MYLES KENNEDY kündigt Soloalbum „The Art Of Letting Go“ für 11. Oktober 2024 an!

Sänger, Gitarrist und Songwriter MYLES KENNEDY veröffentlicht neues Soloalbum „The Art Of Letting Go“ am 11. Oktober 2024 via Napalm Records – HIER vorbestellen!

– Neue Single „Say What You Will” erschienen – Schau dir das Musikvideo HIER an!

– Neue Tourdaten für EU, UK und Nordamerika angekündigt!

Sänger, Gitarrist und Songwriter MYLES KENNEDY ist zurück und veröffentlicht am 11. Oktober 2024 sein drittes Soloalbum The Art Of Letting Go. Wie schon die beiden Vorgängerwerke erscheint Kennedys drittes Album als Solokünstler über Napalm Records. Gemeinsam mit Schlagzeuger Zia Uddin und Bassist Tim Tournier bleibt der Ausnahmekünstler – der neben ALTER BRIDGE unter anderem durch seine Arbeit mit Slash and the Conspirators bekannt ist – seinem Dreijahresrhythmus treu und veröffentlicht nach 2018 und 2021 in diesem Jahr The Art Of Letting Go mit zehn brandneuen Hits.

Vom melodischen Gitarrenriff des Titeltracks „The Art Of Letting Go“ bis hin zum eindringlichen Albumfinale „How The Story Ends“ besticht MYLES KENNEDY mit herausragenden Songs. Er schafft es einmal mehr, sich musikalisch weiterzuentwickeln und dabei seine Stärken zu unterstreichen.

Die heute veröffentlichte erste Single „Say What You Will“ leitet das Album mit progressiven Riffs ein und erreicht die Fans mit ihren selbstbewussten und ermutigenden Lyrics direkt auf emotionaler Ebene. Für das Musikvideo hat MYLES KENNEDY mit Gordy De St. Jeor (Mammoth WVH) zusammengearbeitet. Es erzählt die Geschichte eines introvertierten Mädchens, das von ihren Mitschüler*innen gemobbt wird. Mit Hilfe ihres Lehrers, eines Hausmeisters sowie eines Kochs, dargestellt von Kennedy, Uddin und Tournier, erlangt sie Selbstbewusstsein und den Mut, ihre aufgebauten Mauern zu zerstören – und wird zum Star einer anstehenden Talentshow.

Schau das Musikvideo für „Say What You Will” HIER an!

The Art Of Letting Go Tracklisting:
1. The Art Of Letting Go
2. Say What You Will
3. Mr. Downside
4. Miss You When You’re Gone
5. Behind The Veil
6. Saving Face
7. Eternal Lullaby
8. Nothing More To Gain
9. Dead To Rights
10. How The Story Ends

The Art Of Letting Go wird in folgenden Formaten verfügbar sein:
-1LP Gatefold Splatter Royal Blue Die Hard Edition mit Artprint, Record Butler, Slipmat (Napalm Webstores Only – limitiert auf 300 Exemplare)
-1LP Gatefold Fuchsia (Napalm Webstores Only – limitiert auf 400 Exemplare)
-1LP Gatefold Cristallo + Autogrammkarte (USA Newbury Comics exklusiv – limitiert auf 500 Exemplare)
-1LP Gatefold Royal Blue (USA Best Buy exklusiv – limitiert auf 500 Exemplare)
-1LP Gatefold Baby Blue (USA and Canada Indie exklusiv – limitiert auf 500 Exemplare)
-1LP Gatefold Marble Rose (Band Webstore Only – limitiert auf 300 Exemplare)
-1LP Gatefold Marble Blue (Band Webstore Only – limitiert auf 300 Exemplare)
-1LP Gatefold Marble Violet Black (Band Webstore Only – limitiert auf 300 Exemplare)
-1LP Gatefold Solid Viola (Band Webstore Only – limitiert auf 400 Exemplare)
-1LP Gatefold Black
-1CD Digisleeve Boxset mit Lesezeichen, Notizbuch, 3 Stiften, Pin (Napalm Webstores Only – limitiert auf 300 Exemplare)
-1CD Digisleeve + Sticker und Guitar Pick (USA Walmart exklusiv – limitiert auf 1000 Exemplare)
-1CD Digisleeve
-Digitales Album

Um die Veröffentlichung von The Art Of Letting Go zu feiern, werden MYLES KENNEDY, Zia Uddin und Tim Tournier auf ausgedehnte Tour gehen. Die The Art Of Letting Go Tour 2024, die im Oktober beginnt, umfasst 20 Termine in ganz Europa. Als Special Guests heißt das Trio Black River Delta und Cardinal Black willkommen. Für November und Dezember sind sechs weitere UK-Termine gemeinsam mit Devin Townsend geplant. Im Januar und Februar 2025 führt es MYLES KENNEDY mit Special Guest Tim Montana nach Nordamerika. Weitere Informationen zu allen Shows, einschließlich Ticketlinks und VIP-Paketen, sind ab sofort hier verfügbar: https://myleskennedy.com

Myles Kennedy The Art Of Letting Go Tour 2024
27.10.24 – (DE) Hamburg, Gruenspan ^
28.10.24 – (DK) Kopenhagen, Pumpehuset ^
30.10.24 – (SE) Göteborg, Valand ^
01.11.24 – (SE) Stockholm, Debaser ^
02.11.24 – (NO) Oslo, John Dee ^
05.11.24 – (DE) Berlin, Columbia Theater ^
07.11.24 – (PL) Warschau, Club Progesja ^
08.11.24 – (CZ) Prag, Palac Akropolis ^
10.11.24 – (HU) Budapest, Akvarium Klub ^
11.11.24 – (AT) Wien, Arena ^
13.11.24 – (IT) Mailand, Alcatraz ^
14.11.24 – (CH) Zürich, X-Tra ^
16.11.24 – (DE) München, Technikum ^
17.11.24 – (LX) Luxemburg, Rockhal ^
19.11.24 – (DE) Frankfurt, Zoom +
20.11.24 – (NL) Tilburg, 013 +
22.11.24 – (DE) Köln, Kantine +
23.11.24 – (FR) Paris le Cabaret, Sauvage +
25.11.24 – (UK) Glasgow, SWG3 #
27.11.24 – (UK) Manchester, Academy #
29.11.24 – (UK) Nottingham, Rock City #
30.11.24 – (UK) Birmingham, 02 Academy #
02.12.24 – (UK) Cardiff, The Great Hall #
03.12.24 – (UK) London, 02 Forum #
05.12.24 – (IE) Dublin, The Academy +
06.12.24 – (IE) Belfast, Limelight +

^ mit Special Guest Black River Delta
+ mit Special Guest Cardinal Black
# mit Devin Townsend Acoustic Performance

Über MYLES KENNEDY:

Als Songwriter, Sänger und Gitarrist wurde MYLES KENNEDY zunächst als Frontmann der Alternative/Post-Grunge-Band ALTER BRIDGE bekannt. Mit seinen kraftvollen Vocals, unverkennbaren Lyrics und präzisen Riffs erlangten ALTER BRIDGE über zwei Jahrzehnte hinweg weltweit Spitzenstatus, erhielten mehrere Gold-Auszeichnungen und spielen in den größten Arenen ausverkaufte Shows. Am Mikrofon von Slash and The Conspirators verblüfft MYLES KENNEDY das Publikum seit 2010 immer wieder mit seiner gewaltigen Bandbreite. Er ist ein gefeierter Feature-Gast und hat hierfür mit Acts wie Disturbed, Halestorm, Sevendust, Gov’t Mule und Darryl „DMC“ McDaniels gearbeitet. Weltweit hat Kennedy über eine Milliarde Audio- und Video-Streams generiert, Gold- und Platinauszeichnungen erhalten und unzählige Fans begeistert. Von KERRANG! wird er zu Recht als „einer der besten Rock-Sänger“ bezeichnet. Als Solokünstler veröffentlichte er 2021 sein gefeiertes zweites Werk The Ides of March, das vier #1-Platzierungen verbuchen konnte (die Billboard US Top Current Hard Music Charts, UK Official Rock & Metal Charts sowie Official Independent Album Charts und Kanadas Hard Music Albums Charts). Neben mehr als 10 Millionen Streams erhielt das Album einhelligen Beifall von American Songwriter, Guitar.com, LoudWire, Guitar World und anderen. Das RIFF-Magazine beschrieb es als „eine fantastische Platte, die man sich unbedingt anhören muss“, während das Classic Rock Magazin 4,5 von 5 Sternen vergeben hat und überzeugt ist: „The Ides of March bestätigt Myles Kennedy als musikalisches Kraftpaket.“ Auf The Art of Letting Go beweist Kennedy erneut sein herausragendes musikalisches Feingefühl, wobei er sich ganz von seiner Intuition hat leiten lassen.

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert