Hurricane und Southside: 140.000 Gäste feiern internationale Megastars

140.000 Musikfans haben beim Hurricane und Southside Shows von Ed Sheeran, K.I.Z, Avril Lavigne, Bring Me The Horizon, Deichkind und vielen weiteren Acts genossen. Veranstalter FKP Scorpio zeigt sich mit 75.000 Gästen in Scheeßel beim Hurricane und 65.000 Gästen in Neuhausen ob Eck beim ausverkauften Southside sehr zufrieden. Der Vorverkauf für das kommende Jahr beginnt am Dienstag, den 25. Juni.

Neben den bereits genannten Headlinern sorgten insbesondere The Offspring, Giant Rooks, Ayliva, The National, Kontra K, Turnstile und Sido für unvergessliche Shows. Stephan Thanscheidt, CEO von FKP Scorpio und Head of Festival Booking, zieht für das Hurricane ein positives Fazit: „Mit 75.000 Gästen haben wir ein fast ausverkauftes Hurricane Festival gefeiert. Wir sind stolz und dankbar, dass unser Line-up aus internationalen Megastars und bedeutsamen Newcomern vor Ort genau so aufgenommen wurde, wie wir es uns gewünscht haben. Unsere Zwillingsfestivals zeichnet ein Programm aus, das mehrere Genres vereint, ohne den roten Faden zu verlieren, der unsere Besuchenden musikalisch verbindet. Außerdem liegt uns die Nachwuchsförderung besonders am Herzen, zum Beispiel durch unseren Newcomer-Wettbewerb Gamechanger, dem wir im zweiten Jahr großartige Shows von mille und jules verdanken. Dass wir dazu und zur Organisation eines Großevents dieser Güte überhaupt fähig sind, ist der Verdienst unseres großartigen Teams und der guten Kooperation vor Ort. Beides ist nicht selbstverständlich, und beides verdient unseren aufrichtigen Dank.“

Benjamin Hetzer, Director Festival Management FKP Scorpio und Festivalleiter des Southside, kommentiert: „Dass das Southside 2024 ein euphorisches Musikfestival geworden ist, verdanken wir unserem Team, den lokalen Behörden und Partnern sowie unseren Gästen, die Newcomer und Headliner gleichermaßen gefeiert haben, obwohl uns das Wetter vorab und während des Festivals sehr gefordert hat. Dass das überhaupt möglich war, ist auf die gute Vorbereitung und Umsichtigkeit unserer Produktion sowie den Rückhalt zurückzuführen, den das Southside in der ganzen Region genießt: Wir haben so beispielsweise kurzfristig weit über 6.000 Tonnen Schotter im Festivalgelände einbringen können, um Hauptlaufwege herzurichten und die An- und Abreise zu gewährleisten. Ansässige Landwirte haben außerdem jenen geholfen, die aus eigener Motorkraft nicht mehr abreisen konnten. Der letzte Festivaltag mit Sonnenschein und einem grandiosen Abschluss mit K.I.Z war die Belohnung für eine großartige Teamarbeit mit unserem Vermieter, dem take-off Gewerbepark, der Gemeinde Neuhausen, den zuständigen Sicherheitsbehörden, unseren Partnern in der Region und unseren 65.000 Gästen. Wir freuen uns jetzt schon auf das Southside 2025!“

Hurricane und Southside 2025 finden vom 20. bis 22. Juni statt. Der Vorverkauf mit einem limitierten Frühbucherkontingent ab 199,- (Hurricane) beziehungsweise 219,- Euro (Southside) startet am Dienstag, 25. Juni, um 12 beziehungsweise 14 Uhr. Weitere Infos und Tickets gibt es auf den Festivalwebsites des Hurricane und Southside Festivals. Erste Acts für das nächste Jahr gibt Veranstalter FKP Scorpio demnächst bekannt.

Eine Auswahl der besten Fotos beider Veranstaltungen gibt es im Pressebereich auf fkpscorpio.de.

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert