THE GEMS veröffentlichen vierte Single „Undiscovered Paths”

THE GEMS veröffentlichen vierte Single „Undiscovered Paths” | Schau dir das Musikvideo HIER an!

Debüt Album, Phoenixerscheint am 26. Januar 2024 via Napalm Records | JETZT vorbestellen!

Neue Band der ex-Thundermother Mitglieder Guernica Mancini, Emlee Johansson & Mona „Demona” Lindgren

Die aufstrebende schwedische Rockband THE GEMS hat heute mit „Undiscovered Paths“die vierte Single des kommenden Debütalbums Phoenix veröffentlicht, das am 26. Januar 2024 über Napalm Records erscheint! Mit ihrer Vorgängerband Thundermother erreichten THE GEMS mit ihren letzten beiden Alben Platz 6 der Offiziellen Deutschen Album Charts, eroberten internationale Bühnen und begeisterten die Massen auf den großen europäischen Festivals wie Wacken, Sweden Rock und Alcatraz, während sie legendäre Acts wie die Scorpions auf Tour begleiteten.

Mit unerschütterlicher Entschlossenheit und beeindruckendem Talent sind die ex-Thundermother-Mitglieder jetzt bereit, als THE GEMS in eine neue Ära zu starten. Bereits im Sommer 2024 haben THE GEMS mit der Veröffentlichung ihrer Standalone Single „Like A Phoenix“ (Platz 2 der Deutschen Rock Radio Airplay Charts) ihr außergewöhnliches Potential unter Beweis gestellt und wurden von zahlreichen Festivals und Konzertagenturen für 2024 gebucht.

Mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums sind THE GEMS bereit, die Rockszene im Sturm zu erobern. Schau dir unten das offizielle Musikvideo zu „Undiscovered Paths“ an und sichere dir dein Exemplar von Phoenix!

THE GEMS zu Undiscovered Paths”:
„Dieser Song unterscheidet sich von den anderen Liedern unseres Albums. Es ist ein verletzlicheres Stück, sehr melancholisch, aber dennoch hoffnungsvoll. Ein tieferes Wissen, dass alles gut werden wird, wenn man das Gefühl hat, dass man an einer Kreuzung steht und alles unklar ist. ‘Undiscovered Paths‘ erinnert uns daran, dass es immer ein Licht am Ende des Tunnels gibt. Dies ist bei weitem der am modernsten klingende Track unseres Albums – wir lieben ihn!“

 

THE GEMS über Phoenix:                           
Phoenix markiert den Anfang und den Aufstieg von THE GEMS. Dieses Album nimmt euch mit auf eine Reise durch eine unserer härtesten Zeiten. Durch den kreativen Prozess waren wir in der Lage, wirklich tief zu graben, eine Menge emotionalen Ballast loszulassen und das wahre Glück in der Musik wiederzufinden. Die neu gefundene Freiheit, die uns als Band gegeben wurde, scheint auf diesem Album durch. Wir könnten nicht stolzer sein auf das, was wir erreicht haben, und auf die wahre Rock n Roll Sisterhood und Gemeinschaft, die wir in den wenigen Monaten unseres Bestehens aufgebaut haben. Phoenix ist das perfekte Album für jeden, der eine schwere Zeit durchmacht, dem der Boden unter den Füßen weggezogen wird und der irgendwie die Kraft sucht und findet, sich wieder neu zu orientieren. Ihr bekommt die ganze Bandbreite an Emotionen geboten, meisterhaft produziert von unserem lieben Freund Johan Randén, mit dem wir auch einige der Songs geschrieben haben.

Wir hoffen, dass den Leuten Phoenix gefällt und die epische Reise, auf die uns dieses Album mitnimmt, wirklich genießen können.“

Tracklist Phoenix:

1          Aurora – Interlude
2          Queens
3          Send Me To The Wolves
4          Domino
5          Silver Tongue
6          Undiscovered Paths
7          Maria’s Song – Interlude
8          Ease Your Pain
9          Running
10        Renaissance – Interlude
11        Like A Phoenix
12        P.S.Y.C.H.O
13        Kiss it Goodbye
14        Force Of Nature
15        Fruits Of My Labor
16        Like A Phoenix – Acoustic Version

Phoenix wird in folgenden Formaten verfügbar sein:

  • Die Hard Edition, 1 LP Gatefold Vinyl Orange, Red Marbled (incl Slipmat, 16p booklet, cotton bag (38x42cm) – Napalm Records Mailorder exclusive – strictly limited to 100 copies worldwide
  • 1 LP Gatefold Vinyl Blue – Napalm Records Mailorder exclusive – strictly limited to 150 copies worldwide
  • 1 LP Gatefold Vinyl Violet – The Gems Shop exclusive – strictly limited to 300 copies worldwide
  • 1 LP Gatefold Vinyl Black
  • 1 CD Digisleeve
  • Digital Album

Das fesselnde Intro „Aurora“ betont die markante, starke und bluesige Stimme von Ausnahmesängerin Guernica Mancini und leitet die eingängige Rock’n’Roll-Hymne „Queens“ ein, eine Hymne des Female Empowerments. Für sich selbst einzustehen, sich zu wehren und über sich hinauszuwachsen sind einige der wichtigsten lyrischen Themen auf Phoenix, wofür „Send Me To The Wolves“ stellvertretend steht. Der Song ist ein Plädoyer für die Überwindung und das Nicht-Nachgeben gegenüber Unterdrückern und Tyrannen. Songs wie „Domino“ und „Kiss It Goodbye“ heben den Groove der Band auf das Niveau einer großen Classic Rock Band, während energiegeladene Songs wie „P.S.Y.C.H.O.“„Silver Tongue“ und „Force Of Nature“ dem Album einen verspielten Wohlfühlcharakter verleihen.

Mit emotionalen Tracks wie „Fruits Of My Labor“ bringen THE GEMS Tiefe und Abwechslung in das Album und distanzieren sich hörbar von ihrer Vergangenheit. Das atemberaubende Zwischenspiel „Maria’s Song“, aufgenommen mit der Geigerin Maria Jern, die bereits bei Thundermother mitgewirkt hatte, geht in die berührende Ballade „Ease Your Pain“ über und gibt der außergewöhnlichen Gitarrenarbeit von Mona „Demona“ Lindgren viel Raum zur Entfaltung. Das folgende „Running“ glänzt mit Emlee Johanssons groovigen, knallharten Drums, bevor das Album mit der wunderschön reduzierten Akustikversion von „Like A Phoenix“ – begleitet von der Akustikgitarre des Produzenten Johan Randén – endet. Phoenix wurde von Plec Johansson (Soilwork, Hank von Hell, Firewind) gemastert und das Artwork wurde von Ex-Thundermother-Mitglied Giorgia Carteri (Soilwork, The Nightflight Orchestra) gestaltet.

Phoenix macht von Anfang an klar, dass sich die drei Musikerinnen von THE GEMS nicht im Schatten ihrer früheren Erfolge ausruhen werden – das Debütalbum bietet alles, wonach sich Rockfans sehnen, während die Band mit ihrer frischen Herangehensweise an den klassischen Rock auch Neueinsteiger in das Genre einlädt. Mit Phoenix erobern THE GEMS die internationale Rockszene im Handumdrehen!

About The Author

Author: Thomas Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.