TWENTY ONE PILOTS veröffentlichen das offizielle Musikvideo zu „Saturday“

Ab September auf „TAKEØVER TOUR” 2021/22, u.a. mit vier Shows in London

Das neue Album SCALED AND ICY ist überall erhältlic

Twenty One Pilots haben ein offizielles Musikvideo für ihre Single “Saturday” veröffentlicht, die auf ihrem neuen Album Scaled And Icy zu finden ist. Gedreht unter der Regie von Andrew Donoho, fanden die einwöchigen Filmarbeiten im Mai dieses Jahres an unterschiedlichen Drehorten statt, u.a. an einem speziell angefertigten Unterwasserset und an Bord eines voll funktionstüchtigen U-Bootes. Dieses geht mit der Band auch prompt auf Tauchstation und nimmt uns mit zu einer Tiefseeparty, wo Twenty One Pilots für das musikalische Rahmenprogramm sorgen – bis ein unerwarteter Besucher die Feier empfindlich stört. Was dann passiert, kann man in Twenty One Pilots’ YouTube-Kanal herausfinden.

Das „Saturday“-Video folgt auf die jüngste Ankündigung der „Takeøver Tour“ von Twenty One Pilots. Die schon jetzt größtenteils ausverkaufte Tour beginnt am 21. September und führt Twenty One Pilots zunächst durch die USA, gefolgt von vier Shows in London im Juni 2022. Auch für Mexiko-Stadt wird in Kürze ein Datum bekannt gegeben. Bei der Tour können sich Fans sowohl auf selten gewordene intime Club-Auftritte der Superstars als auch große Arena-Spektakel freuen.
Alles Weitere Infos zur Tour gibt es unter  www.twentyonepilots.com/takeovertour.

Das neue Album Scaled And Icy ist überall erhältlich. Es erreichte in Deutschland Platz 6 der Charts, in England und den USA stand jeweils Platz 3 zu Buche – in den USA legte in 2021 bisher kein anderes Rockalbum eine stärkere erste Woche vor. Das Album wird von den Hits „Saturday“, „Choker” und der Lead-Single „Shy Away” angeführt, die nun schon die achte Woche in Folge auf Platz 1 der amerikanischen „Alternative Radio“-Charts thront. Der Song hatte sich in nur drei Wochen an die Pole Position vorgearbeitet, womit das Grammy-ausgezeichnete Duo nun zu einem elitären Kreis von Acts zählt, die in drei Wochen oder weniger mehrere Songs auf Platz 1 dieses Chart-Formates platzieren konnten, darunter U2, R.E.M., The Cure, Linkin Park, Red Hot Chili Peppers und Foo Fighters.

Darüber hinaus teilten Twenty One Pilots kürzlich eine Performance von „Shy Away” aus ihrem allerersten globalen Streaming-Event „Twenty One Pilots – Livestream Experience“, das am 21. Mai weltweit übertragen wurde und neue Standards im Livestreaming-Bereich setzte. Billboard dazu: „Nach sieben Monaten akribischer Planung und zwei Wochen Marathon-Proben haben Twenty One Pilots ein Las Vegas-würdiges Spektakel der Marke Eingebau hingelegt.

In der Abgeschiedenheit seines Homestudios wurde das Album im Laufe des letzten Jahres größtenteils von Tyler Joseph geschrieben und produziert. Währenddessen spielte Josh Dun das Schlagzeug vom anderen Ende der USA ein. Scaled And Icy ist damit ein Produkt virtueller Sessions, die über große Entfernungen hinweg stattfanden und begleitet das Duo bei der Verarbeitung ihrer umgeworfenen Routinen und den vorherrschenden Emotionen des Jahres 2020 – Angst, Einsamkeit, Langeweile und Zweifel. Trotz des unfreiwilligen Verzichts auf die normalen Studio-Sessions erreichten die beiden eine neue Ebene der Selbstreflexion und überraschen mit einem noch fantasievolleren und mutigeren Songwriting. Das Ergebnis sind Songs, die ungeachtet der Rückschläge nach vorn blicken und sich an bleibende Momente erinnern, die wir aus dieser Zeit mitnehmen. Scaled And Icy ist das erste Studioalbum von Twenty One Pilots seit drei Jahren und folgt auf ihre LP Trench, die u.a. in den USA Platin-Status erreichte.

Im Jahr 2020 überraschten Twenty One Pilots die Fans mit den Standalone-Singles „Level of Concern” und „Christmas Saves The Year”. „Level of Concern“ regierte 12 Wochen die amerikanischen „Alternative Radio“-Charts und erreichte die Top 25 der US-Billboard „Hot 100“, bevor es wenig später mit US-Gold ausgezeichnet wurde und der Band eine Auszeichnung in der Kategorie „Favorite Artist – Alternative Rock“ bei den American Music Awards einbrachte. Das geschichtsträchtige unendliche Video für „Level of Concern“ brach zudem den GUINNESS WORLD RECORD für das längste Musikvideo. „Christmas Saves The Year“ kam Ende 2020 auf den Markt und stieg in die Billboard „Alternative Airplay“-Charts ein – als erster weihnachtlicher Song seit 2012.

Twenty One Pilots‘ 2018 veröffentlichte LP Trench läutete eine neue Ära für das Duo aus Ohio ein. Das Album wurde u.a. in den USA mit Platin ausgezeichnet und von den Kritikern hochgelobt. Billboard erklärte: „Trench schwelgt in dem lustvollen Sprengen der Genres und verschachtelten Konzeptualismus, die Twenty One Pilots zu denen machten, die sie sind.“ Als wahrhaft globales Phänomen wurde das Album bis heute weltweit über 2 Milliarden Mal gestreamt und enthält unter anderem die US-Gold- und Platin-ausgezeichneten Alternative-Hits „The Hype”, „Chlorine” sowie „Jumpsuit”, das so schnell wie kein anderer Song in diesem Jahrzehnt auf die #1 der Billboard „Alternative Songs” Airplay-Charts kletterte, außerdem bescherte „Jumpsuit“ Twenty One Pilots ihre vierte Grammy-Nominierung („Best Rock Song“). Zu den weiteren Highlights des Albums gehören das US-Gold-ausgezeichnete „Nico And The Niners” und die Platin-ausgezeichnete Single „My Blood”.

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.