommen und von Christian Dageförde produziert. Unterstützt wird die Band bei diesem Song von Gesangsensemble ARMACORD.

Hier geht es zum Video „Blessing In Disguise“:
www.youtube.com/watch?v=WGaOOyoKBeU

Hier könnt ihr euch den Song anhören:
listen.music-hub.com/NZ8bOmSänger Petri sagt über „Blessing In Disguise“: Fragmente dieses Songs sind sicher 25 Jahre alt und waren ein Factorydemo für ein Videospiel. Das war ein gutes Grundgerüst und ein Kickstart. Der erste Song, den wir angegangen sind. Der Strophentext stammte von einer damaligen Gastsängerin und ich schrieb den Refraintext und die 3. Strophe dazu. Amarcord haben das Ganze noch verfeinert. Im Song geht es metaphorisch um Drogenmissbrauch.

FACTORY OF ART melden sich also eindrucksvoll mit einem neuen Album zurück. Dabei spielt die Gruppe auch mit neuer Besetzung ihre absoluten Stärken aus. Freuen wir uns auf kunstvoll arrangierte und zeitlose Rhythmen und aussagekräftige Texte, die nachhaltig im Ohr hängen bleiben. Das über Factory Music erscheinende „Back To Life“ wurde von der Band selbst produziert, Mix und Mastering übernahm der dänische Produzent Jacob Hansen. Das ausdrucksstarke Artwork wurde von Massimo konzipiert

Hier gibt es die Möglichkeit, das Album in physischer Form  vorzubestellen.
shop.factory-of-art.band/

An dieser Stelle der Hinweis, dass das Album aktuell bewusst nicht auf den Streaming Portalen erhältlich sein wird. Allerdings haben die Leipziger noch ein besonderes Schmankerl vor. Im Zuge der Releaseparty wird die Doppel-Vinyl Ausgabe von „Back To Life“ vorgestellt, die ab dann auch im Shop zu erwerben sein wird.Wer die Band LIVE sehen möchte, darf sich schon auf das Releasekonzert am 6.6.2024 im Hellraiser Leipzig freuen.
Tickets gibt es hier:
shop.factory-of-art.band/

Hier die aktuellen Konzertdaten von FACTORY OF ART:
06.06. Leipzig – Hellraiser – Release Party
07.06. Berlin – METAL GODS OPEN AIR
15.06. Collis bei Gera – C:O:A Rock am Teich
17.08. Leiptig – Anker

FACTORY OF ART ist beileibe kein unbeschriebenes Blatt in der deutschen Rockszene. 1990 in Leipzig gegründet, kann die Band auf mittlerweile über drei Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken. In den 90er Jahren galt die „Kunstfabrik“ als DIE ostdeutsche Heavy Metal Hoffnung, was der Band einen Plattendeal beim renommierten Label AFM einbrachte.
Wenn es eine Band gibt, die mit einer außergewöhnlichen Symbiose aus Progressive, Powermetal und klassischem Heavy Metal überzeugt, dann ist es FACTORY OF ART.
Das neue von FACTORY OF ART im LoschHouse Studio produzierte und vom dänischen Produzenten Jacob Hansen gemischte und gemasterte Werk zeigt deutlich, dass mit der Band zu rechnen ist. Hier wird deutlich, dass der einzigartige Stil der metallischen „Kunstfabrik“ im neuen Gewand noch stärker ist als je zuvor.
Gitarrist Thoralf beschreibt den Weg bis zum neuen Album ziemlich eindrucksvoll: FACTORY OF ART als eine Band mit über 30-jähriger Historie hat natürlich Höhen und Tiefen erlebt. Seit dem Split Anfang der 2000er Jahre haben Ron und ich dennoch nie den musikalischen Draht zueinander verloren und zunächst ein Melodic/NuMetal-Projekt namens GRAIN OF SAND auf die Beine gestellt, zu dem dann später auch Petri und Ralle dazustießen. Ergebnis dieser Kollaboration ist die – leider nicht veröffentlichte – EP „Supersonic Sensual Movement“, die wir aber eventuell durch aus mal im Backkatalog auflegen könnten…
Richtig Fahrt aufgenommen hat das Projekt dann in den letzten zehn Jahren mit unserem Hardrock & Metal-Cover-Projekt Factory Under Cover, mit dem wir durchaus erfolgreich durch die Konzertsäle getingelt sind und das auch heute zum Teil noch tun. Nun ja, und manchmal haben Krisen auch ihr Gutes: mitten in der Corona Zeit haben wir dann beschlossen, es noch einmal mit eigenem Material zu versuchen und ein neues Album, das 3. full length album der Band aufzunehmen. Keiner von uns war wirklich 100-prozentig sicher, ob wir noch mal zehn Songs komponieren würden, die wirklich so überzeugend sind, um auf ein Album der FACTORY OF ART zu kommen. Jetzt sind wir alle stolz, überrascht, glücklich zugleich, dass es gelungen ist.
„Back To Life“ Tracklist:
1.   Abysses
2.   Burning Wings
3.   Blessing In Disguise
4.   Silent Room
5.   Walking To The Place I Love
6.   Face Behind The Mask
7.   Decadence
8.   The Truth
9.   Behind The Lights
10. Back To The Life

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert