THE VACCINES – das neue Album „Pick-Up Full Of Pink Carnations“ ab Freitag, auf Tour ab 20.1.

The Vaccines kehren mit neuem Album zurück,
„Pick-Up Full of Pink Carnations“ wird am
Freitag über Thirty Tigers veröffentlicht

Mit den Singles „Heartbreak Kid“
 „Sometimes, I Swear“ , „Lunar Eclipse“
und  „Love To Walk Away“

Im Januar auf Tour
20.01.2024 Hamburg, Gruenspan
22.01.2024 Berlin, Festaal Kreuzberg
26.01.2024 Köln, Kantine
27.01.2024 CH-Zürich, Mascotte

“Zurück zum Rock ‘n’ Roll…sie machen einfach das, was sie am besten können: Gut gelaunte Indiepop-Kracher für den Indie-Dancefloor schreiben. Auch in puncto Sound wurde darauf geachtet, dass die Songs ja nicht zu aufpoliert klingen”
Classic Rock (8/10)

„Das kleine Dreiminutenglück aus Brit- und Power-Pop, aus New Wave und Pub-Rock, mit einem Hauch Sechziger-Blütenstaub, vollgestopft mit Hooks und Melodien“
Rolling Stone (3,5 Sterne)

„The Vaccines spielen nach wie vor klassischen Indierock. Hätten sich The Killers nicht Richtung Pop verabschiedet, dann würden sie sich heute vielleicht so anhören wie The Vaccines“
Visions

„Pick-Up Full of Pink Carnations“ ist ein Album mit 10 neuen Songs voller Hooks, Melodien und Pop-Smartness, das vor Spaß nur so trieft und gleichzeitig erforscht, wie das wahre Leben uns im Stich lässt. „Es geht um Verlust“, sagt Young. „Und darum, mit diesem Verlust fertig zu werden – nicht unbedingt um ihn zu trauern, aber zu versuchen, ein neues Verständnis dafür zu entwickeln.“ Der Titel des Albums stammt von einem falsch erinnerten Text aus Don McLeans „American Pie“, einem Lied, das für Young den Tod der Unschuld und den amerikanischen Traum treffend beschwört. Nach seinem Umzug nach Los Angeles war Young gezwungen, sich mit der Desillusionierung auseinanderzusetzen, die entsteht, wenn Erwartungen, Träume und Realität nicht ganz übereinstimmen. Obwohl „Pick-Up Full of Pink Carnations“ ein Album über die Versöhnung mit diesem Verlust ist, ist es auch voller Dankbarkeit für die Menschen und Orte, die wir einst geliebt haben.

The Vaccines, die Fackelträger der britischen Gitarrenmusik, wurden 2010 in West-London gegründet. Sie haben fünf britische Top-5-Alben veröffentlicht, darunter ihr Debüt „What Did You Expect from the Vaccines?“, das mit Platin ausgezeichnet wurde und das meistverkaufte Debütalbum des Jahres 2011 war. Die Band hat sich mit Auftritten auf den Hauptbühnen von Glastonbury, Lollapalooza und Coachella sowie auf Tourneen mit den Rolling Stones, Arctic Monkeys, Red Hot Chili Peppers und Muse einen hervorragenden Ruf erspielt. Der NME nannte sie „eine Band, die immer noch in Höchstform ist und vor Ideen, Erfindungsreichtum und – was am wichtigsten ist – einem Händchen für das Schreiben großartiger Songs strotzt“, und das Paste Magazine erklärte: „Rockbands sind heutzutage einfach nicht mehr so inspirierend wie diese, und sie werden einfach immer besser.“
The Vaccines bestehen aus Justin Young (Leadgesang, Gitarren), Árni Árnason (Bass, Gesang), Timothy Lanham (Gitarren, Tasten, Gesang) und Yoann Intonti (Schlagzeug). „Pick-Up Full of Pink Carnations“ wurde im Heimstudio von Produzent Andrew Wells (Halsey, Phoebe Bridgers),   in Los Angeles aufgenommen und von Dave Fridmann (Tame Impala, The Flaming Lips) gemischt.

Pick-Up Full of Pink Carnations Tracklist
1. Sometimes, I Swear
2. Heartbreak Kid
3. Lunar Eclipse
4. Discount De Kooning (Last One Standing)
5. Primitive Man
6. Sunkissed
7. Another Nightmare
8. Love To Walk Away
9. The Dreamer
10. Anonymous in Los Feliz

 

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.