SIENA ROOT – ‚Leaving The City‘-Video + Spanien-Shows im Dezember + erste Livetermine für 2024

Siena Root enthüllen ‚Leaving The City‘-Video aus»Wheels Of Revelation«-Roadmovie anlässlich anstehender Dezember-Spanien-Shows;
erste Livetermine für 2024 angekündigt.

»Revelation« lautet der Titel des aktuellen Albums des schwedischen Quartetts SIENA ROOT, das am 24. Februar diesen Jahres via Atomic Fire Records erschien. Von den gefühlvollen Schlagzeugrhythmen Love Forsbergs, über das meisterliche Gitarrenspiel Johan Borgströms und die tiefen Tönen der Bassikone Sam Riffer bis hin zu Zubaida Solids ausdrucksstarker Stimme, die sie selbst auch gelegentlich mit Orgelklängen unterlegt: Nichts weniger als eine Offenbarung ist es auch, was die Band jedes Mal aufs Neue auf die Bühne bringt. In den (Live-)Genuss des erwähnten neuen Materials kamen bislang jedoch nur Fans in ihrer Heimat sowie in wenigen westeuropäischen Ländern, weshalb die Root-Rock-Kombo sich nun umso mehr freut, dass sie in wenigen Tagen auf die iberische Halbinsel reisen wird, um sechs Konzerte in Spanien zu geben. Die Band steckt aktuell in den letzten Vorbereitungen und während die Anhängerschaft jenen Shows bereits entgegenfiebert, haben SIENA ROOT sich dazu entschlossen, mit ‚Leaving The City‘ einen weiteren Song aus »Revelation« in Videoform zu präsentieren, ehe sie sich wirklich auf den Weg machen werden. Der Clip, der auch Teil des Roadmovies »Wheels Of Revelation«, den sie auf ihrer neuesten Scheibe basierend produziert haben, ist, gibt es ab sofort hier auf YouTube zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=0vVRjnlhmzw

Die Truppe kommentiert das derzeitige Geschehen: „Hola España¡ Das bisherige Jahr war wirklich unglaublich: »Revelation« ist endlich erschienen, wir haben einige Shows in Europa gespielt und in wenigen Tagen kommen wir endlich wieder zu euch, um einige unserer neuen Songs zum Besten zu geben, während die Setlist aber natürlich auch einige Klassiker und Fanlieblinge beinhalten wird. Da unser letzter Besuch in Spanien wirklich schon eine Weile her ist, haben wir uns dazu entschieden, euch – aber natürlich auch all unsere anderen Fans rund um den Globus – mit einem neuen Video zu überraschen. Wir sehen uns in Kürze!“

Doch damit nicht genug, denn erste Auftritte für 2024, denen noch weitere folgenden werden, wurden bereits bekanntgegeben. Sichert euch direkt Tickets; alle kommenden SIENAROOT-Termine findet ihr unten!

SIENA ROOT live:

»Revelation« – Spanientour
Präsentiert von Red Sun Barcelona
05.12.2023 ES Zaragoza – Rock & Blues Café [FREIER EINTRITT]
06.12.2023 ES Madrid – Sala Rockville [TICKETS]
07.12.2023 ES Cangas – Salason [TICKETS]
08.12.2023 ES Avilés – Factoria Sound [TICKETS]
09.12.2023 ES Donostia – Dabadaba [TICKETS]
10.12.2023 ES Barcelona – Razzmatazz 3 [TICKETS]

25.05.2024 DE Berlin – Desertfest @ Columbia Venues [TICKETS]
09.08.2024 DE Finkenbach – Finkenbach Festival [TICKETS]
10.08.2024 DE Balve – German Kultrock Festival @ Balver Höhle [TICKETS]

Booking: www.sol-records.com (Welt-Skandinavien) / www.walkonagency.com (nur Skandinavien)

Bestellt »Revelation« im physischen Format eurer Wahl (CD-Digipak, diverses Vinyl), streamt es oder sichert es euch digital: https://sienaroot.afr.link/revelationPR

Mehr zu »Revelation«:
‚Dusty Roads‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=zE_6j8OM_sw
‚Keeper Of The Flame‘ OFFIZIELLES LYRICVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=E5h-rKAuIGM
‚Coincidence & Fate‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=q8Q80NzlCtU
‚Little Burden‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO:
https://www.youtube.com/watch?v=AfolXUH76iE

Ende der 90er Jahre gegründet, haben SIENA ROOT über all die Zeit unentwegt an etwas Neuem gearbeitet, an ihrem Ansatz gefeilt und vielerlei Experimente gewagt – nicht nur, um die Musik für ihre Fans frisch zu halten, sondern insbesondere für sich selbst, um sich immer wieder aufs Neue herauszufordern. Ein offenes Geheimnis, stellt es doch einen der Hauptgründe dafür dar, dass die Truppe heute relevant wie eh und je ist. Einerseits mit Größen wie DEEP PURPLE und Acts wie DEWOLFF tourend, hat das Quartett um die beiden langjährigen (Gründungs-)Mitglieder Love Forsberg (Schlagzeuger) und Sam Riffer(Bass) sowie Gitarrist Johan Borgström und Multitalent Zubaida Solid (Gesang, Keyboard) andererseits auch seit jeher seine eigenen, energiegeladenen Headlineshows auf die Bühnen gebracht.

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.