The Georgia Thunderbolts – Can we get a Witness

Der Name dieser Band wirkt irgendwie vertraut und so klassisch, sodass man denken könnte, wir hätten es bei THE GEORGIA THUNDERBOLTS mit Veteranen der amerikanischen Populärmusik zu tun. Tatsächlich ist die aus Rome in – richtig – dem US-Bundesstaat Georgia stammende Gruppe allerdings ein New und legt mit „Can We Get a Witness“ ihr erstes Album vor.

Klassischer Southern Rock kehrt mit der Veröffentlichung von The Georgia Thunderbolts zurück, „Can We Get A Witness“, einem dreizehn Songs umfassenden Albumangebot, das auf den Einflüssen der Southern Rock-Königsklasse aufbaut. Während des gesamten Albums ist die Prägung von Skynyrd, Allman Brothers, Neil Young und Little Feat zu hören, aber anstatt sich auf den Lorbeeren der Legenden auszuruhen, geben The Georgia Thunderbolts eine Stufe weiter.

Hartkantig, Mundharmonika dröhnend und bluesig „Take It Slowly“ ist ein großartiger Opener und deckt den Tisch für den Rest des Albums. Das gitarrengetriebene „Lend A Hand“ präsentiert sich mit dem ganzen Getöse eines Skynyrd auf Steroiden. Die aus Rom, Georgia stammenden Riley Couzzourt (Leadgitarre) und Bristol Perry (Schlagzeug) schließen sich mit Taylorsvilles T.J. Lyle (Leadsänger), Zach Everett (Bass) und Logan Tolbert (Gitarre), die mit hoher Oktanzahl spielen, die dieses Album in die Kategorie „Must-Have“ bringen.

„Looking For An Old Friend“, „Half Glass Women“ und „Walk Tall Man“ rocken alle auf südliche Art, sogar ein Cover des alten „Midnight Rider“ der Allman Brothers ist mit glühenden Gitarren und punktgenauen Harmonien aufgeladen. Es ist eine ungeschriebene Regel, dass jede Südstaaten-Rockband einen Song mit Devil im Titel hat und das beatgetriebene „Dancin’ With The Devil“ genau das Richtige ist.

„Can We Get A Witness“ endet mit einem epischen siebenminütigen „Set Me Free“, das deutlich macht, dass der Southern Rock für die kommenden Jahre seinen neuen Vorboten gefunden hat.

TRACK LIST

1. Take It Slow
2. Lend A Hand
3. So You Wanna Change The World
4. Looking For An Old Friend
5. Spirit Of A Workin’ Man
6. Midnight Rider
7. Be Good To Yourself
8. Half Glass Woman
9. Dancin’ With The Devil
10. Can I Get A Witness
11. Walk Tall Man
12. It’s Alright
13. Set Me Free
14. Better Run From The Beast (Vinyl Bonus Track)

Besetzung:

  • Bass – Zach Everett
  • Gesang – TJ Lyle
  • Gitarre – Riley Couzzourt. Logan Tolbert
  • Schlagzeug – Bristol Perry

Alle Reviews dieser Band: