UNPROCESSED veröffentlichen neues Musikvideo & Single „Candyland“

Cute boys who like to shred – Unprocessed steht für eine völlig neue Generation von musikalisch hochtalentierten Bands: In Rekordzeit konnten sie sich den Ruf als einer der aufregendsten und eigenständigsten Newcomer-Acts innerhalb der europäischen Heavy-Community erarbeiten. Eine buchstäbliche Ausnahmeformation, die sich mit ihrem futuristischen Hybridmix aus virtuos performtem Alternative Metal und düster-atmosphärischen Electronica-Elementen ein ganz eigenes Genre erschaffen hat. Nach millionenfach gestreamten Tracks legt die Vierertruppe nun ihre neue Single vor, auf der Unprocessed ihre Vision eines zeitgemäßen und richtungsweisenden Signaturesounds dramatisch weiterentwickelt haben!

Die neue Single „Candyland“ gibt es HIER, das dazugehörige Musikvideo HIER.

Nach ihrer Gründung im Jahr 2014 waren Sänger und Gitarrist Manuel Gardner Fernandes, David Levy (Bass, Synthesizer), Christoph Schultz (Gitarre) und Leon Pfeifer (Schlagzeug) im Vorprogramm von Größen wie Animals As Leaders oder TesseracT sowie auf renommierten Festivals wie dem Summer Breeze und dem Brutal Assault zu sehen, bevor man 2019 das viel beachtete Album „Artificial Void“ inklusive der millionenfach auf YouTube geklickten Auskopplungen „Abandoned“ und „Fear“ veröffentlichte. Einen weiteren Popularitätsschub erhielten Unprocessed durch ihren Single-Track „Real (feat. Polyphia’s Tim Henson & Clay Gober)“ sowie der letzten Single „Deadrose“. Insgesamt summieren sich die Gesamtstreams ihrer Releases bisher auf mehr als 20 Millionen. Auf ihren Social-Media-Kanälen pflegen Unprocessed eine besondere Verbindung zu ihrer Fanbase, die die Band regelmäßig mit intensiv diskutierten Online-Tutorials versorgt. Ihre Community ist so bereits auf insgesamt mehr als 300k Instagram-Subscribern gewachsen.

Unprocessed lassen sich nicht limitieren, sie kombinieren technisch anspruchsvolle Instrumentalmotive mit Metalinfluenced Alternative Rock und futuristischen Pop-Einflüssen zu einem innovativen und unverwechselbaren Hybridstil, den die Band vor allem mit ihrer neuen Single „Candyland“ demonstriert: Mit komplexen Gitarrenriffs, modernen Electronica-Parts, einer poppigen Hook und den sofort wiedererkennbaren Vocals von Frontmann Manuel Gardner Fernandes erschafft sich das Quartett sein ganz eigenes „Candyland“, in das die Band nun alle einlädt.

Boyband reimagined – Unprocessed begeben sich im dazugehörigen Musikvideo in eine pastellfarbene Welt, in der die dunkle Wirklichkeit unaufhaltsam zum Vorschein kommt: „Candyland“ handelt von einer tragischen Geschichte über Hoffnung, bedingungsloser Liebe und vor allem von kindlicher Naivität, die auf ernüchternde Art und Weise desillusioniert wird. Was erst nach buntem Candyland aussieht, entpuppt sich als düstere Realität. Musikalisch ist „Candyland“ die Brücke zwischen unseren Wurzeln und der modernen Pop-Welt“, so Leadsänger Manuel Gardner Fernandez über die neue Single.

Die Band arbeitet momentan nicht nur an ihrem nächsten, für Anfang 2022 geplanten Album, sondern sind auch bereits für die Festivals Rock am Ring & Rock im Park 2022 bestätigt.

Unprocessed – Candyland (Official Music Video) – YouTube

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.