IMPERIA streamen neue Video Single „Reach My Tears“ aus kommenden Studioalbum „Dark Paradise“; ab dem 26. Juli bei Massacre Records erhältlich!

Am 26. Juli 2024 erscheint mit „Dark Paradise“ das brandneue Studioalbum der Symphonic Metal Band IMPERIA bei Massacre Records. Nach dem erst kürzlich veröffentlichten Song „Better Place“, hat die Band heute ein Musikvideo zu ihrer neuesten Single „Reach My Tears“ online gestellt, den Clip seht ihr weiter unten!

„Dark Paradise“ wird als CD Digipak, Ltd. Vinyl LP und Digitalen Formaten erhältlich sein, Vorbestellungen sind hier möglich: https://lnk.to/imperiadarkparadise

„Reach My Tears“ läuft ab sofort bei allen digitalen Streaming-Anbietern hier:

https://imperia.bfan.link/reachmytears

„Dark Paradise“ ist eine ist die Fortsetzung des musikalischen Stils, den IMPERIA mit ihrem letzten Album „The Last Horizon“ eingeführt haben. Der Hauptteil des Albums besteht aus Mid-Tempo-Rocksongs, von denen manche etwas härter ausgefallen sind, während andere fast schon eine poppigere Richtung einschlagen. Außerdem sind zwei Power-Balladen auf dem Album enthalten, die der Gesamtkomposition Tiefe verleihen. Auf dem Album spielen Gitarren und orchestrale Elemente eine wichtige Rolle. Helenas Gesang brilliert mit mühelosen Übergängen zwischen opernhaften Höhen und brutalen Grunts und zeigt damit ihre Vielseitigkeit als Sängerin auf. Trotz seiner kompakten Länge ist „Dark Paradise“ ein in sich geschlossenes Werk, das symphonische und rockige Elemente nahtlos zu einem einheitlichen musikalischen Erlebnis verschmelzen lässt. Obwohl das Album einen Schritt zurück von den extravaganten, progressiven Elementen früherer Veröffentlichungen macht, bleibt die Band ihrem typischen symphonischen und rockigen Stil treu.

 

Da die Band mit ihrem siebten Album ihr 20-jähriges Bestehen feiert, ist „Dark Paradise“ ein Zeugnis für ihre Entwicklung der Band und ihr anhaltendes Bekenntnis zu ihrem einzigartigen Sound. Die Zusammenarbeit zwischen IMPERIA und Jacob Hansen für den Mix des Albums, garantiert einen qualitativ hochwertigen Sound, da Hansen einen hervorragenden Ruf genießt.

Der Gitarrist der Band, Jan Yrlund, stellt seine künstlerische Vision in den Vordergrund und sorgt dafür, dass der visuelle Aspekt des Albums der Tiefe und Komplexität der Musik entspricht. Als Gastmusiker auf dem Longplayer heisst die Band darüberhinaus Oliver Philipps (ex-Everon) an

Piano, Orchestrierung, zusätzlichen Gitarren, sowie zusätzlichen Vocals bei dem Song „Lost Souls“ willkommen.

 

„Dark Paradise“ überzeugt sowohl klanglich als auch visuell und ist ein fesselndes Werk für die Fans von IMPERIAs Musik. Bestellt euch das Album noch heute HIER vor!

Tracklist:

1. Better Place

2. Reach My Tears

3. The Family Chain

4. The Tree Of Life

5. Reflection

6. Soldiers Of Hell

7. Void Of Emptiness

8. Hope Of Joy

9. Lost Souls

10. The Demons‘ Fireplace

 

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert