News

HUMAN FORTRESS veröffentlichen Lyric Video zu neuer Single

Die Epic Power Metaller HUMAN FORTRESS werden ihr neues Album „Epic Tales & Untold Stories“ am 22.01.2021 bei Massacre Records veröffenltichen!

Heute hat die Band eine weitere Single vom kommenden Album veröffentlicht: „Dark Knight“. Passend dazu gibt es ein Lyric Video – schaut es euch auf https://youtu.be/KBWGUbFrsgM an!

Mit dem kommenden Album will sich die Band bei ihren Fans für 20+ Jahre Treue bedanken. Das Frontcover des Albums wurde von Kristijan Kuliš gestaltet. Alle Songs wurden von Alexander Krull im Mastersound Entertainment Studio gemischt und gemastert.

Das Lyric Video zur vorherigen Single, „The Grimoire“, ist auf https://youtu.be/bT99caM199E verfügbar. Das Lyric Video zur darauffolgenden Single „Pray For Salvation (Orchestral Version)“ kann man sich auf https://youtu.be/ARPh76BwxC8 ansehen.

„Epic Tales & Untold Stories“ kann man hier bereits als 2-CD Digipak, limitierte Vinyl LP sowie digital vorbestellen » http://lnk.to/epictalesuntoldstories

EVIL DRIVE veröffentlichen erste digitale Single & Musikvideo / Vorverkauf gestartet

Die finnischen Melodic Metaller EVIL DRIVE sind zurück! Auf Ihrem neuen und dritten Album präsentiert sich die Band stärker als je zuvor und zudem musikalisch und technisch enorm gewachsen. Das langerwartete dritte Album „Demons Within“ wird am 02.04.2021 von Reaper Entertainment Europe veröffentlicht und weltweit über Universal Music Group vertrieben.

Heute präsentiert die Band nun die erste digitale Single „Rising of the Revenge„. Der Song ist ab sofort auf allen Streaming-Plattformen erhältlich. Das offizielle Musikvideo dazu gibt es hier:  https://youtu.be/OtvusarQqJI

Die Band kommentiert:
„Die erste Single auszuwählen war nicht leicht, wenn man ein so starkes Album vorliegen hat. Die Wahl fiel auf „Rising from the Revenge“, weil er das komplette Album sehr gut wiederspiegelt. Er ist heavy, melodisch und zeigt unsere technische Weiterentwicklung!“

„Demons Within“ kann ab sofort vorbestellt werden: www.reapermusic.de/evil-drive-demons
Die Trackliste liest sich wie folgt:
Payback
Breaking The Chains
Demons Within
Rising From The Revenge
We Are One
Too Wild To Live Too Rare To Die
Lord Of Chaos
Bringer Of Darkness
In The End
Ghost Dimension

HOLY MOTHER veröffentlichen Video zu „No Death Reborn“

Die US Hard Rock/Metal Formation HOLY MOTHER wird am 22.01.2021 ihr neues Album „Face This Burn“ bei Massacre Records veröffentlichen!

Heute hat die Band das offizielle Video zu ihrer dritten Single „No Death Reborn“ veröffentlicht – schaut es euch auf https://youtu.be/RJwA9O-Ezdk an!

Das kommende Album „Face This Burn“ wurde von Kane Churko im The Hideout Recording Studio (Las Vegas) gemischt und gemastert. Das Albumartwork wurde von Anthony „Tone Man“ Bell gestaltet.

Ihr könnt euch auf großartige, moderne und treibende Songs freuen, die zum Headbangen einladen und bei denen Powerhouse Mike Tirelli eindrucksvoll den Ton angibt.

„Face This Burn“ wird als CD Digipak sowie in digitaler Form erhältlich sein und kann hier vorbestellt werden » https://lnk.to/facethisburn

ACCEPT „Too Mean To Die“ Veröffentlichung auf 29.1.2021 verschoben!

Leider müssen wir schweren Herzens die Veröffentlichung des neuen ACCEPT-Albums „Too Mean To Die“ vom 15. Januar auf den 29. Januar 2021 verschieben. Aufgrund einer COVID-19 bedingten Presswerkschließung hat sich die Auslieferung massiv verzögert, so dass die geplante Veröffentlichung am 15.1.2021 nicht zu halten ist. Uns tut dies sehr leid und wir hoffen, dass alle ACCEPT-Fans Verständnis für diese sehr unglückliche Situation haben und die Band weiterhin unterstützen. Es sind über drei Jahre seit dem letzten ACCEPT-Album vergangen, daher hoffen wir ihr könnt noch zwei Wochen auf das neue Meisterwerk warten.

Um ihren Fans die erneute Wartezeit zu verkürzen hat die Band sich entscheiden, ihr zum VÖ geplantes Video zum Track ‚Zombie Apocalypse‘ samt digitaler Single bereits am 15.01.2021 zu veröffentlichen.

‚Zombie Apocalypse‘ ist ein klassischer ACCEPT-Kracher: dynamisch und unerschütterlich, aufgedreht auf elf! Unerbittlich und hart, trifft es den gleichen Ton wie „Too Mean To Die“ im unverkennbaren Stil der Band.

Auch die 3. Singe der Metal-Teutonen wird dabei wieder mit einem Augenzwinkern begleitet – dieses Mal über eine unserer aktuellsten Gesellschafts-Krankheiten – und seid Euch sicher es ist nicht Corona:

Marc Tornillo äußert sich dazu: 
Handy-Zombies – sie sind überall, sie können sie nicht weglegen, sie können sie nicht aufgeladen halten, sie können nicht wegschauen! Es ist eine Zombie-Apokalypse!
Wer fühlt sich dabei nicht ertappt?!

Es wird ein offizielles Video zu dem Track geben – den ersten Teaser gibt es hier: https://youtu.be/bKvt1JNQLng

Das Album ist auf CD, Kassette (USA only), 2-LP Vinyl in 8 Farben und als Ltd. Edition Deluxe Box Set mit CD-Digipack, Special Colored 2-LP mit Pop-Out-Schlange, Cover-Patch und signierter Autogrammkarte erhältlich, sowie digital auf allen Plattformen:http://nblast.de/Accept-TooMeanToDie

HELSTAR enthüllen Albumdetails

Das US Metal-Outfit HELSTAR wird am 26.02.2021 „Clad in Black“ bei Massacre Records veröffentlichen!

HELSTAR gewährten mit ihrer 7″ Single „Black Wings Of Solitude“, welche im Oktober 2020 erschienen ist, bereits einen Ausblick auf das, was euch jetzt erwartet!

Das Digipak des Albums enthält 2 CDs: Auf der ersten CDs gesellen sich zu den beiden Songs, die man auf der 7″ findet, noch zwei weitere neue Songs sowie einige Coverversionen, in die ihr eure Zähne schlagen könnt. Alle Songs auf der ersten CD wurden von Martin „Mattes“ Pfeiffer in den Redhead Studios gemischt und von Stefan Kaufmann im ROXX Studio gemastert.

Auf der zweiten CD befindet sich das komplette vorherige Studioalbum „Vampiro“, welches von Bill Metoyer in den Skull Seven Studios gemischt und gemastert wurde.

Alle Songs der ersten CD werden auch auf limitierter Vinyl LP in verschiedenen Farben erscheinen.

Hier kann man das Album bereits vorbestellen » https://lnk.to/cladinblack

Das Coverartwork – gestaltet von John Fossum – ist unten zusammen mit der Tracklist verfügbar.

Die erste Single vom kommenden HELSTAR Album wird nächste Woche erscheinen.

FLESHGOD APOCALYPSE VERÖFFENTLICHEN BRANDNEUE SINGLE „NO“!

Italiens Meister des orchestralen Death Metals, FLESHGOD APOCALYPSE, ziehen die Bescherung in diesem Jahr um einige Tage vor und veröffentlichen mit „No“ eine weitere ausdrucksstarke Single, welche von Jacob Hansen (EPICA, VOLBEAT) produziert wurde. Marina L. McLean erschuf ein passendes Musikvideo zum Song, dem Travis Smith (OPETH, KATATONIA), wie schon bei der letzten Akustiksingle der Band,“The Day We’ll Be Gone„, mit dem Cover ein unverwechselbares Gesicht verlieh.

FLESHGOD APOCALYPSE Sänger Francesco Paoli lässt zum Song Folgendes verlauten:

„Wir leben in einer Welt, in der die Menschen einfache Antworten auf komplexe Fragen suchen. Selbsternannte Gurus, Fake News und Wunderpillen poppen überall auf den Bildschirmen auf – einer Silberkugel gleich, die all deine Ängste und Probleme auslöschen könnte. Wenn du nach Abkürzungen suchst, um Herr der verworrenen Wirklichkeit zu werden, in der wir leben, sei dir bewusst, dass das Resultat nicht deinen Erwartungen entsprechen könnte. Wirst du auf Google einen Weg finden, um die Welt zu retten? Nein. Werden Dinge sich ändern, wenn wir nichts tun? Nein. Kann Musik und Kunst uns dabei helfen, mit diesem Chaos zurechtzukommen? Absolut ja.“

Er fügt hinzu:

„Diese Veröffentlichung stellt einen weiteren Meilenstein für unser neues Lineup mit Veronica, Fabio und Eugene als offiziellen Mitgliedern der Band dar.“

SCHAUT EUCH DAS VIDEO ZU „NO“ HIER AN:
https://youtu.be/088B-ZW33lM

STREAMED „NO“ AUF ALLEN DIGITALEN STREAMINGPLATTFORMEN: 
https://nblast.de/FGA-No

Italienisch für ‚Gift‘, stellt »Veleno« das erste FLESHGOD APOCALYPSE-Album in drei Jahren und damit den Nachfolger des vielgelobten »King« (2016) dar. Der ‚Metalteil‘ des Werks wurde gemeinsam mit Langzeitkollaborateur Marco Mastrobuono im Bloom Recording Studio sowie im Kick Studio in Rom, Italien aufgenommen. Der ‚Orchesterteil‘ (die Ensembles) wurde dahingegen im Musica Teclas Studio in Perugia eingespielt. Seinen Feinschliff in Form von Mix und Mastering erhielt »Veleno« schließlich vom grammynominierten Jacob Hansen (VOLBEATTHE BLACK DAHLIA MURDEREPICA) in dessen Hansen Studios in Dänemark. Die gesamte Albumproduktion dauerte laut Paoli rund drei Monate. Das Artwork der Platte stammt von Travis Smith (AVENGED SEVENFOLDOPETHKATATONIA).

HAMMERSCHMITTs finale Single und Video jetzt verfügbar

HAMMERSCHMITT haben heute ihre letzte digitale Single „EWIGKEIT (the last salute)“ veröffentlicht – das offizielle Video zum Song kann man sich auf https://youtu.be/BNNuULAVju8 ansehen!

Hier kann man den Song anhören und herunterladen » https://lnk.to/ewigkeit

Die Band über den Song:

„Mit der neuen Version von einem unserer größten Songs bedanken wir uns noch einmal bei euch für all die unglaublichen, ja unfassbaren Reaktionen nach unserem Abschied.
Dies wird unser letzter Gruß, eine Hommage an unsere Zeit als Band, als echte Freunde…
Ein letztes Dankeschön  an euch, die ihr unseren Weg  begleitet habt, an all jene, für die HAMMERSCHMITT ein Teil ihres Lebens war.“

Der Song wurde von Jan Vacik, der auch am Keyboard zu hören ist, gemischt und gemastert. Der Gesang wurde von Fabian Wenzl in den OGM-Studios aufgenommen. Das passende Coverartwork der Single wurde von Björn Gooßes (Killustrations) gestaltet.

EPICA Enthüllen Video für akustische Version ihrer Single ‚Abyss Of Time‘

Die niederländischen Symphonic Metal Giganten von EPICA verkünden, dass ihr neues Studioalbum „Omega“ am 26. Februar 2021 via Nuclear Blast erscheinen wird. Es ist das erste Studioalbum nach fünf Jahren. Jüngst erschien das Video zur ersten Single, ‚Abyss Of Time‘, das innerhalb einer Woche bereits mehr als eine Million Mal angeklickt wurde. Heute enthüllt die Band ein Video für die akustische Version dieser Single.

Seht euch den Clip hier an:  https://youtu.be/tpy-KdtLsZY

Keyboarder Coen Janssen kommentiert: „Für unser Album „Omega“ haben wir vier der Songs als akustische Versionen umgeschrieben. Das ist unsere Art, uns ein wenig zu entspannen, wenn wir über längere Zeit intensiv an härterer Musik gearbeitet haben. Ein bisschen runterzukommen und auszuprobieren, ob die Songs auch noch gut klingen, wenn man den Bombast raus nimmt, fühlt sich einfach gut an. Außerdem gibt es uns die Möglichkeit noch andere Musikstile neben Metal zu erforschen und so auch mal auf andere Weise kreativ zu sein, als wir es gewohnt sind. Genießt unsere erste Single ‚Abyss of Time‘ so, als würde man sie in einem Irish Pub bei einer Runde Bier unter Freunden spielen!!“ 

‚Freedom-The Wolves Within‘ OFFICIAL MUSIC VIDEO: https://youtu.be/nWNdykQY6yQ
Holt euch die digitale Single hier: http://nblast.de/Epica-OmegaDSP

Mit dieser Single wollten die Band und ihr Label eine gute Sache unterstützen und haben mit den Fans eine Challenge gestartet.

Drei Ziele wurden für Streaming Plattformen erreicht und mit jedem Ziel hat Nuclear Blast die symbolische Patenschaft zweier gefährdeter Wölfe durch World Wildlife Fund gesponsert, sodass nun jedes Mitgleid von EPICA einen Wolf adoptiert hat. Wölfe leiden nicht nur unter schwindenden Lebensräumen, sondern werden auch für das Reißen von Vieh gejagt. Um den Lebensraum dieser wundervollen Tiere also zu erhalten, ist World Wildlife Fund auf Sponsored und Adoptionen angewiesen.

Vorbestellungen hier: http://nblast.de/Epica-Omega
Digitaler PreSave: http://nblast.de/EpicaOmegaPreSave

ICYMI:
Seht das Video zu ‚Abyss Of Time‘ hier: https://youtu.be/sTbk3SfUq9Q
Holt euch die Single digital: http://nblast.de/Epica-OmegaDSP
‚Abyss Of Time‘ Schlagzeug Playthrough: https://youtu.be/Ht0qeqUMIaQ

Trailer #1: https://youtu.be/4vTTCzpo1qc

Die kommende Epic Apocalypse Tour der holländischen Symphonic Metal Titanen EPICA und der finnischen Cello Meister von APOCALYPTICA mit Support der Prog Metaller WHEEL wurde aufgrund der COVID-19 Pandemie auf Anfang 2022 verschoben. Die Tour wird am 06. Januar 2022 in Leipzig starten und die Bands durch ganz Europa führen.

LIVE DATES:

»The Epic Apocalypse Tour 2022«
w/ APOCALYPTICA, WHEEL
06.01.2022         DE         Leipzig – Haus Auensee
07.01.2022         DE         Berlin – Columbiahalle
08.01.2022         PL          Gdansk – B90
09.01.2022         PL          Warsaw – Progresja
11.01.2022         AT          Vienna – Gasometer
12.01.2022         CZ          Brno – Hala vodova
13.01.2022         HU         Budapest – Barba Negra
15.01.2022         DE         Munich – Tonhalle
16.01.2022         I             Milan – Fabrique
17.01.2022         CH          Lausanne – Metropole
18.01.2022         CH          Zurich – Komplex
20.01.2022         DE          Wiesbaden – Schlachthof
21.01.2022         DE          Ludwigsburg – MHP Arena
22.01.2022         LUX        Luxembourg – Den Atelier
23.01.2022         DE          Hannover – Capitol
25.02.2022         FIN         Helsinki – IceHall
27.02.2022         NO         Oslo – Sentrum
28.02.2022         SE          Stockholm – Berns
02.03.2022         DK          Copenhagen – Amager Bio
03.03.2022         DE          Hamburg – Docks
04.03.2022         NL          Amsterdam – AFAS Live
05.03.2022         DE          Cologne – Carlswerk Victoria
07.03.2022         BE          Brussel – Ancienne Belgique
08.03.2022         UK          Nottingham – Rock City
09.03.2022         UK          Glasgow – O2 Academy
10.03.2022         UK          Manchester – Academy
12.03.2022         UK          Bristol – O2 Academy
13.03.2022         UK          London – Roundhouse
14.03.2022         F             Paris – Zenith
15.03.2022         F            Toulouse – Bikini
17.03.2022         ES          Barcelona – Razzmatazz 1
18.03.2022         ES          Murcia – Gamma
19.03.2022         ES          Madrid – La Riviera
20.03.2022         P            Lisbon – Coliseum

»An evening with EPICA« – Latin America
16.12.2021          CL    Santiago – Teatro Caupolican
18.12.2021          EC    Quito, – El Teleferico
19.12.2021          PE     Lima – Centro de Convenciones Barranco
Tickets und VIP Upgrades zu allen Shows gibt es auf www.epica.nl/tour

ICYMI:
Studio Vlog #1: https://youtu.be/JQECj9jbQ_U
Studio Vlog #2: https://youtu.be/P8tbDNzOLSQ
Studio Vlog #3: https://youtu.be/CpUpIlelrv8
Studio Vlog #4: https://youtu.be/GMgMWthA-ps
Studio Vlog #5: https://youtu.be/ccjqVvaMTD4
Studio Vlog #6: https://youtu.be/NHy_ht95dO4
Studio Vlog #7: https://youtu.be/yX0tZD5YptQ
Studio Vlog #8: https://youtu.be/d1BYKO4w4g8
Studio Vlog #9: https://youtu.be/whLMYkwyM04
Studio Vlog #10: https://youtu.be/S-COWzMYgjo
Studio Vlog #11: https://youtu.be/X-OaN9xEscc

„The Quantum Enigma B-Sides“ steht jetzt offiziell auf allen Streamingplattformen bereit. Diese 9 raren Tracks waren bislang nur auf physischen Editionen wie der Japanversion oder Vinyl des Albums verfügbar, doch nun können Fans sie auch auf ihrer bevorzugten Plattform wie etwa Spotify, Apple Music, Deezer oder Amazon Music streamen. Hier könnt ihr diese EPICA Raritäten online streamen:
https://geni.us/EpicaTQEBSides

Diese 9 Tracks sind auf dem Album zu hören:
1. Memento
2. In All Conscience
3. Dreamscape
4. Banish Your Illusion
5. Mirage of Verity
6. Canvas of Life“ (Akustikversion)
7. In All Conscience“ (Akustikversion)
8. Dreamscape (Akusticversion)
9. Natural Corruption (Akustikversion)

DeWolff veröffentlichen ihr neues Album “Wolffpack” am 5. Februar 2021 via Mascot Records

Während der weltweiten Abriegelung begaben sich die Brüder Pablo und Luka van de Poel, sowie Robin Piso in ihren Bunker im niederländischen Utrecht. Hier erkundeten sie die Nebenstraßen und Hinterhöfe der Rockmusik, experimentierten mit verschwommenen Klanglandschaften, zischenden Riffs, marodierenden Orgeln und frei schwebenden Melodien. Das Ergebnis ist “Wolffpack” (VÖ 05.02.2021), ein Album mit unbestreitbaren DeWolff Trademarks. Als Befreier des Grooves sind die drei auf einem Wüsten-Highway unterwegs, getragen von 70er-Jahre-Soul-Funk, Psychedelic Rock und eindringlicher Melancholie.

Durch den Einsatz modernster Technik gingen mehrere Gäste durch die sprichwörtliche Tür des Studios. Für die 1. Single Auskopplung „Yes You Do“ legte der ehemalige Wolfmother-Bassist Ian Peres ein wenig tief liegende Schwere um die wirbelnde Fusion aus Soul, Psychedelic und Funk des Trios, während die niederländische Sängerin und Songschreiberin Judy Blank stimmlich mitwirkte.

Das Video zu ‘Yes You Do’ gibt es hierhttps://youtu.be/hR256dZM3G0

Wie viele andere Bands die im März noch auf Tournee waren, mussten auch die drei Niederländer von DeWolff auf Grund der Pandemie ihre Tascam Tapes Tour vorzeitig beenden und nach Hause kehren.  “Wir waren zunächst sehr enttäuscht”, sagt Pablo van de Poel, Sänger und Gitarrist der Band. “Tascam Tapes erhielt so viel Aufmerksamkeit, und dann – als wir endlich die Früchte ernten konnten – wurde die ganze Sache abgesagt. Wir hatten das Gefühl, etwas richtig Gutes am Laufen zu haben. Und wenn dann alles vor deinen Augen zusammenbricht, ist das eine echte Schande.

DeWolff ist keine Band die still sitzen kann. Sie haben in den letzten drei Jahren drei Alben veröffentlicht – Tascam Tapes (2020), Live & Outta Sight II (2019) und Thrust (2018) – und tourten unermüdlich durch Europa und bereicherten den Kontinent mit ihrem Psychedelic Southern Rock. Die Jungs sind eigentlich immer produktiv. So wurde Tascam Tapes unterwegs auf Tour mit einem 4 Spur Kassetten Rekorder aus den 80er Jahren aufgenommen. Dazu wurden Locations wie Hotelzimmer, Backstage Räume oder auch einfach der Straßenrand genutzt. Hier kann man sich die Dokumentation zu den Aufnahmen ansehen here.

Als es also zum neunten Studioalbum kam, hatten sie nicht die Absicht, einfach abzuwarten, bis sich alles wieder gelegt hat. „Ich dachte mir: Nie wieder in unserem Leben werden wir so viel Zeit haben, um Inspiration aufzusaugen, zu schreiben und aufzunehmen“, meint Pablo. „Musik ist unsere liebste Sache auf der Welt.“ Da auf der ganzen Welt Lockdown Massnahmen verhängt wurden, war die Aufnahme so weit von Tascam Tapes entfernt, wie man sich das nur vorstellen kann. Zwischen Pablo, Luka van de Poel (Schlagzeug) und Robin Piso (Hammond-Orgel) wurde eine „DeWolff Demo Panel“ WhatsApp-Gruppe gebildet, in der sie sich austauschen konnten. Was als Idee begann, wuchs. Im Juni kündigten sie einen speziellen Wolffpack-Service im Abonnement an. Diejenigen, die ein Abonnement abschlossen, bekamen zehn Wochen lang alle zwei Wochen drei neue Songs, und die Fans konnten die Tracklist für ein Album exklusiv für sich zusammenstellen.

„Wir hätten dieses Jahr damit verbringen können, eine Rockoper mit sechs Albenseiten als Reaktion auf Tascam Tapes zu machen“, fügt Pablo hinzu. „Aber stattdessen haben wir die Erfahrung von Tascam Tapes genutzt, um unsere ungefilterte Musikalität in Songs zu verwandeln. Und genau wie bei Tascam Tapes gab es ein Zeitlimit: Am Anfang hatten wir eine Menge Songs zur Auswahl, aber am Ende wurde es immer knapp, um diese drei neuen Songs rechtzeitig fertig zu bekommen!”

Auf dem neuen Album treten mehrere Freunde der Band in Erscheinung. So zum Beispiel die gefühlvollen Roots-Rocker The Dawn Brothers, die Blues-Rocker The Grand East, die Sängerin und Songschreiberin Judy Blank, die Band Broken Brass, der französische Sänger und Songschreiber Theo Lawrence und der Ex-Wolfmother-Bassist Ian Peres.

Während sie mit 70er-Jahre Soul Funk, Psychedelic Sounds und Südstaaten Rock eindringliche Melodien schaffen und dabei mit Sonnenbrillen und offenem Verdeck Richtung Horizont fahren, wirken sie wie die Befreier des funkigen Grooves.

BLIND GUARDIAN enthüllen ‚Merry Xmas Everybody‘ Single und Video!

Nach der Feier zum Jubiläums des 1995-Klassikers „Imaginations From The Other Side“ am 18. Dezember 2021, haben sich die Metal Stars BLIND GUARDIAN für Weihnachten etwas ganz besonderes ausgedacht, wie Hansi Kürsch erklärt: „Für mich haben Slade mit „Merry Xmas Everybody“ den Rock’n’Roll Weihnachtssong schlechthin komponiert. Ich würde die Nummer als zeitlosen, hymnischen Quell der guten Laune, kombiniert mit der perfekten Prise Kitsch, beschreiben. Einfach nicht zu übertreffen und eigentlich so gut wie unantastbar. Eigentlich. Da im Hause Kürsch erst ab dem 1. Advent Weihnachtslieder gespielt werden dürfen, was mir in diesem Jahr eindeutig als zu spät erschien, hatte ich keine Wahl und musste im notleidenden, grauen November ein wenig cheaten und selbst Hand anlegen. In der Not frisst eben auch der Nikolaus Fliegen und selbst ist der Weihnachtsmann. Wohl dem, der bei solch einer nach Glocken klingenden Geheimmission auf die Hilfe vieler talentierter Elfen und diskreter Rentiere zählen kann, um so gemeinsam mit ihnen die erste goldene Weihnachtssongregel zu umgehen. Gesagt, getan. Was Ihr nun zu hören und sehen bekommt, ist die Frucht, oder in dem Fall vielleicht passender, der Weihnachtsstern dieses Unterfangens, ein Tribut an die Glamrockgötter und Erzweihnachtsmänner des Rocks Slade. Das Original bleibt zwar unerreicht, aber der Refrain ist, wenn ich das so sagen darf, wie für BLIND GUARDIAN gemacht. Groß können wir. Warum Würstchen mit Kartoffelsalat, wenn man Weihnachtsgans haben kann? Ach, überzeugt Euch einfach selbst. Merry Xmas Everybody!“

Seht euch das Video hier an: https://youtu.be/Ug2lRwdqubE
Digitale Single: http://nblast.de/BG-MerryXmas

Holt euch die „Imaginations From The Other Side“ 25th Anniversary Edition hier:
http://nblast.de/BG-Imaginations25

WIZARD entüllen Albumcover und Tracklist

Die Bocholter Metal Institution WIZARD meldet sich lautstark mit ihrem 12. Studioalbum zurück!

„Metal In My Head“ wird am 19.02.2021 bei Massacre Records erscheinen und als CD Digipak, limitierte Vinyl LP in unterschiedlichen Farben sowie in digitaler Form erhältlich sein. Hier kann man das Album bereits vorbestellen » https://lnk.to/metalinmyhead

Ihr könnt euch auf treibende Drums, eingängige Hooks und mächtige Refrains freuen, die euch dazu animieren werden, ordentlich die Matte zu schütteln!

Das Coverartwork das Albums – das weiter unten mit der Tracklist verfügbar ist – wurde von Jens Reinhold gestaltet. Martin Buchwalter hat WIZARDs neues Album im Gernhart Studio gemischt und gemastert.

Gustavo Acosta von FEANOR spielt beim Song „Whirlewolf“, der Martjo Brongers (Vortex, Steel Shock) gewidmet ist, Piano.

Die erste Single vom neuen Album wird am 11.01.2021 zusammen mit einem Video veröffentlicht werden.

Sacred Reich kündigen Europatour mit Sepultura für November 2021 an!

Sacred Reich wurden soeben als Support von Sepultura auf deren Quadra Tour Europe 2021 angekündigt. Crowbar werden ebenfalls mit dabei sein und so für ein stählernes Rundumspektakel für alle Anwesenden sorgen!

Sepultura
+ Sacred Reich
+ Crowbar
04-Nov-21 – Denmark – Copenhagen – Amager Bio
05-Nov-21 – Germany – Berlin – Festsaal
06-Nov-21 – Germany – Leipzig – Hellraiser
07-Nov-21 – Germany – Hamburg – Markthalle
09-Nov-21 – Poland – Wroclaw – A2
10-Nov-21 – Austria – Vienna – Arena
12-Nov-21 – Czech Republic – Zlin – Hala Datart
13-Nov-21 – Germany – Munich – Backstage
14-Nov-21 – Switzerland – Lausanne – Les Docks
16-Nov-21 – Spain – Barcelona – Razzmatazz 2
17-Nov-21 – Spain – Madrid – La Riviera
18-Nov-21 – Portugal – Porto – Hard Club
19-Nov-21 – Spain – Pamplona – Totem
20-Nov-21 – France – Toulouse – Le Bikini
21-Nov-21 – France – Paris – La Machine du Moulin Rouge
24-Nov-21 – Ireland – Dublin – Academy
28-Nov-21 – Belgium – Antwerp – Trix
30-Nov-21 – Luxembourg – Esch/Alzette – Rockhal
01-Dec-21 – Germany – Wiesbaden – Schlachthof
02-Dec-21 – Germany – Stuttgart – LKA Longhorn
03-Dec-21 – Switzerland – Pratteln – Z-7
04-Dec-21 – Germany – Cologne – Essigfabrik
05-Dec-21 – Netherlands – Haarlem – Patronaat

Sacred Reich sind immer noch dabei, ihr Comebackalbum Awakening zu supporten. 23 Jahre nach ihrem letzten Album, kehren Sacred Reich mit Awakening in beeindruckender Form zurück. Die Scheibe bietet alles, was Fans von der Truppe aus Phoenix im US-Bundesstaat Arizona erwarten durften, und ist eine zeitlose Sammlung energetischer Thrash-Songs, erdrückender Grooves, Killer-Solos und gesellschaftskritischer Texte, die von einem tiefen Verständnis dessen zeugen, was momentan auf der Welt geschieht.

Die Rückkehr von Dave McClain, der von 1991 bis 1997 trommelte, und die Hinzunahme vom erst 22-jährigen Gitarristen Joey Radziwill neben Original-Sechssaiter Wiley Arnett war ungeheuer wichtig für das Album, meint Phil Rind. Die Aufnahmen fanden im Studio Platinum Underground in Mesa in Arizona unter Produzent Arthur Rizk (Power TripCavalera Conspiracy) und Tontechniker John Aquilino statt. Gemastert wurde das Album von Maor Appelbaum im Maor Appelbaum Mastering.

Awakening könnt ihr euch hier anhören und auch direkt bestellen: metalblade.com/sacredreich

HOLY MOTHER veröffentlichen neue Single „Love Is Dead“

Die US Hard Rock/Metal Formation HOLY MOTHER wird am 22.01.2021 ihr neues Album „Face This Burn“ bei Massacre Records veröffentlichen!

Heute hat die Band ihre neue Single „Love Is Dead“ veröffentlicht, zu der es euch ein Lyric Video gibt, das auf https://youtu.be/rkTo__M9t0c verfügbar ist!

Das offizielle Video zum Titeltrack des Albums kann man sich auf https://youtu.be/Dc3DI8pBtcY ansehen.

Das kommende Album „Face This Burn“ wurde von Kane Churko im The Hideout Recording Studio (Las Vegas) gemischt und gemastert. Das Albumartwork wurde von Anthony „Tone Man“ Bell gestaltet. Ihr könnt euch auf großartige, moderne und treibende Songs freuen, die zum Headbangen einladen und bei denen Powerhouse Mike Tirelli eindrucksvoll den Ton angibt.

HOLY MOTHERs neues Album wird als CD Digipak sowie in digitaler Form erhältlich sein und kann hier vorbestellt werden » https://lnk.to/facethisburn

MSG sprechen im dritten Albumtrailer über die neue Single ‚After The Rain‘!

Michael Schenker wird am 29. Januar das brandneue MSG Album „Immortal“ über Nuclear Blast veröffentlichen. Der Titel spricht Bände: ein perfektes Synonym, um Michael Schenkers musikalisches Vermächtnis zu beschreiben und sein 50. Jubiläum als Musiker zu feiern.
Heute enthüllt die Band einen neuen Albumtrailer, in dem Michael Voss über die Entstehung und die Idee hinter der neuen Power Ballade ‚After The Rain‘ spricht.

Seht euch den Clip hier an: https://youtu.be/Dj20y-_SsnY

Seht euch auch das Musikvideo zu ‚After The Rain‘ an: https://youtu.be/kLMn1nPqANM
Holt euch die Single hier digital: http://nblast.de/MSG-Immortal-DSP

„Der Song ‚After The Rain‘ kam praktisch aus dem Nichts. Ich hatte noch nie eine Power Ballade gemacht. Michael Voss hatte einige Lyrics und Gesangsmelodien geschrieben, nachdem ich meine eigene musikalische Komposition als Backing Track fertiggestellt hatte. Am nächsten Morgen hat mir Michael Voss dann vorgespielt, was er dazu gesungen hat und ich meinte: Das ist so schön, nur du kannst dieses Lied singen und das Endergebnis ist einfach genial“, kommentiert Michael Schenker.
„Das ist eine herausragende Power Ballade, mit einer lockeren Melodie und einzigartigem Picking von Michael Schenker an der Gitarre. Als ich zum ersten Mal Micheals erste Entwürfe hörte, hab ich eine Art ‚Lala‘ Melodie dazu gesungen und daraus entstand dann der Vers ‚Say have you been lonely,…‘ – von da an hat es sich angefühlt, als müsste das Lied von einem schweren Verlust und dem Ende einer großen Liebe handeln… aber die Sonne wird wieder scheinen… nach dem Regen“, fügt Michael Voss hinzu.

—-
Michael Schenker
“50th Anniversary – IMMORTAL”
performed by the current MSG/Michael Schenker Group

Mit Special Guest DORO
28.10.2021 UK – Leeds, OAcademy
29.10.2021 UK – Newcastle, OCity Hall
30.10.2021 UK – Wolverhampton, KK Steel Mill
31.10.2021 UK – London, OShepherd’s Bush Empire

Tickets: https://www.ticketmaster.co.uk/michael-schenker-tickets/artist/890401

Michael Schenker
“50th Anniversary – IMMORTAL”
performed by the current MSG/Michael Schenker Group

02.11.2021 NL – Zoetermeer, De Boerderij
03.11.2021 CH – Pratteln, Z7
04.11.2021 IT  – Turin, Audiodrome
05.11.2021 ES – Barcelona, Razzmatazz 1
06.11.2021 ES – Madrid, La Riviera

Tickets: https://www.dragon-productions.eu/bands/michael-schenker/

—-
„Immortal“ wird in den folgenden Formaten erhältlich sein:
CD
CD/Blu-ray Digipak (inkl. „Michael Schenker Fest Live @ Bang Your Head festival)
Earbook (inkl. album CD + live Blu-ray & live 2CD) *SOLD OUT
PIC-LP*SOLD OUT
LP (black, black/white marbled, red/black marbled)

Bestellt euch das Album hier vor: http://nblast.de/MSG-Immortal

ICYMI:
‚Drilled To Kill‘ LYRIC VIDEO: https://youtu.be/bcrU9ZS6CZA
Trailer #1: https://youtu.be/cDQ9VICJZyc
Trailer #2: https://youtu.be/gcWTT_nKp0w

—-
„Immortal“ wurde zum größten Teil im Kidroom Studio in Deutschland aufgenommen, mit Michaels Langzeitpartner Michael Voss, der das Album Co-produziert hat und auch auf zwei der Songs als Sänger zu hören ist. Das Cover Artwork von „Immortal“ wurde von Zsofia Dankova (POWERWOLF u.a.) kreiert.

„Immortal“ wird die Tradition der beiden letzten MICHAEL SCHENKER FEST Alben „Resurrection“ und „Revelation“ fortführen und eine lange Liste von Freunden und Gästen enthalten. Hauptsänger wird der gebürtige Chilene und hochtalentierte Ronnie Romero (RAINBOW etc.) sein, gefolgt von Michael Voss (MAD MAX u.a.), Ralf Scheepers (PRIMAL FEAR) sowie Joe Lynn Turner (ex-DEEP PURPLERAINBOW u.a.), die alle jeweils auf zwei Nummern zu hören sind.
Neben Michael Schenker selbst, spielen Steve Mann (Keyboards), Barry Sparks (Bass, DOKKEN u.a. ) sowie die drei Schlagzeuger Bodo Schopf, Simon Philipps (ex-TOTO) und Brian Tichy (ex-WHITESNAKE), auf dem Album.
Den letzten Gastbeitrag auf „Immortal“ liefert Keyboarder Derek Sherinian (ex-DREAM THEATERKISS u.a..), ab, der auf dem Opener des Albums spielt, auf dem Ralf Scheepers den Gesang übernimmt.

Das Album wird zehn Songs enthalten, einschließlich dem epischen ‚In Search Of The Peace Of Mind‘. „Ich habe den Song mit 15 geschrieben und es war mein allererstes selbstkomponiertes Musikstück, das ich mit den SCORPIONS für unser erstes Studioalbum „Lonesome Crow“ 1970 aufgenommen habe. Wir haben den Song zur Feier meines 50. Jubiläums neu aufgenommen und es wurde ein richtiges Epos; mit einer Erweiterung am Ende des Songs, die absolut phänomenal geworden ist, mit Simon Phillips am Schlagzeug, der wie immer großartige Arbeit geleistet hat.“ Das Ergebnis ist ein wahres Highlight und bietet sogar noch mehr Überraschungen: „Gary Barden singt den ersten Vers, bevor er von Ronnie Romero abgelöst wird – und am Ende singen Ronnie, Doogie White und Robin McAuley alle zusammen, zu Ehren meines Jubiläums. Wirklich unglaublich. Dafür möchte ich mich bei jedem von ihnen bedanken!“

Die limitierte Erstauflage dieses kommenden MSG Albums wird eine weiteres einzigartiges Extra enthalten: „Wir haben als Bonus noch die MICHAEL SCHENKER FEST – Bang Your Head (Blu-ray), die während unserer Headline Show in Balingen vor zwei Jahren aufgenommen wurde: unbearbeitet, voller Power und einfach großartig! Es sind ein paar kleine Fehler drin, aber weil die Show und die Aufnahme so gut gelaufen ist, habe ich entschieden, alles so zu lassen, wie es in dieser Nacht war: pure Live Magie.“

MESHUGGAH Kündigen Europatournee für den Winter 2021 an

Die schwedischen Extrem-Tech-Metal-Pioniere MESHUGGAH kündigen ihre Europa Tourneedaten für den November und Dezember 2021 an. Die Band arbeitet derzeit mit Hochdruck an dem Nachfolger zu „The Violent Sleep Of Reason“, das vor vier Jahren erschienen ist. Den Startschuss der Tournee geben MESHUGGAH am 19. November in Wien.
Special Guest (außer in Oberhausen) ist der Schweiz/Amerikanische Post Black Metal Act ZEAL & ARDOR.
Außerdem geben MESHUGGAH bekannt, dass sie am 3. Juni 2022 in der legendären „Royal Albert Hall“ in London spielen werden!

MESHUGGAH – Live 2021:

19.11. A-Wien – Arena
20.11. D-München – Tonhalle
22.11. F-Lyon – Le Transbordeur
23.11. D-Wiesbaden – Schlachthof
25.11. NL-Tilburg – 013
26.11. LUX-Esch Sur Alzette – Rockhal
27.11. F-Lille – L’Aeronef
28.11. F-Paris – L’Olympia
30.11. I-Mailand – Alcatraz
01.12. CH-Zurich – Samsung Hall
02.12. D-Leipzig – Haus Auensee
03.12. D-Oberhausen – Ruhrpott Metal Meeting
05.12. UK-Bristol – O2 Academy
06.12. SCO-Glasgow – Barrowlands
08.12. UK-Manchester – Academy
09.12. UK-Nottingham – Rock City
11.12. B-Brüssel – Ancienne Belgique
12.12. D-Berlin – Columbiahalle
13.12. D-Hamburg – Große Freiheit
+
2022
03.06. UK-London – Royal Albert Hall

Der Ticket VVK startet am Freitag, 18.12