THE MODERN AGE SLAVERY veröffentlichen Videoclip zur neuen Single „Irradiate All The Earth“

Neues Studioalbum 1901 | The First Mother“ erscheint heute!

Heute veröffentlicht die italienische Blackened-Deathcore-Band THE MODERN AGE SLAVERY ihr neues Studioalbum “ I “ zusammen mit der neuen Single/dem neuen Video zu dem massiven “ “

Sänger Giovanni Berselli sagt: „“Irradiate All The Earth“ ist abermals ein superschneller Song im typischen The Modern Age Slavery Stil, der garantiert eine Herausforderung für uns werden wird ihn Live zu spielen – allerdings freuen wir uns auf darauf! Der Text entstammt dem Werk von Hannah More, eine Frau die sich vehement gegen die Sklaverei einsetzt. Das gesamte neue Album ist von der Zeit vor dem ersten Weltkrieg inspiriert; von Propheten, Philosophen und Wissenschatlern. Dabei versuchen wir das damaige Szenario zu beschreiben als andere über unser Leben bestimmten. das führt mich zum ursprünglichen Gedanken zurück, der von dem Buch „Escaping From Freedom“ von Erich Fromm inspiriert, die psychologische Seite der ungeblideten Masse beleuchtet, die sich gegen die Verantwortung gegenüber ihrer eigenen Zukunft entzogen.

Seht das Video hier: https://youtu.be/rnHtrrz2FOk

Bestellt „1901 | The First Mother“ im physischen Format eurer Wahl (CD-Digipak, Bundle mit der CD und einem exklusiven T-Shirt) hier:
https://lnk.to/TheModernAgeSlavery1901

1901 | The First Mother Tracklist:

01. Pro Patria Mori
02. KLLD
03. Irradiate All The Earth
04. The Hip
05. Lilibeth
06. Overture To Silence
07. OXYgen
08. Nytric
09. Victoria’s Death
10. The Age Of Great Men
11. Blind (Korn Cover)

Mehr zu „1901 | The First Mother
„KLLD“ (visualizer video): https://youtu.be/P6xQEdxgEvk
“Pro Patria Mori” (music video): https://youtu.be/JoS8iNR0o0U

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 haben THE MODERN AGE SLAVERY ihre Herausforderungen erfolgreich gemeistert. Nach der Veröffentlichung ihres Demos, das im Rock Hard Deutschland zum „Demo des Monats“ gekürt wurde, wurden sie von Napalm Records unter Vertrag genommen und veröffentlichten ihr Debütalbum „Damned To Blindness“ (2008). Dank des großen Zuspruchs aus der Metal-Welt tourten THE MODERN AGE SLAVERY sowohl als Headliner als auch als Support-Act durch Europa und nahmen an der „Evisceration Plague Tour“ mit Cannibal Corpse, Dying Fetus & Obscuraund der „Doomsday X Tour“ mit Malevolent Creationund Vomitory teil. Außerdem spielte die Band ausgewählte Shows mit Fleshgod Apocalypse, Sepultura, Decapitated, Suicide Silence und anderen.
Die Veröffentlichung des zweiten Albums „Requiem For Us All“ (2013) trieb die Death-Metal-Kriegsmaschinerie erneut einen Schritt nach vorne und brachte die Band zusammen mit Gorgoroth, Vital Remains, Hypocrisyund vielen Gigs auf nationalem Boden auf Tour. Vier Jahre später veröffentlichten THE MODERN AGE SLAVERY nach einem Besetzungswechsel ihr drittes Album „Stygian“, dass ein neues Kapitel im Sound der Band aufschlug und Black Metal-Riffs, Keyboards, Atmosphären und orchestrale Elemente einführte. Das Album wurde von Innerstrength Records veröffentlicht und brachte die Band auf Tour durch Europa, wo sie Vader und Entombed A.D. bei ihrer „European Chaos Tour“ 2018 unterstützten und die Bühne mit Jinjer, Decapitatedund Incite teilten. Vor kurzem waren sie wieder auf Tour und spielten auf großen Festivals mit Slipknot, Sabatonund Behemoth.

Im Jahr der Corona-Pandemie, in dem die Musikwelt zum Stillstand gezwungen war, konzentrierten sich THE MODERN AGE SLAVERY auf das Schreiben und Aufnehmen ihres neuen Kunstwerks „1901 | The First Mother“, das am 5.Mai 2023 auf Fireflash Records das Licht der Welt erblicken wird.

THE MODERN AGE SLAVERY live:
12/05/2023 Isola Rock – Isola Della Scala, Verona (IT)

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.