SKINDRED veröffentlichen neue Single „L.O.V.E (SMILE PLEASE)“

Skindred VERÖFFENTLICHEN SOMMER-REGGAE-HYMNE „L.O.V.E (SMILE PLEASE)“

BEGLEITET VON EINEM FARBENFROHEN, MIT PUPPEN GEFÜLLTEN VIDEO

SMILE
DAS NEUE ALBUM ERSCHEINT AM 04. AUGUST  HIER VORBESTELLEN

Mit ihrer brandneuen Single „L.O.V.E (Smile Please)“, die sich ganz auf ihre Ragga-Reggae-Sunshine-Wurzeln besinnt, starten Skindred in den Sommer – ein Stück positiver Lebensfreude, die deine Beine in Bewegung bringt und dein Gesicht mit  einem breiten Lächeln strahlen lässt!

„L.O.V.E (Smile Please)“ ist ein Pop-Rock-Kracher mit einem tanzbaren Beat, Bläsern, einem Mitsing-Refrain und den karibischen Vibes von Frontmann Benji Webbe. „L.O.V.E (Smile Please)“ ist der PERFEKTE Soundtrack für Party-Liebhaber, Festival-Besucher, Fitness-Studio-Hasen, Strand-Bummler, Baum-Umarmer und alle anderen Wohlfühl-Menschen, die überall auf der Welt feiern.

Das Video – unter der Regie von Steve Clarke – ist eine lebhafte, mit Puppen gefülltes Spektakel mit grellen Farben und Cartoon-Vibes, die für die Vielfalt und Inklusivität eintritt, die JEDEN als willkommen und Teil des Skindred-Stammes sieht.

eht das Video zu „L.O.V.E (Smile Please)“ hier:
https://www.youtube.com/watch?v=Xoy655otcnc

Der Song „L.O.V.E (Smile Please)“, der vom kommenden Album Smile stammt, wurde im letzten Sommer beim Download Festival 2022 auf der Hauptbühne erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Dort verwandelten 60.000 begeisterte Fans das Metal-Festival in Donington in einen großen, fröhlichen Dancefloor. “What a way for us to bring that song to the world for the first time,” strahlt Benji, “on a big stage, in front of a field of maniacs, doing what we do.”

Und was Skindred in den letzten 25 Jahren gemacht haben, ist Musik zu machen wie niemand sonst. Die vierköpfige Band, die von Gitarrist Mikey Demus, Bassist Daniel Pugsley und Schlagzeuger Arya Goggin komplettiert wird, kanalisiert eine riesige Bandbreite an Stilen, von Reggae bis Metal, von Rock bis Pop, von Dub bis Elektro, und hat mit Smile die bisher bewusstseinserweiterndste und stärkste Sammlung von Songs geschaffen, die die Stereoanlagen auf der ganzen Welt zum Schmelzen bringen soll.

Für die Aufnahmen inmitten der Pandemie arbeiteten Skindred mit dem Produzenten Julian Emery zusammen, der bei seiner Arbeit mit Nothing But Thieves sein Gespür für Dynamik und Melodien bewiesen hat. “It had to be a British producer because we’re a British band,” , erklärt Arya und denkt dabei an die logistischen Probleme, die eine Reise in die USA mit sich bringt, oder an die möglichen Herausforderungen, die ein amerikanischer Produzent im Zeitalter von COVID-19 mit sich bringt, wenn er nach Großbritannien kommt. “We also wanted someone with songwriting chops, to slot in with the melodic sound that we have, who didn’t just have an ear for the melodies, but could contribute suggestions too. Julian has all those skills.”

Die bisher veröffentlichten Songs von Smile – ‚Gimme That Boom‘, ‚Set Fazers‘ und ‚If I Could‘, zusammen mit der brandneuen Single und dem Semi-Titeltrack ‚L.O.V.E (Smile Please)‚ – demonstrieren die Bandbreite, das Spektrum und den Spaß, den die Songs auf dem Album haben. Dennoch ist es aber auch ein Album, das sich mit großen Themen beschäftigt.

In „Addicted“ zum Beispiel geht es darum, dass wir alle gemeinsam Zwänge teilen, „ob das nun das Fitnessstudio oder die Crackpfeife ist“, sagt Benji. Und in „Our Religion“ reflektieren Skindred darüber, wie sie die Höhen und Tiefen einer der aufregendsten und einzigartigsten Acts Großbritanniens durchlaufen haben, die Geschichte von vier Männern, die es von Kneipenauftritten geschafft haben zu den weltgrößten Festival-Crowds.

 “We do this 24/7 and we’re not doing it to get a couple of quid in the bank,” sagt Benji . “‘Our Religion’ is setting out the stall of what we do as Skindred; this is our foundation. It’s our story too, about how long we’ve been doing this, and how it’s been a struggle over the years, having doors slammed in our faces on the road to where we are now. Listening to this track, the first thing I think about is being in Arya’s van in the early 2000s, being paid £50 and having to wait for the promoter to go to the cashpoint to get it. And we’re still here today, doing what we do, because we love it.”

Thematisch wird „Our Religion“ durch einen weiteren Schlüsseltrack des Albums, „Unstoppable“, ergänzt. Während der erste Track die Essenz dessen, was Skindred ausmacht, und die gegenseitige Verehrung, die sie mit ihren Fans teilen, auf den Punkt bringt, zeugt der zweite Track, ein groovender Moloch, von der anhaltenden Kraft einer Band, die jedes Mal eine gute Zeit liefert. “We keep going and we keep pushing forward,”  sagt Benji, ein Mann, dem es nicht fremd ist, unaufhaltsam zu sein, da er eine Blutvergiftung und einen Kehlkopfdurchbruch überlebt hat.

Für ihn und für Skindred geht es um Durchhaltevermögen und um das Vermächtnis.“In life, it’s about hearing that our music has encouraged people and got them through dark times. But even when we’re done and gone, people will still be listening to this music. That thought makes me smile.”

SMILE – Tracklisting
Set Fazers
Boom
Life That’s Free
This Appointed Love
State Of The Union
Unstoppable
Mama
Black Stars
L.O.V.E (Smile Please)
Our Religion
Addicted
If I Could

Skindred wurden bei den Heavy Music Awards am 26. Mai als bester UK-Live-Act nominiert und werden die Rocklegenden KISS bei ihren Abschiedsshows in Großbritannien in diesem Sommer unterstützen.

SKINDRED 2023 TOUR DATES
28.05.2023: Walton On Trent, Bearded Theory Festival
02. Juni: Southend, Chinnerys (SOLD OUT)
03. Juni: Plymouth, Home Park Stadium **
05. Juni: Birmingham, Resorts World Arena **
06 Juni: Newcastle, Utilita Arena **
07 Juni: Austria, Novarock Festival
22 Juni: Glastonbury Festival
05. Juli: London, The O2 **
07. Juli: Manchester, AO Arena **
08. Juli: Glasgow, OVO Hydro **
09. Juli: Cheltenham, 2000 Trees Festival
23. Juli: Maidstone, Maid Of Stone Festival
02.  August: Germany, Wacken Festival

UK HEADLINE TOUR
06.10.2023: Northampton, Roadmender (SOLD OUT)
07.10.2023: Leeds, O2 Academy
13.10.2023: Cambridge, Junction
14.10.2023: Norwich, Epic
19.10.2023: Nottingham, Rock City
27.10.2023: Brighton, Chalk
03.11.2023: Sheffield, Leadmill (SOLD OUT)
04.11.2023: Lincoln, The Engine Shed
10.11.2023: Cardiff, Great Hall
11.11.2023: Southampton, O2 Guildhall
17.11.2023: Belfast, Limelight 2
18.11.2023: Dublin, Academy

** KISS special guests

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.