Rock Hard Festival 2024: Teil 2 der dritten Bandwelle inklusive einer Deutschlandpremiere!

ROCK HARD, CONTINENTAL CONCERTS, MUSIKHAUS THOMANN, SCHECTER, BLACKSTAR, MEV RAILWAY SERVICES und WDR ROCKPALAST präsentieren:

ROCK HARD FESTIVAL 2024
AMPHITHEATER GELSENKIRCHEN
17. – 19. Mai 2023

Kick´ die Krise!

Neu dabei sind: KK`S PRIEST, BRUTUS, EXHORDER,
MYSTIC PROPHECY und THRONEHAMMER

Überall nur schlecht gelaunte Menschen? Nein, zu Pfingsten gibt es einen Ort in Deutschland, an dem ausgesprochen fröhlich zu lautstarker Musik gefeiert wird. Das umzäunte Dorf mit langhaarigen, unbeugsamen Metallerinnen und Metallern wird natürlich wie gehabt am Rhein-Herne-Kanal aufgebaut…

Und dann noch eine Premiere! Mit reichlich Equipment und einem Set voller Hits u.a. der legendären Judas Priest werden Tim „Ripper“ Owens und K.K. Downing unter dem Banner KK´S PRIEST ihre allererste Deutschland-Show bestreiten.

Passende Helden-Epen ihrer irischen Heimat bringen PRIMORDIAL mit. Traditionelle Erzählungen aus dem Land der tausend Seen machen schon immer einen Teil des AMORPHIS-Sets aus, der diesmal von einer exklusiven Videoshow untermalt wird. FORBIDDEN kommen mit ihrem neuen Sänger Norman Skinner extra aus San Francisco angeflogen und werden sich mit den New-Orleans-Boliden EXHORDER um den Thrash-Thron des Festivals streiten. Die Stimmungskanonen D-A-D haben versprochen, in Kopenhagen ihr sagenhaftes Kirmes-Karussell einzuladen. Ein Grund mehr für JOHN DIVA AND THE ROCKETS OF LOVE, die Frisuren diesmal besonders schön herzurichten. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Die Niederlande schicken ihren Gitarrenhelden Adrian VANDENBERG ins Rennen, der es als Führungsspieler auf Whitesnakes Erfolgsalbum „1987“ zu weltweitem Ruhm gebracht hat. Mit seinem neuen Sänger Mats Levén (ex-Candlemass/Malmsteen), den pfiffigen Youngstern von AIR RAID, dem Todesblei-Kommando GRAVE und den in Berlin ansässigen Freistil-Rocker:innen MAGGOT HEART ist natürlich auch das Stromgitarren-Wunderland Schweden mit von der Partie. Nicht weniger heiße Szene-Themen sind die Doomer THRONEHAMMER und die belgischen, von einer Schlagzeugerin/Sängerin angeführten BRUTUS. Top-Traditionsstahl ist von MYSTIC PROPHECY zu erwarten, während sich diesmal mit WINGS OF STEEL eine Anheizertruppe aus dem fernen Rock-Mekka Los Angeles auf den Weg macht.

Weitere Buchungen sind in der Pipeline. Es wird wie immer ein handverlesenes Programm aus dem Hauptquartier der Rock-Hard-Redaktion!

ROCK HARD FESTIVAL 2024
(bisher bestätigte Bands)

KK´S PRIEST
D-A-D
AMORPHIS (mit spezieller Videoshow)
FORBIDDEN
RIOT V
PRIMORDIAL
BRUTUS
EXHORDER
GRAVE
VANDENBERG
MYSTIC PROPHECY
JOHN DIVA AND THE ROCKETS OF LOVE
MAGGOT HEART
AIR RAID
THRONEHAMMER
WINGS OF STEEL

Die 3-Tages-Tickets kosten 130,90 Euro inklusive aller Gebühren.

Ticketlink:
https://shop.rockhard.de/de-de/rock-hard-festival
Fragen zum Thema „Tickets“ beantworten wir gerne unter 0231 – 56 20 14 20 (10-17 Uhr) oder versand@rockhard.de.

Aktuelle Informationen, Videos und Interviews der beteiligten Bands sowie Impressionen vom Gelände findet man auf den Festival-Pages:
www.rockhardfestival.de
www.facebook.com/rockhardfestivalwww.facebook.com/rockhardfestival

Wir freuen uns wie verrückt darauf, zu Pfingsten wieder die Hütte mit euch zu rocken!

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.