SEBASTIAN BACH – veröffentlicht neue Single ‚What Do I Got To Lose?‘

SEBASTIAN BACH veröffentlicht neue Single ‚What Do I Got To Lose?‘

HIER ANHÖREN UND HIER DAS VIDEO ANSCHAUEN BISHERIGER LIVEFAHRPLAN 2024 UMFASST FESTIVAL- UND SOLOSHOWS IN DEN USA UND SÜDAMERIKA

SEBASTIAN BACH hat heute eine energiegeladene neue Single namens ‚What Do I Got To Lose?‘ veröffentlicht, die ab sofort HIER angehört werden kann. Das dazugehörige Video, das unter der Regie Jim Louvaus und Tony Aguileras gedreht wurde, gibt es HIERzu sehen.

Die stadiontaugliche Hymne stammt aus der Feder SEBASTIANs, Myles Kennedys (ALTER BRIDGE, SLASH) sowie Elvis Baskettes (MAMMOTH WVH, SLASH), wobei Letzterer sich auch um die Produktion des Tracks kümmerte. Angetrieben von stampfenden Gitarren, gipfelt der Song erstmals im Refrain mit den Worten „I’m holding on for judgment day“, der einem supermelodischen Gitarrensolo den Weg bereitet. Im Video taucht in Form des ehemaligen SKIDROW-Schlagzeugers Rob Affuso zudem ein alter Weggefährte SEBASTIANs auf.

„Für mich atmet ‚What Do I Got To Lose?‘ einfach perfekt den Geist der aktuellen Zeit“, grinst SEBASTIAN. „Dies ist eine Hymne für all jene, die auf die Bildfläche zurückkehren und es allen zeigen. Es ist Zeit für eine Kampfansage und es auf altbewährte Weise krachen zu lassen.“

Anlässlich der ‚What Do I Got To Lose?‘-Veröffentlichung hat sich der Sänger, Songschreiber, Autor, Broadway-Star und Schauspieler mit Reigning Phoenix Musiczusammengetan. Des Weiteren stellt der Song das erste musikalische Lebenszeichen SEBASTIANs in zehn Jahren dar.

„Ich kann es nicht oft genug betonen, wie glücklich ich darüber bin, mit RPM ein komplettes Team voller Rock-’n‘-Roll-Expertinnen und Experten an meiner Seite zu wissen“, ergänzt SEBASTIAN. „In meinem neuen Werk, auf das ich nicht stolzer sein könnte, stecken über acht Jahre Arbeit! Gerardo, Oscar, Sven und alle anderen des RPM-Teams teilen dieselbe Leidenschaft für Rockmusik und gemeinsam werden wir 2024 Vollgas geben!“

„Das gesamte RPM-Team freut sich riesig auf die Arbeit mit SEBASTIAN BACH“, betont RPMs Gerardo Martinez. „Er ist eine der wichtigsten Persönlichkeiten des Musikgeschäfts und definitiv einer der besten Sänger der Hardrock- und Metal-Geschichte!“

Auch an der Livefront ist SEBASTIAN nicht untätig: So wird er kommendes Jahr einige Solo-, aber auch Festivalauftritt absolvieren. Zusätzliche Konzerte sind in Arbeit; alle bisherigen 2024er Termine findet ihr unten.

In den USA wurde SEBASTIAN kürzlich auf Fox im Rahmen des »The Masked Singer«-Gruppe-B-Finales als „Tiki“ enttarnt. „Als ich mich für eine Teilnahme entschied, dachte ich, dass es vor allem um Gags und Kostüme gehen würde, womit ich zumindest nicht gänzlich falsch lag!“, blickt SEBASTIAN auf seine Zeit bei »The Masked Singer« zurück. „Doch als die Show begann, wurde mir erst bewusst, worum es bei »The Masked Singer« wirklich geht: DAS SINGEN! Das Team um mich herum war wirklich unglaublich. Der Song, den ich am liebsten gesungen habe, war übrigens PILOTs ‚Magic‘. Danke an Nick Cannon und alle von »The Masked Singer«! Ich würde mich freuen, wenn wir das Ganze eines Tages erneut machen könnten!“

Weitere Neuigkeiten zu SEBASTIAN BACHs Plänen für das kommende Jahr werden 2024 folgen.

SEBASTIAN BACHs bisherige 2024er Shows lesen sich wie folgt:

24.02.2024 US Saint Paul, MN – Rock From The Heart @ Palace Theatre
29.02.2024 US Orlando, FL – The 80s Cruise
14.04.2024 US West Hollywood, CA – Rainbow Bar & Grill (52-jähriges Jubiläum)
26.04.2024 BR São Paulo – Summer Breeze Brasil
27.04.2024 BR Curitiba – Tork n‘ Roll
28.04.2024 BR Rio de Janeiro – Vivo Rio (w/ MR. BIG)
30.04.2024 UY Montevideo – Teatro del Museo
01.05.2024 AR Buenos Aires – Estadio Obras Sanitarias (w/ MR. BIG)
03.05.2024 CL Santiago – Teatro Caupolicán (w/ MR. BIG)
05.05.2024 MX Mexikostadt – Lunario del Auditorio Nacional
12.05.2024 US Daytona Beach, FL – Welcome to Rockville

Mit seinem unnachahmlichen Dasein, so laut wie seine unverkennbare Stimme, hat SEBASTIAN BACH seinen San-Andreas-Fault-großen Fußabdruck in diversen Branchen wie Musik, Theater, Film, TV und Kultur hinterlassen. Doch damit nicht genug: Er ist dabei, diesen noch weiter zu vergrößern. Bekannt wurde er u.a. als Schreiber und Sänger einiger der kultigsten Rockhymnen aller Zeiten. So zählen generationsübergreifende Hits wie ’18 And Life‘, ‚I Remember You‘, ‚Youth Gone Wild‘, ‚Slave To The Grind‘, ‚Wasted Time‘ und ‚Monkey Business‘ zu seinem Schaffenswerk. Des Weiteren schrieb er als „erster Heavy-Metal-Sänger des Broadway“ Geschichte, basierend auf seiner legendären Darbietung in »Jekyll & Hyde: Das Musical« und ergänzt von Hauptrollen in »The Rocky Horror Picture Show« und »Jesus Christ Superstar«. Aber auch in Fernsehserien und -filmen (u.a. »Trailer Park Boys«, »Robot Chicken«, »SpongeBob Schwammkopf«, »The Masked Singer«, »Hell’s Kitchen«) war er zu sehen. Er steckt einfach voller Überraschungen: Singt er heute noch als Naturgewalt ein Duett mit Axl Rose, ist er morgen wiederum sieben Staffeln lang Teil der »Gilmore Girls«.

Über Reigning Phoenix Music

2023 gegründet, spiegelt Reigning Phoenix Music die hundertprozentig unabhängige Vision des Musikindustrie-Experten Gerardo Martinez sowie des Avionik-/Technik-Unternehmers Sven Bogner wider. Die grundlegende Idee hinter dem Label ist, Heavy Metal bzw. extremer, harter Musik jeglicher Coleur den für Erfolg nötigen Rückenwind zu verleihen. In diesem Rahmen soll einerseits etablierten Bands, aber natürlich auch neuen Talenten und gar Szene-Ikonen die bestmögliche Unterstützung innerhalb der Branche zuteilwerden. Allem voran steht jedoch, Künstlerinnen und Künstlern dabei zu helfen, ihre Kunst und ihr Talent in gewinnbringenden Erfolg umzuwandeln!

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.