News

Mission in Black

COVER ARTWORK zu „Oceans of Blood” veröffentlicht

7“-Vinyl Single nur auf Live-Konzerten oder  im El Puerto Records Shop erhältlich

MISSION IN BLACK zählten im vergangenen Jahr sicher zu den interessantesten Newcomern, das Album „Anthems of a Dying Breed“ kam in der Fachpresse
sehr gut an und bescherte der Band Support Acts für u.a. Brainstorm, Mob Rules, Undertow, Majesty oder den Nitrogods!

Nun legen sie mit einem Liebhaberstück für ihre Fans nach:

„Oceans of Blood“ erscheint als 7“- Vinyl Single in klassischem schwarz sowie limitiert in transparentem Rot und wurde von Neu-Sängerin Steffi Stuber eingesungen.
Die Single ist nur auf Live-Konzerten und im Shop unter shop.el-puerto-records.com  erhältlich!

https://tinyurl.com/EPR-MissionInBlack

„Der ganze Text und das dazu gehörige Video ist der Meeresschutzorganisation  Sea Shepherd gewidmet, die sich weltweit aktiv für den Schutz der Ozeane und Gewässer einsetzt.“
betont Drummer und Bandleader Andy Black und ist somit eine Herzensangelegenheit der Band.

Für das Artwork ist Manfred Smietana verantwortlich, der auch schon das Cover der letzten CD gestaltete.
„Wieder mal eine sehr geile Arbeit von Manfred Smietana, der hier perfekt umgesetzt hat, was Steffi und ich zum Thema Oceans of Blood im Kopf hatten.

Ich persönlich halte es eine von Mannes gelungensten Arbeiten : Er hat es hier geschafft, Schönheit und Düsternis perfekt in einem sehr realitätsnahen Artwork zu kombinieren

und lässt dem Betrachter genügend Spielraum, sich beim Hören des Songs eigene Gedanken zu machen. Die Walfluke steht hier sinnbildlich für alles Leben im Ozean – egal ob

Kleinstlebewesen oder eben die allergrößten unter den Säugetieren – sie alle haben eines gemein: Der Mensch sorgt gerade unaufhaltsam für deren Ausrottung – im Cover

sehr toll eingefangen und symbolisiert  durch die Dunkelheit und natürlich den blutroten Ozean…“ führt der Schlagzeuger weiter aus.

„Als B-Seite haben wir dann einen unserer härtesten und schnellsten Songs ausgesucht: „Judgment Day“ – hier kann Steffi mal so richtig Vollgas geben und ihre „dunkle“ Seite raus lassen –

live auch ein Track, der zu Steffis Faves gehört und mich dann doch auch etwas ins Schwitzen bringt“

Tracklist:

01 – Oceans of Blood

02 – Judgment Day

FEUERSCHWANZ
Unterschreiben einen weltweiten Vertrag bei Napalm Records!

Welcome to the family und ein Hoch auf den Kult des Methämmers!

Die absolute Ausnahmeband FEUERSCHWANZ unterschreiben einen weltweiten Vertrag bei Napalm Records! 

FEUERSCHWANZ über die neue Zusammenarbeit mit Napalm Records:
„Nach vielen erfolgreichen Jahren bei unserer alten Firma Fame Recordings freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Label Napalm Records! Nachdem wir tatsächlich viele Angebote auf dem Tisch und die Qual der Wahl hatten, hatte Napalm am Ende die ausnahmslos besten Argumente. Als eines der weltweit wichtigsten und größten Metal Labels ist Napalm Records der richtige Partner, um in den kommenden Jahren dem Kult des Methämmer zu noch größerem Ruhm zu verhelfen und Heerscharen neuer Jünger zu bekehren. Bringt den Hammer an die Macht!“ 

Nadir Amrioui / Napalm Records fügt hinzu:
„Met(al)heads aufgepasst: FEUERSCHWANZ und NAPALM haben sich zusammengerauft. Wir sind wahnsinnig stolz, dass der Hauptmann und sein Haufen sich für uns entschieden haben. Mit (irr-)witzig-raffinierten Texten und süchtig machenden Melodien wird Anno 2020 zum Jahr des Methämmers…Versprochen!“

Haltet Augen und Ohren offen! Mehr News folgen mit einem (Met)Hämmerschwung!

FEUERSCHWANZ auf Tour:

12.12.19 DE – Stuttgart / LKA Longhorn
13.12.19 DE – München / Backstage München
14.12.19 CH – Pratteln / Konzertfabrik Z7
19.12.19 DE – Hamburg / Markthalle – Hamburg
21.12.19 DE – Köln / Carlswerk Victoria
20.12.19 DE – Berlin / Columbia Theater
27.12.19 DE – Leipzig / Hellraiser
28.12.19 DE –  Nürnberg / Löwensaal

Destruction veröffentlichen Visualizer-Video zur ersten Single/
Vorverkauf gestartet

Die legendären Thrasher, DESTRUCTION, werden ihr 17. Studioalbum, »Born to Perish«, am 09. August 2019 über Nuclear Blast Records veröffentlichen. Heute enthüllt die Band das Visualizer-Video zur ersten digitalen Single, dem Titeltrack ‚Born to Perish‘.

Zu Sehen gibt es den Streifen hier:  https://www.youtube.com/watch?v=lad5XCWmbBo

Frontmann Schmier erklärt:
Der Titeltrack war der erste Song, den wir für die neue Platte geschrieben haben, und er zeigt definitiv die Stärke die DESTRUCTION im Jahr 2019 vorlegt. Das hängte die Messlatte während des Schreibprozesses für den Rest des Albums sehr hoch. Der Song enthält alles, wofür wir stehen: Geschwindigkeit, Picking, Vielfalt und Punch. Da Randy sich coole Drums dazu einfallen ließ und Damir einen wirklich knackigen Solopart ablieferte, waren beide neuen Mitglieder hier sehr stark involviert!“

Gitarrist Mike fügt hinzu:
 „Wir begannen mit den Drumspuren von Randy und passten einige Riff-Ideen an, die wir hatten. Es war eine schöne Herausforderung, die Riffs für einen 212 Beats pro Minute Song zu schreiben. Als Gitarrist liegt das nahe am Tempolimit, vor allem bei den Triolen – trotzdem macht es Spaß zu spielen!“

Bestellt Euch das Album hier vor:  http://nblast.de/DestructionBTP
Pre-save »Born to Perish« über Spotifyhttp://nblast.de/DESTRUCTIONbtpPreSave

Die Trackliuste von »Born to Perish« liest sich wie folgt:
01. Born To Perish
02. Inspired By Death
03. Betrayal
04. Rotten
05. Filthy Wealth
06. Butchered For Life
07. Tyrants Of The Netherworld
08. We Breed Evil
09. Fatal Flight 17
10. Ratcatcher
Bonus:
11. Hellbound

Das beeindruckende Artwork wurde vom renommierten Künstler Gyula (ANNIHILATOR, GRAVE DIGGER, STRATOVARIUS, TANKARD) erstellt. Zudem präsentiert Gyula einen Trailer, bei dem ihr die Entstehung des Covers mitverfolgen könnt. Zu sehen gibt es das Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=QyOZVrtWr_o

Die Aufnahmen zu »Born to Perish« fanden von Januar bis März 2019 im schweizerischen Little Creek Studio statt. An den Reglern saß einmal mehr VO Pulver, seit Jahren ein enger Vertrauter der Band.

Das runderneuerte Line-up mit dem kanadischen Schlagzeug-Tier Randy Black und dem Schweizer Shred-Meister Damir Eskić – die im Verbund mit den beiden Veteranen Schmier und Mike für musikalische Zerstörung sorgen – ist angetreten, um ein neues Kapitel in der umfangreichen Geschichte der Band zu schreiben.

Toudates:

21.06.              D         Duisburg – Rage Against Racism
06.07.              HR       Pula – GoatHell Metal Fest
07. – 10.08.     CZ        Jaroměř – Brutal Assault
08. – 10.08.     D         Schlotheim – Party.San Open Air
16.08.              BG       Varna – Rock Fest
31.08.              A          Breitenstein – Metal Escalation Festival

»Killfest 2019 – Part II«
w/ OVERKILL, FLOTSAM AND JETSAM
12.09.              P          Porto – Hard Club
13.09.              E          Madrid – La Riviera
14.09.              E          Barcelona – Salamandra
17.09.              D         Saarbrücken – Garage
18.09.              D         Nuremberg – Hirsch
19.09.              D         Oberhausen – Turbinenhalle
22.09.              D         Herford – X
23.09.              D         Wiesbaden – Schlachthof
24.09.              B          Antwerp – Trix

08./09.11.       D         Weissenhäusser Strand/Ostsee – Metal Hammer Paradise
07.12.              D         Balingen – Crazy X-Mas

FLESHGOD APOCALYPSE sprechen in neuem Albumtrailer über Bonus-Blu-ray »An Evening in Perugia« neues Studioalbum »Veleno« überall erhältlich!

Nachdem die italienischen Orchestral Death Metal-Maestros FLESHGOD APOCALYPSE vergangene Woche mit »Veleno« ihr bereits fünftes Album veröffentlicht haben, präsentiert die Truppe heute einen weiteren Videotrailer dazu. In der neuesten Episode spricht Bassist/Sänger Paolo Rossi über den Abend, an dem die Show für die Bonus-Blu-ray  »An Evening in Perugia« aufgezeichnet wurde, und erklärt, wie jene Idee zustandegekommen ist. Klickt hier: https://www.youtube.com/watch?v=FFhGr8mZtKc

Holt euch »Veleno« hier: www.nuclearblast.com/fleshgodapocalypse-veleno
Hört euch die neuen Tracks in den NB-New Releases-Playlists an:
http://nblast.de/SpotifyNewReleases / http://nblast.de/AppleMusicNewReleases

ICYMI:

Schaut euch den kürzlich online gestellten Visualizerclip zu ‚Worship And Forget‘ auf YouTube an: https://www.youtube.com/watch?v=Rx67BcnDk9c

Mehr zu »Veleno«:
‚Sugar‘ OFFIZIELLES MUSIKVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=Xmq3iyW02b8
‚Carnivorous Lamb‘ OFFIZIELLES LYRICVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=3RMEoOl80SM
‚Healing Through War‘ OFFIZIELLES LIVEVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=mviUmbrvAP0
‚The Fool‘ OFFIZIELLES LIVEVIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=yYJ4UmxGrIk
Trailer #1 – Über den Song ‚Sugar‘: https://www.youtube.com/watch?v=2lXTqJLIuxI
Trailer #2 – Über das »Veleno«-Albumartwork: https://www.youtube.com/watch?v=EXWn0yobSuY
Trailer #3 – Das Band-Line-up 2019: https://www.youtube.com/watch?v=PcttT-yKpc0
Trailer #4 – »Veleno«: Schreib- und Aufnahmeprozess: https://www.youtube.com/watch?v=23xBJa8q52M
Trailer #5 – Über den Song ‚Carnivorous Lamb‘: https://www.youtube.com/watch?v=VwUjw63xG1A
Trailer #6 – Die Bedeutung von »Veleno«: https://www.youtube.com/watch?v=Mp4YKnC71Xw
Trailer #7 – Was Fans auf »Veleno« erwartet: https://www.youtube.com/watch?v=Q7EEbTXNU4c

Italienisch für ‚Gift‘, stellt »Veleno« das erste FLESHGOD APOCALYPSE-Album in drei Jahren und damit den Nachfolger des vielgelobten »King« (2016) dar. Der ‚Metalteil‘ des Werks wurde gemeinsam mit Langzeitkollaborateur Marco Mastrobuono im Bloom Recording Studio sowie im Kick Studio in Rom, Italien aufgenommen. Der ‚Orchesterteil‘ (die Ensembles) wurde dahingegen im Musica Teclas Studio in Perugia eingespielt. Seinen Feinschliff in Form von Mix und Mastering erhielt »Veleno« schließlich vom grammynominierten Jacob Hansen (VOLBEAT, THE BLACK DAHLIA MURDER, EPICA) in dessen Hansen Studios in Dänemark. Die gesamte Albumproduktion dauerte laut Paoli rund drei Monate. Das Artwork der Platte stammt von Travis Smith (AVENGED SEVENFOLD, OPETH, KATATONIA).

»Veleno« ist in den folgenden Formaten erhältlich:
– DIGI (CD+BLU-RAY) + PATCH
– DIGI (CD+BLU-RAY)
– JEWELCASE-CD
– 2LP (SCHWARZ, GRAU)
– DIGITAL DELUXE (INKL. INSTRUMENTALVERSION DES REGULÄREN ALBUMS)
– DIGITAL

»Veleno« – Tracklist:

CD
01. Fury
02. Carnivorous Lamb
03. Sugar
04. The Praying Mantis‘ Strategy
05. Monnalisa
06. Worship And Forget
07. Absinthe
08. Pissing On The Score
09. The Day We’ll Be Gone
10. Embrace The Oblivion
11. Veleno
Bonustracks (DIGI, DIGITAL und DIGITAL DELUXE)
12. Reise, Reise (RAMMSTEIN-Cover)
13. The Forsaking (Nocturnal Version)

»An Evening in Perugia« (Bonus-Blu-ray) – Tracklist:

01. Marche Royale
02. In Aeternum
03. Healing Through War
04. Cold As Perfection
05. Minotaur (The Wrath Of Poseidon)
06. Gravity
07. The Violation
08. Prologue
09. Epilogue
10. The Fool
11. The Egoism
12. Syphilis
13. The Forsaking

—–

FLESHGOD APOCALYPSE live:

01.06. I Trezzo sull’Adda (MI) – Metalitalia.com Festival
23.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
20.07. SK Revištske Podzamcie – Gothoom
26.07. P Vila Nova de Famalicão – Festival Laurus Nobilis Music Famalicão

CRYSTAL BALL feiern Jubiläum mit besonderer CD

Die Melodic Hard Rock/Metal Formation CRYSTAL BALL aus der Schweiz zelebriert ihr 20. Jubiläum mit „2020“ – ihrem ersten Best-Of Album, das am 2. August bei Massacre Records erscheinen wird!

Das Album beinhaltet auf 2 CDs insgesamt 20 Songs – neben 10 neu eingespielten und neu interpretierten Songs aus der ersten Banddekade wird es auch 10 melodiöse Metaltracks der aktuellen Schaffensphase geben, die entweder neu eingespielt, neu arrangiert und/oder mit zusätzlichen Aufnahmen aufgewertet wurden. Alle Songs wurden auf Grundlage von Fanbefragungen und Streaming-Analysen ermittelt. Die komplette Tracklist ist weiter unten verfügbar.

Stefan Kaufmann ist abermals für die Produktion, die Aufnahmen und das Mastering sowie in Zusammenarbeit mit Mattes auch für den Mix des Albums im ROXX Studio verantwortlich. Das Artwork stammt von Thomas Ewerhard.

„2020“ ist ein Album sowohl für die Fans der ersten Stunde als auch für CRYSTAL BALL-Neulinge, das in keiner seriösen Plattensammlung fehlen darf!

 

ROYAL REPUBLIC Hannes und Adam über die Entwicklung von »Club Majesty« im neuen Albumtrailer

Schwedens Vier-Mann-Rock-Sensation und Partymaschinerie ROYAL REPUBLIC sind bereit am 31. Mai ihr neues Album »Club Majesty« zu präsentieren. Hannes und Adam sprechen über die Entwicklung und den Sound des neuen Albums und geben einige Details preis.
Schaut euch den Album-Trailer hier an: https://youtu.be/t2okQxdGyaY

Bestellt »Club Majesty« JETZT vor!
https://RoyalRepublic.lnk.to/ClubMajestyPR

ICYMI:
Hannes and Adam stellen die Band den Fans von Nuclear Blast vor und zeigen auf, welcher Sound wirklich dahinter steckt: youtu.be/t2okQxdGyaY

Die ersten Singles verpasst?
Schaut euch ‚Anna-Leigh‘ hier an: youtu.be/FRg_clmvlE8
Schaut euch ‚Boomerang‘ hier an: https://RoyalRepublic.lnk.to/BoomerangYTPR
Schaut euch ‚Fireman & Dancer‘ hier an: https://RoyalRepublic.lnk.to/FiremanandDancerYTPR

Die »Club Majesty« Europa Tour startet im Oktober 2019!
Die vollständigen Tourdaten findest du HIER. Sichere dir JETZT deine Tickets!
Glaub uns – das willst Du NICHT verpassen!

»Club Majesty« Festival Sommer 2019:
27.04.19  CH  Corvatsch – Frühlingsfest
31.05.-01.06.2019  CZ  Řevnice – Rockový Slunovrat 2019
05.-08.06.2019  SE  Norje, Sölvesborg – Sweden Rock Festival
10.06.19  SE  Stockholm – Gröna Lund
13.06.19  ES  Santiago de Compostela – O Son Do Camino Festival
15.06.19  UK  Donington – Download Festival
21.-23.06.2019  DE  Neuhausen ob Eck – Southside Festival
21.-23.06.2019  DE  Scheesel – Hurricane Festival
30.06.19  BGR  Plovdiv – Hills Of Rock
07.07.19  IT  Bologna – Sonic Park (Weezer Support)
12.07.19  IT  Bolzano – Rock Im Ring
16-17.08.2019  DE  Großpösna – Highfield Festival
16-17.08.2019  DE  Bonn – Green Juice Festival
Sa 31.Aug 19  FR  La Pommeraye – The City Trucks Festival

»Club Majesty« Headline Tour 2019:
18.10.19 UK  Norwich | Waterfront`
19.10.19 UK  Nottingham | Rock City
20.10.19 UK  Glassgow | Garage
22.10.19 UK  New Castle | University
23.10.19 UK  Hull | Welly
24.10.19 UK  Leeds – Brudenell Social Club
26.10.19 UK  Manchester – Academy 2
27.10.19 UK  Brimingham – O2 Academy 2
28.10.19 UK  Bristol – Trinity
30.10.19 UK  Southampton – Engine Rooms
31.10.19 UK  London – Electric Ballroom
01.11.19 NL  Eindhoven – Effenaar
03.11.19 FR  La Roche Sur Yon – Le Fuzz’yon
05.11.19 FR  Lyon – Cco
07.11.19 ES  Baercelona – Bikini
08.11.19 ES  Madrid – Sala Cool
09.11.19 ES  Bilbao – Kafe Antzokia
27.11.19 CH  Zurich – Dynamo
28.11.19 CH  Bern – Bierhubeli
29.11.19 AT  Vienna – Szene / Simm City
01.12.19 PL  Krakow – Kwadrat
02.12.19 PL  Warsaw – Stodola
03.12.19 CZ  Prague – Lucerna Velky Sal
05.12.19 HU  Budapest – A38 / Barba Negra
06.12.19 DE  Munich – Zenith
07.12.19 DE  Dresden – Schlachthof
09.12.19 DE  Wiesbaden – Schlachthof
10.12.19 FR  Paris – L’elysee Montmartre
11.12.19 NL  Amsterdam – Paradiso
13.12.19 DE  Cologne – Palladium
14.12.19 DE  Hamburg – Sporthalle
15.12.19 DE  Berlin – Columbiahalle
22.12.19 DE  Stuttgart – Porsche Aren

BLIND CROSS – „Merciless Time“ – Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 05. Juli 2019 

Am 05. Juli 2019 wird das neue Album der Power Metal Band BLIND CROSS „Merciless Time“ auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 21. Juni 2019.

Juan Ricardo dürfte vielen treuen Pure Steel Followern bereits durch seine beiden Bands Sunless Sky und Wretch ein Begriff sein. Nun erscheint mit BLIND CROSS sein drittes Projekt. Gitarrist ist niemand Geringeres als Rocco Stellmacher (Gorgons Eyes, Ex-Mind Odyssey), der „Merciless Time“ komponiert und produziert hat. Mit von der Partie sind außerdem Andy Korte und Matias Hörold (beide Double Action). Kräftiger Heavy Metal mit fetten, eingängigen Melodien und einer dezenten Hard Rock-Schlagseite kann das Quartett auf seine Habenseite verbuchen. Die einzigartige, markante Stimme von Juan thront wie ein Meisterwerk über den einfachen, aber effektiven Riffs, welche hin und wieder an selige, frühe Accept-Zeiten erinnern.

TRACKLIST:
1. The Hammer And The Nail
2. Doublecross
3. Blind Nation
4. Her Invisible Friend
5. Rise Or Fall
6. Bioluminosity
7. The Leviathan
8. Tear It Down
9. Infrared
10. Martial Law
11. The Yetis Call
12. Sledgehammer
Total Playing Time: 50:22 min

LINE-UP:
Juan Ricardo – vocals
Rocco Stellmacher – guitars
Mathias Hörold – bass
Andy Korte – drums

THE 69 EYES kündigen neues Studioalbum „West End“ zum 30. Bandjubiläum an + geben Europa-Tour bekannt

1989 in Finnland gegründet, haben die Dark Rocker von THE 69 EYES das Genre des Goth’n’Roll geprägt wie keine andere Band. Mit einer Reihe von Platin-Topseller Alben im Repertoire, wie »Blessed Be« und »Paris Kills«, die um die  Jahrtausendwende erschienen, hat das Quintett nicht nur Platz 1 der Single und Album-Charts ihres Heimatlandes Finnland erobert, sondern nebenbei auch noch die ganze Welt in ihren sündhaften Kosmos von Liebe, Tod und endloser Melancholie gestürzt und dabei die meisten anderen Bands überlebt, die im Goth Hype der 200er entstanden. Mit der Weiterentwicklung ihres Sounds in Richtung Sleaze Rock auf »Devils« (2004) und »Angels« (2007), der majestätisch-dunklen Stimme und den Elvis-Anspielungen in den Dance-Moves von Sänger Jyrki 69, hat sich die Band weltweit eine große Fanbasis aufgebaut und durch unablässige Touren in Europa, Amerika, Asien und Australien weiter gefestigt.

Dieses Jahr feiert die Band ihr dreißigjähriges Jubiläum, aber denkt nicht einmal dran, das Tempo runterzufahren, sondern kündigt nun ihr neues Studiowerk »West End« an, das am Freitag, den 13. September über Nuclear Blast erscheint. Dieser 12. Longplayer kommt mit einigen hochkarätigen Gastsängern daher, wie Cradle Of Filths Dani Filth, Wednesday 13 und Beastö Blancös Calico Cooper, und besteht aus elf Up-Tempo Rockhymnen, voller Härte, dunkler Memento Mori-Momente und schwarzem Humor, mit dem die Band in den Ruinen unserer Welt tanzt:

„Der Titel »West End« beschwört ein düsteres Bild herauf – wenn etwas stirbt, nimmt etwas Neues dessen Platz ein und wir alle müssen uns ändern und anpassen, um zu überleben“, erklärt Sänger Jyrki 69. „Ich habe das Gefühl, dieser Planet ist an einem Wendepunkt angelangt. Das Ende der westlichen Welt ist nah und die Frage lautet dann: Was wird geschehen, wenn der Westen  sein Ende findet…? Der Titel »West End« hat verschiedene Bedeutungen für uns… aber keine Angst, es hat absolut nicht mit den Pet Shop Boys oder London zu tun.”

Als ersten Vorgeschmack auf das neue Album präsentieren THE 69 EYES heute das von dem Kalifornier Regisseur Vicente Cordero (3 Teeth, „Room 37- The Mysterious Death of Johnny Thunders“) gefilmte Musikvideo zu ihrer neuen Single ’27 & Done‘. Neben der Performance der Band zeigt der Clip Ausschnitte aus dem Horrofilm ‚The 27 Club‘ (Cleopatra Entertainment), der am 13.Juni diesen Jahres erscheint.

„Der Track beschäftigt sich mit der dunklen Seite von Hollywood und der Idee, das jeder dort hingeht, um seine Träume zu verwirklichen, aber selten jemand von ihnen Erfolg hat“, erklärt Jyrki 69. „Das  ist eine Tatsache, die man dort an jeder Ecke beobachten kann. Es ist ein Ort, der einen verzweifeln lässt und ich wollte diese düsteren Vibes in dem Song einfangen. Auf der anderen Seite feiert der Song aber auch das Leben – wir sollten uns glücklich schätzen, hier zu sein, jeder ist eine Legende und man sollte sich bewusst machen, dass wir lieber genießen sollten, was wir tun, anstatt uns zu sorgen, was andere darüber denken.“

Seht das Musikvideo zu ’27 & Done‘ hier: https://www.youtube.com/watch?v=OLoqIdCMZCE

Der Vorverkauf zum neuen Album startet in Kürze.

Doch noch mehr ist in der Pipeline – was wäre ein 30-jährliches Jubiläum ohne die Ankündigung einer Europatour? Nachdem die Band diesen Frühling zum ersten Mal nach zehn Jahren wieder durch die Vereinigten Staaten tourte, suchen die Helsinki Vampires im Herbst auch wieder Europa heim:

THE 69 EYES – West End Tour 2019
02.11.              D         Leipzig – Moritzbastei
03.11.              D         Berlin – SO36
05.11.              D         Hamburg – Logo
06.11.              D         Köln – Essigfabrik
07.11.              D         Stuttgart – Wizemann Club
08.11.              D         München – Backstage (Halle)
09.11.              CZ        Prag – Meat Factory
11.11.              PL        Wroclaw – Stary Klasztor
12.11.              HU       Budapest – Barba Negra
13.11.              SK        Bratislava – Atelier Babylon
14.11.              AT        Wien – Chelsea
16.11.              IT         Parma – Campus Music Industry
17.11.              CH       Pratteln – Z7
19.11.              D         Trier – Mergener Hof
20.11.              F          Paris – Backstage by the Mill
21.11.              UK       London – The Garage
23.11.              D         Oberhausen – Kulttempel
24.11.              D         Frankfurt – Zoom

Außerdem spielt die Band die folgenden Shows in Tschechien und ihrer Heimat Finnland:
25.05.              FIN      Lahti – Club Chicago
02.06.              CZ       Pilsen – Metalfest Open Air
08.06.              FIN      Jämsä – HD International Rally
09.06.              FIN      Hyvinkää – Rockfest
26.07.              FIN      Oulu – Qstock
18. – 20.07.     FIN      Laukaa – John Smith Rock Festival
27.07.              FIN      Kuopio – Kuopiorock
03.08.              FIN      Karvia – Karvia-päivät
30.08.              FIN      Helsinki – Nosturi

DANKO JONES Premieres New Song ‚Lipstick City‘

Buckle up and take a trip to the rock n‘ roll El Dorado with DANKO JONES, who today release a lyric video for their irresistible new song “Lipstick City.” The track can now be streamed on Spotify, Apple Music and other digital platforms, and a lyric video can be seen at this location:
https://youtu.be/DoM3iWoDzU4

Says front man Danko Jones, “Can’t wait for everyone to hear ‚Lipstick City.‘ It’s another rocker off our new upcoming album, ‚A Rock Supreme.‘ Turn up the stereo when you listen, roll down the window and keep driving.”

“Lipstick City” – which the Canadian hard rock group debuted live during their fall European tour, and which they also performed during their recent American tour – comes from the band’s highly anticipated new record, “A Rock Supreme,” which will be released April 26 via M-Theory Audio (U.S.), Rise Above (UK), Indica (Canada, AU, NZ) and AFM (rest of the world). The album can be pre-ordered on CD or limited-edition gatefold vinyl on www.dankojones.com. Digital pre-orders include five instant downloads – “Lipstick City,” “I’m In A Band,” “We’re Crazy,” “Burn In Hell” and the band’s current international hit single “Dance Dance Dance.”

DANKO JONES – “A Rock Supreme” track listing:

  1. I’m In A Band (video)
  2. I Love Love
  3. We’re Crazy (video)
  4. Dance Dance Dance (video)
  5. Lipstick City (video)
  6. Fists Up High
  7. Party
  8. You Got Today
  9. That Girl
  10. Burn In Hell (stream | video)
  11. You Can’t Keep Us Down

“A Rock Supreme” – which was produced by Garth “Gggarth” Richardson (Red Hot Chili Peppers, Rage Against The Machine, Rise Against, Biffy Clyro) – is DANKO JONES‘ follow-up to 2017’s acclaimed “Wild Cat,” which cracked the sales charts in Canada and eight European territories, achieving the group’s highest chart positions yet in Germany, France, Belgium and Switzerland.

DANKO JONES will return to America later this year, when they will embark on the inaugural Megacruise with Megadeth, Anthrax, Testament and other legendary heavyweights. In the months prior, the band will headline the Agency for the Performing Arts (APA) showcase at Canadian Music Week (CMW); embark on their first Australian tour in more than a decade; and perform at a number of high-profile European events, including the Sweden Rock Festival, the Highfield Festival in Germany and a Helsinki concert alongside The Offspring. Additional shows in the U.S. and Europe will be announced shortly at
www.dankojones.com/tour.

DANKO JONES – whose namesake front man contributed guest vocals to Volbeat’s 2017 #1 Active Rock hit “Black Rose,” a song he performed live with the group at their recent stadium show in Denmark (captured on the newly-released DVD/Blu-ray “Let’s Boogie! Live From Telia Parken”) – has made a name for themselves over the years as a must-see live band during memorable tours with the likes of Guns N‘ Roses, Motörhead and Clutch. The group’s best-known material includes “Had Enough,” which earned the group their first gold and platinum singles in Sweden and has racked up more than 14 million Spotify streams; “Gonna Be A Fight Tonight,” which WWE used as the official theme song of the 2015 Royal Rumble; and “Lovercall,” their first of seven singles to crack the U.S. Active Rock Top 40.

DANKO JONES on tour (Europe): 
6/5    Solvesborg, SE – Sweden Rock Festival
6/28    Alix, AB – Tailcreek Mud and Music Festival
7/6    Andijk, NL – Dijkpop Festival
7/19    Nordfjordeid, NO – Malakoff Festival
7/25    Helsinki, FI – Suvilahti w/ The Offspring
7/26    Michelau in Oberfranken, DE – Rock Im Wald Festival
7/27    Rengsdorf, DE – Rock Freunde Festival
7/28    Ebbw Vale, UK – Steelhouse Festival
7/31    Gothenburg, SE – Liseberg w/ Hank Von Hell
8/2    Gijon, SP – Tsunami Fest
8/3    Lyon, FR – Sylak Open Air Festival
8/16    Stockholm, SE – Grona Lund
8/17    Grossposna, DE – Highfield Festival

AVIANA unterzeichnen Vertrag mit Arising Empire veröffentlichen brandneue Single ‚Heavy Feather‘

Arising Empire verkündet mit Stolz das weltweite Signing des kraftvollen Metal Quintett AVIANA. Willkommen in der Familie! Nach dem Durchbruch in der skandinavischen Metal Szene mit ihrem 2017 erschienenen Debüt »Polarize« sind die Söhne AVIANAs aus Gothenburg wieder zurück mit neuer Stärke und verkünden ihren Neuzugang, Frontmann und Vokalist Joel Holmqvist (ex. Walking With Strangers, Oceans Red). Als Debüt dessen veröffentlichen AVIANA heute ihre brandneue Single ‚Heavy Feather‘!

Schaut euch das Musikvideo zu ‚Heavy Feather‘ hier an: https://youtu.be/5V4GC8VVESI
Kauft und/oder streamt ‚Heavy Feather‘ hier: https://AVIANA.lnk.to/HeavyFeather

AVIANA: „We are super excited to join forces with Arising Empire and show the world the next chapter of Aviana. Catch us on tour with The Word Alive, Make Them Suffer and Of Virtue in UK and Europe this April/May.“

AVIANA unterstützt THE WORD ALIVE auf ihrer großen EU/UK Headline-Tour, zusammen mit MAKE THEM SUFFER und OF VIRTUE im April/May 2019!

»THE WORD ALIVE EU/UK Tour 2019«
Plus Special Guests: MAKE THEM SUFFER, OF VIRTUE, AVIANA
30.04.19 Spain Madrid @ Sala Caracol
01.05.19 Spain Barcelona @ Sala Upload
02.05.19 France Montpellier @ Secret Place
03.05.19 Switzerland Lyss @ Kulturfabrik
04.05.19 Italy Seregno/Milano @ HT Factory
06.05.19 Hungary Budapest @ A38
07.05.19 Slovakia Bratislava @ Randal
08.05.19 Germany Nurnberg @ Z-Bau
09.05.19 Germany Munich @ Backstage
10.05.19 Czech Rep Prague @ Nova Chmelnice
11.05.19 Poland Poznan @ Pod Minogą
12.05.19 Germany Leipzig @ Naumanns
14.05.19 Germany Berlin @ Musik & Frieden
15.05.19 Denmark Copenhagen @ Stengade
16.05.19 Sweden Stockholm @ Kraken
18.05.19 Finland Helsinki @ Nosturi
20.05.19 Sweden Gothenburg @ Fängelset
21.05.19 Germany Hamburg @ Logo
22.05.19 Netherlands Haarlem @ Patronaat
23.05.19 UK London @ Underworld

Aus der unbekannten Metalstadt an der schwedischen Westküste stammend, legten die Gothenburger Söhne von AVIANA mit der Veröffentlichung ihres 2017 erschienenen Debütalbum »Polarize«, einen gewaltigen Start in der skandinavischen modernen Geschichte hin. Das Album mit der Hit-Single ‚Solar‘ und der cross-over Ballade ‚Canvas‘ wurden bereits mehr als 3 Millionen Mal auf den digitalen Platfformen wie Spotify, Apple Music und YouTube gestreamt.

Die Band wurde zu einem der besten Heavy Metal Newcomer Acts in Europa gepriesen, die Skandinavien einmal mehr, in einer wagen Zeit seiner Musikszene auf der Landkarte erstrahlen lassen. Bereits mehrere Male mit nur einem Album im Gepäck, als Support und auf eigener Headline-Tour durch Europa und den UK 2017 zusammen mit CRYSTAL LAKE getourt. Luden die Jungs sie auch direkt ein auf ihrem Haus eigenen True North Festival in Tokyo aufzutreten. Während dem Aufenthalt in Japan tourten sie ebenfalls in Sendai, Osaka, Nagoya und spielten eine weitere Show in Tokyo im September 2018. Es gibt keinerlei Zweifel wo es für AVIANA hingehen wird. Zur Spitze! Laut Band soll ihr neustes Material dieses Jahr erscheinen. Haltet die Augen und Ohren offen!

SCOTT STAPP DEBUTS AUTO-BIOGRAPHICAL “PURPOSE FOR PAIN” VIDEO
WHILE HIS SUMMER TOUR DATES DOUBLE

Grammy winning songwriter, powerhouse frontman for Creed, and platinum certified solo artist, Scott Stapp today debuted the video for his new single, “Purpose For Pain,” revealing an auto-biographical rush of memories, from abuse, to escape, and going from bad to worse before finding the beauty in life’s hard-learned lessons. The single is the first from Stapp’s upcoming album, THE SPACE BETWEEN THE SHADOWS (July 2019 on Napalm Records) and will arrive during a summer tour that has now doubled its routing. Tickets for today’s newly announced dates go on sale Friday, April 12 (full list of dates below).

The video features an intense performance by Scott and his band intercut with the narrative of a young boy’s escape from the pain of an abusive home. As he runs down a lonely road, his journey goes from bad to worse when he is offered a chemical “solution” for his pain, but refuses, knowing there’s a purpose for his life outside of the struggles he’s enduring. He then arrives at a make shift fort he’s created where he’s covered the walls with pictures of his dreams, his hopes, and hand-written reminders to keep believing and stay strong. There, the boy breaks in frustration and pain. He screams, grieves, and lashes out in a moment of doubt fearing he will never overcome his situation. He then continues to run, desperately searching for answers and peace.  He finally stops on a mountain top, gazing up towards the heavens, looking out into the great unknown knowing one day he will find freedom, peace, and the life he dreams of, if he just holds on to hope, knowing this struggle, this pain, will not last forever. He just has to hold on. With lyrics that insist, “There’s got to be more cuz this life is insane. Gotta turn this around and find the purpose for pain,” and considering Scott’s real-life story of recovery, it’s clear which choice will win in the end.

Long time Creed/Stapp collaborator, Director Daniel E Catullo III filmed Scott Stapp’s performance in Puerto Rico where the rocker recently performed a sold-out show at the Centro de Bellas Artes Luis A Ferre Theater. The narrative of “young Scott” was shot on location in Joshua Tree, CA and portrayed by actor, Omar Mughannam.

“I’ve worked with Scott for many years now and consider him one of my dearest friends. I was honored to be able to collaborate with him on this video and to direct the first video on the album.  Coming up with creative ideas is always fun with Scott and it is an extra bonus that we think alike in so many ways. For this video it was a true collaborative effort and we went back and forth on a bunch of ideas until we decided on the final storyline.  I think the final video captured the essence of the song perfectly,” said Director Daniel E Catullo III.

Scott Stapp is known as a Grammy winning songwriter and frontman for Creed (over 50 million albums sold worldwide), and for his work as a solo artist who released the platinum-certified The Great Divide (2005) and Proof of Life (2013) which featured his first solo Billboard #1, “Slow Suicide.”

With a new outlook after the biggest fight of his life – five years sober and counting – one of rock’s biggest names roars on “Purpose For Pain,” the first song from Scott Stapp’s upcoming album THE SPACE BETWEEN THE SHADOWS. The album documents a five-year journey to find meaning – and redemption – in a world where shadows lurk and the space between is a gauntlet towards the light.

His evolution, both personally and professionally, now reflects a powerful vocal style from an artist with a strong sense of purpose in sharing the silver lining of his survival. As such, he is an inspiration to others who struggle with the often over-lapping illnesses of addiction and depression. Scott Stapp’s With Arms Wide Open Foundation helps military vets and their families with issues of drug addiction, PTSD-triggered mental health issues and suicide prevention. In 2017, the Florida Association of Broadcasters awarded Scott Stapp with the Florida Service Award and in 2018 he was inducted into the Florida Music Hall of Fame.

he Space Between The Shadows Summer Tour
(new dates in bold are on sale Fri. April 12)

6/20 Oshkosh, WI @ Waterfest Concert Series
6/21 New Buffalo, MI @ Four Winds Casino Resort – Silver Creek Event Center
6/22 St. Charles, IL @ The Arcada Theatre
6/27 Detroit, MI @ St. Andrew’s Hall
6/28 Toledo, OH @ Civic Music Hall
6/29 Boardman, OH @ Ribs-N-Rock Festival
7/02 Kansas City, MO @ Knuckleheads
7/06 Jefferson, IA @ Wild Rose Casino
7/10 San Antonio, TX @ The Aztec Theatre
7/12 Houston, TX @ House of Blues
7/13 Dallas, TX @ House of Blues
7/14 Oklahoma City @ Tower Theatre
7/17 Rocky Mount, VA @ Harvester Performance Center
7/19 Stroudsburg, PA @ Pocono Event Center
7/20 Millville, NJ @ Levoy Theater
7/21 Huntington, NY @ The Paramount
7/24 Salisbury, MA @ Blue Ocean Music Hall
7/25 New York City @ Sony Hall
7/27 Sayreville, NJ @ Starland Ballroom
7/28 Virginia Beach, VA @ Boathouse
8/02 Boston, MA @ Wilbur Theatre
8/03 Portland, ME @ Aura
8/08 Nashville, TN @ Cannery Ballroom
8/31 Lake Andes, SD @ Fort Randall Casino

Die Amerikanischen Heavy Metaller von VISIGOTH kündigen neue 7″ ‚Bells Of Awakening‘ an!

2018 war das Jahr des Durchbruchs für die amerikanischen Metaller von VISIGOTH und 2019 scheint es genauo gut weiterzugehen für das Salt Lake City Kraftwerk!

Am 24. Mai werden VISIGOTH eine neue 7″ unter dem Banner ‚Bells Of Awakening‚ veröffentlichen. Enthalten sind zwei brandneue Songs, ‚Fireseeker‚ und ‚Abysswalker‚. ‚Fireseeker‚ ist ab sofort auf allen digitalen Plattformen verfügbar, bitte surft rüber zu metalblade.com/visigoth um die Nummer anzuchecken!

Ihr könnt die 7″ ab sofort unter metalblade.com/visigoth vorbestellen, hier sind die verfügbaren Formate:
-black 7″ vinyl (EU exclusive)
-grey marbled 7″ vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
-blue 7″ vinyl (EU exclusive – limited to 100 copies)
-red 7″ vinyl (High Roller exclusive – limited to 200 copies)
-green 7″ vinyl (US exclusive – limited to 200 copies)
* digital options are also available!

VISIGOTH sind ebenfalls hocherfreut: „Wir melden uns aus dem Abgrund mit einer neuen 2-Song-7″, welche wir im Sommer auf den Bühnen Europas präsentieren werden! Natürlich ist dies nur ein Vorbote auf größere Dinge, die kommen werden, aber wir hoffen, dass die Horden – wenn auch nur vorübergehend – durch dieses bescheidene Opfer beschwichtigt werden. Wir überlassen es euch, den Hörern, den Inhalt der 7″ zu erkunden, welcher die Texte und das Artwork miteinander verbindet, klar ist allerdings, dass sich musikalisch nicht viel geändert hat. Liebt es oder hasst es, dies ist immer noch geradliniger Heavy Metal, wie wir ihn schon immer zelebriert haben. Die Straße ruft und wir antworten mit leidenschaftlichem Hunger!

Verpasst VISIGOTH nicht auf ihrer anstehenden Headlinertour im Mai und Juni!

VISIGOTH
+ BEWITCHER
+ RESISTANCE
European Tour 2019
24/05 – Berlin, DE @ Wolf City Fest
25/05 – Schönenberg-Kübelberg, DE @ Iron Fest
26/05 – London, UK @ Moth Club
27/05 – Newcastle, UK @ Trillions
28/05 – Manchester, UK @ AATMA
30/05 – Mannheim, DE @ MS Connexion Complex*
31/05 – Oberndorf/Lech, DE @ Metalheadz Open Air*
01/06 – Villingen-Schwenningen @ Black Forest Festival*
02/06 – Oldenburg, DE @ MTS Records (night 1)*
03/06 – Oldenburg, DE @ MTS Records (night 2)*
05/06 – Aarau, CH @ Kiff*
06/06 – Kassel, DE @ Goldgrube*
07/06 – Hamburg, DE @ Bambi Galore*
08/06 – Bree, BE @ Ragnarok*
09/06 – Gelsenkirchen, DE @ Rock Hard Festival**
*w/Resistance
**Visigoth only

Musik und Videos vom nach wie vor aktuellen Album ‚Conqueror’s Oath‚ könnt ihr euch hier reinziehen: metalblade.com/visigoth

Mit ihrem 2018er Longplayer ‚Conqueror’s Oath‚ werden VISIGOTH dem Titel gerecht und überwinden die Katerstimmung, die mancher vor dem zweiten Album hat, mit acht stählernen Gassenhauern der unverfälschten Sorte – reine Metal-Magie, die den Hunger der Rock-Horden unter Garantie stillen wird! Die Aufnahmen fanden erneut im Boar’s Nest in ihrer Heimatstadt Salt Lake City statt, wo ihnen abermals Ausnahme-Techniker Andy Patterson (Subrosa, Deathblow, Dreadnought) unter die Arme griff. ‚Conqueror’s Oath‚ entstand reibungslos innerhalb eines Monats und wurde von Dave Otero von Flatline Audio (Satan’s Host, Nightbringer, Khemmis) gemastert. Das atemberaubende Cover stammt von Underground-Legende Kris Verwimp (der u.a. für Absu, Bewitched, Desaster, Horna, Moonsorrow, Skullview oder Arkona arbeitete) und ist im klassischen Sword-&-Sorcery-Stil gehalten. ‚Conqueror’s Oath‚ hält jeglichen Vergleichen stand und passt wie die Faust aufs Auge aller Ungläubigen; ‚The Revenant King‚ mag Visigoth einem skeptischen Publikum vorgestellt haben, doch ‚Conqueror’s Oath‚ wird sich zweifellos im Hirn jedem Metal Maniacs einbrennen, dass diese Band gekommen ist, um zu bleiben und für den wahren Stahl einzustehen!

LOWER 13 – „Restore The Order“ – Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 07. Juni 2019 

Am 07. Juni 2019 wird das Album der US-Metal Band LOWER 13 „Restore The Order“ auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 24. Mai 2019.

„Restore The Order“, das dritte Full-Length-Album von LOWER 13, wird weltweit auf Pure Steel Records veröffentlicht! Das Metal-Trio verbindet gekonnt die Wurzeln des Heavy Metals mit dem Schwung einer neuen Generation. Hohe Vocals, melodisches Riffing und progressives Flair treffen auf harten Gesang und schweren Groove. Für anspruchsvolle Metalheads ist diese Veröffentlichung ist ein Muss.

TRACKLIST:
1. Swallowed By Light
2. The Shining Star
3. Leads To Fate
4. Weight Of The World
5. Set Hate Free
6. Monster
7. Find Your Peace
8. No Answers
9. Waiting
10. Force Of Nature
11. Unclear
12. Spotless Mind
Total Playing Time: 64:00 min

Ex-Eagles Gitarrist DON FELDER – neues Soloalbum „American Rock `N` Roll“ am 05. April!

Er zählt zu den einflussreichsten Classic Rock-Helden schlechthin: Am 5. April erscheint mit „American Rock `N` Roll“ das brandneue Soloalbum der Gitarren- und Singer/ Songwriter-Legende, Ex-Eagles-Member Don Felder via BMG!

Auf seinem neuen Album hat das Rock And Roll Hall Of Fame-Mitglied die größten Namen der Rockmusik vereint: So sind Ikonen wie Sammy Hagar, Slash, Richie Sambora, Orianthi, Peter Frampton, Joe Satriani, Mick Fleetwood, Chad Smith, Bob Weir, David Painch, Steve Porcaro, Alex Lifeson und viele andere zu hören. Die Songs von „American Rock `N` Roll“ wurden von den mehrfachen Grammy-Nominees Bob Clearmountain (Bruce Springsteen, The Rolling Stones, Toto) abgemischt und von Bernie Grundman (Prince, Michael Jackson, Steve Vai) gemastert.

Der Titeltrack von „American Rock `N` Roll“ inklusive hochkarätiger Gastfeatures von Slash, Mick Fleetwood und Chad Smith ist hier zu hören: https://www.youtube.com/watch?v=Qcn5Y2tLz6M

Don Felder wurde durch sein markantes Gitarrenspiel für die Eagles bekannt, für die er 27 Jahre lang tätig war. Bis heute zählt die Band zu den bekanntesten, einflussreichsten und meist verkaufenden Rockformationen aller Zeiten. Im Jahr 1998 wurde Felder in die legendäre Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen.

Während seiner Karriere konnte Don Felder dem markanten Classic Rock-Sound der Eagles seinen deutlichen Stempel aufdrücken. So zeichnet Felder ebenso für die Musik und das Co-Songwriting des größten Eagles-Hits, dem Grammy-ausgezeichneten Alltime-Klassiker „Hotel California“ verantwortlich, wie für weitere beliebte Evergreens wie „Victim Of Love“, „Those Shoes“, „One Of These Nights“, „New Kid In Town“ und viele andere.

Nach seinem Ausstieg im Jahr 2001 avancierte Felder mit seinen packenden, 2008 veröffentlichten Memoiren „Heaven And Hell: My Life In The Eagles“ zum New York Times-Beststellerautor. Die Autobiographie erwies sich schon kurz nach Veröffentlichung als riesiger kommerzieller Erfolg.

Während er schon in jungen Jahren Teil der lokalen Musikszene seiner Heimatstadt Gainesville/ Florida war, kam Felder immer wieder mit vielversprechenden Talenten in Kontakt, von denen so manches in das große Geschichtsbuch des Rock `n Roll eingehen sollte: Schon in der Highschool gründete er eine Band mit einem gewissen Stephen Stills (der später durch seine gemeinsame Arbeit mit Buffalo Springfield und natürlich Crosby, Stills & Nash bekannt wurde) und gab einem Teenager namens Tom Petty im örtlichen Musikshop Gitarrenunterricht. Und auch die Allman Brothers gehörten der lokalen Musikerclique an.

Nach seinem Umzug nach Los Angeles war Felder sowohl mit den Eagles aktiv, als auch als gefragter Session- und Livegitarrist für unzählige Musiklegenden unterwegs: Darunter Namen wie The Bee Gees, Bob Seger, Michael Jackson, Alice Cooper, Kenny Loggins, David Crosby, Graham Nash, Boz Scaggs, Warren Zevon, Joni Mitchell, Stevie Nicks, Stevie Wonder, Elton John, Paul Simon, Diana Ross, Barbara Streisand – und natürlich seinen alten Freund, Stephen Stills.

Eine aufregende Zeit, die er auf seinem ersten Soloalbum „Airborne“ aus dem Jahr 1983 verarbeitete; einer Schaffensperiode, in der die Eagles sich zeitweilig aufgelöst hatten. Mit „Road To Forever“ erschien 2012 sein zweites Album.

Zeitnah zum Release von „American Rock `N` Roll“ wird sich Don Felder auf eine ausgedehnte Worldtour begeben, auf der er das neue Album live vorstellen wird.

Tracklist „American Rock `N` Roll (VÖ 05.04.2019):

American Rock `N` Roll

Charmed

Falling In Love

Hearts On Fire

Limelight

Little Latin Lover

Rock You

She Just Doesn`t Get It 8th

Sun

The Way Things Have To Be

You`re My World

Vulture verraten Details zum neuen Album ‚Ghastly Waves & Battered Graves‘

Launchen Video zur ersten Single „B.T.B. (Beyond the Blade)“!

Am 7. Juni werden Vulture ihr neues Album Ghastly Waves & Battered Graves, via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Vorgeschmack auf Ghastly Waves & Battered Graves bietet das Video zur ersten Single „B.T.B. (Beyond the Blade)“, welches man sich hier reinziehen kann: metalblade.com/vulture

Vulture meinen dazu: „Wir sind mehr als glücklich darüber, mit dem überaus talentierten Robert Piel bei diesem Video zusammengearbeitet zu haben. Er hat unsere Vision, als Musikvideo einen kleinen Suspensethriller zu drehen, bei weitem übertroffen. Dies ist nicht nur ein weiteres Bandvideo, es ist ganz großes Kino!

Ghastly Waves & Battered Graves kann hier vorbestellt werden: metalblade.com/vulture – und zwar in diesen Formaten:

-jewelcase-CD
-limited edition digipak-CD (EU exclusive – includes bonus track and patch)
-180g black vinyl (EU exclusive)
-red / white / black marbled vinyl (EU exclusive – limited to 500 copies)
-lilac / white marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
-white vinyl (EU exclusive – limited to 200 copies)
-blood splatter vinyl (EU exclusive – limited to 100 copies)
-ice blue marbled vinyl (US exclusive – limited to 300 copies)
* exclusive bundles with shirts, plus digital options are also available!

Wir haben unser zweites Album ‚Ghastly Waves & Battered Graves‘ genannt, weil es verdammt eingängig, fies und Metal ist„, konstatiert Vulture-Gitarrist Stefan Genozider kurz und bündig. Damit übertreibt er nicht. Das Metal Blade-Debüt und Nachfolger des kultigen Überraschungshits The Guillotine von 2017 bietet halsbrecherischen Metal auf einem Niveau, mit dem sich die Band auf Augenhöhe neben den Besten des Genres befindet. Die Platte bedeutet zudem einen großen Schritt vorwärts in puncto Songwriting und Performance. „‚The Guillotine‘ belief sich eigentlich nur darauf, dass wir unsere erste EP reproduziert haben. Wir wollten das Album stilistisch und klanglich nachempfinden, wussten aber, dass man uns das nicht noch einmal durchgehen lassen würde. Darum setzten wir uns zusammen und überlegten, was den Songs, die wir in der Vergangenheit geschrieben hatten, noch fehlte. Dabei setzten wir uns das übergreifende Ziel, unser zweites Album abwechslungsreicher und melodischer zu gestalten, auch indem wir den Fuß hier und dort ein bisschen vom Gaspedal nehmen.

Für die Produktion zogen Vulture einmal mehr ihren engen Freund Marco Brinkmann (Casket, Cross Vault) und dessen Hellforge Studio in Detmold heran. „Insgesamt wirkt das Album aggressiv und kalt. Marco hat es erneut geschafft, genau das Klangbild einzufangen, das wir von der Songwriting-Phase an im Kopf hatten. Im Mix ist viel Platz für all die kleinen Einzelheiten und Akzente, obwohl er dennoch sehr direkt klingt und einem quasi ins Gesicht springt„, so Genozider. Da Brinkmann vielbeschäftigt ist, blieben Vulture nur zehn Tage im August, um mit ihm zu arbeiten, die dummerweise in den gefühlt heißesten Sommer seit Jahrzehnten fielen. Das machte die Chose natürlich umso anstrengender, doch dank einer intensiven Vorproduktion war die Band bestens gewappnet, weshalb sie zielgerichtet agieren konnte und sogar einen Tag früher fertig wurde. Dabei entstand auch eine Coverversion von Thin Lizzys‘ „Killer On The Loose“ zur Abrundung der Songkollektion. „Ein Lied zu covern, das in den eigenen Kontext passt, ist schwierig, doch dieses Stück erscheint wie für Vulture geschaffen„, schwärmt Axetinctör. „Das Textthema stimmt, genauso wie die scharfen Riffs und vor allem der Umstand, dass es sich um einen super Track einer unserer Lieblingsbands handelt.

Ghastly Waves & Battered Graves track-listing
1. Fed to Sharks
2. The Garotte
3. B.T.B. (Beyond the Blade)
4. Ghastly Waves & Battered Graves
5. Dewer’s Hollow
6. Tyrantula
7. Stainless Glare
8. Murderous Militia
9. Killer on the Loose (ltd. Digi bonus track)

Vulture live:
Apr. 6 – Senkel, Switzerland – Iron Force Festival
June 1 – Oberndorf/Lech, Germany – Metalheadz Open Air
June 7 – Gelsenkirchen, Germany – Rock Hard Festival
July 13 – Fredericia, Denmark – Metal Magic Festival XII
Aug. 31 – Dryanovo, Bulgaria – Metal Force Open Air
Oct. 19 – Pisek, Czech Republic – Thrash Nightmare Festival

Eluveitie veröffentlichen zweites Track-by-Track Video

Die Schweizer Folk Metal Stars ELUVEITIE werden ihr neues Studioalbum »Ategnatos« am 05. April 2019 über Nuclear Blast veröffentlichen. Heute präsentiert die Band nun den zweiten Track-by-Track Trailer. Schaut rein und erfahrt mehr über die Songs ‚The Raven Hill‘, ‚The Silvern Glow‘, ‚Ambiramus‘ und ‚Mine Is The Fury‘https://youtu.be/U1v6d1o44t0

Den ersten Track-by-Track Trailer gibt es hier zu sehen:
https://youtu.be/JWFXaCAnCu4

Kürzlich veröffentlichte die Band bereits ihre brandneue Single ‚Ambiramus‘.
Ihr könnt den Song in Form eines Musikvideos über YouTube anhören/ anschauen. Das Musikvideo wurde von der polnischen Firma Grupa13 im Januar 2019 produziert und ihr könnt es hier sehen: https://youtu.be/hFa2M1QW6UI

Chrigel Glanzmann kommentiert:
„Hier kommt die nächste Single von unserem kommenden Abum: AMBIRAMUS!
Es ist definitiv einer der außergewöhnlichsten Songs unserer gesamten Diskographie! AMBIRAMUS ist ziemlich groovig mit einem unbeschwerten, aber sehr schnellen Folk-Part im Refrain und allgemein sehr eingängig; höchstwahrscheinlich der fröhlichste Song den wir je geschrieben haben. Trotzdem zeigt das Lied genau das auf, was die Magie der traditionellen keltischen Volksmusik ausmacht: Diese Verschmelzung von Fröhlichkeit und Melancholie, Not und Hoffnung, pure Freude und tiefe Mystik! Und diese tiefgründige, wehmütige und doch hoffnungsvolle Mystik findet sich auch im Text des Songs wieder, der euch direkt ins Herz der keltischen Mythologie, die das Album behandelt, entführt. AMBIRAMUS (gallisch für „Reise“) basiert auf einer späten keltischen literarischen Tradition – den sogenannten Immrama-Geschichten.
AMBIRAMUS ist der letzte Song, den wir für das Album geschrieben haben und er ist vermutlich das Ergebnis und Zeugnis der sehr inspirierenden und kreativen Atmosphäre in der wir ATEGNATOS geschrieben haben! Der Song hat sich praktisch ‚von selbst ergeben‘, nachdem Alain einfach die Schlagzeug-Aufnahmen fertig gestellt hat und wurde innerhalb von wenigen Stunden geschrieben und arrangiert.

Wir hoffen, er gefällt euch!“

Bestellt euch »Ategnatos« hier vor:
http://nblast.de/EluveitieAtegnatos

Das Musikvideo des Titelsongs könnt ihr hier sehen: https://youtu.be/BG6en2WyAsw
Seht hier auch den ersten Trailer: https://youtu.be/JcoOZjwss0c

Kürzlich gaben die Schweizer Folk Metaller auch die Daten ihre Europa Tour bekannt. ELUVEITIE werden sich mit den legendären LACUNA COIL aus Italien und den Nu-Metal Newcomern INFECTED RAIN aus Moldavien zusammentun.

TOURDATES:
02.11.              I           Bari – Demodè **
03.11.              I           Rome – Orion **
05.11.              I           Bologna – Estragon **
06.11.              I           Milan – Live Club **
08.11.              D         Stuttgart – LKA Longhorn
09.11.              D         Oberhausen – Turbinenhalle II
10.11.              B          Antwerp – Trix
12.11               GB       Manchester – Ritz **
13.11.              GB       Glasgow – Garage **
14.11.              IRL       Dublin – Academy **
15.11.              GB       Bristol – SWX **
16.11.              GB       London – The Forum **
17.11.              NL        Utrecht – Tivoli Ronda*
19.11.              D         Frankfurt – Batschkapp
20.11.              D         Hannover – Capitol
21.11.              D         Berlin – Huxleys
22.11.              D         Leipzig – Felsenkeller
23.11.              D         Munich – Tonhalle
24.11.              A          Dornbirn – Conrad Sohm
26.11.              F          Bordeaux – Le Rocher de Palmer
27.11.              E          Barcelona – Razzmatazz II
28.11.              E          Madrid – Mon Live
29.11.              F          Toulouse – Le Bikini
30.11.              F          Rennes – L’Etage
01.12.              F          Paris – Elysée-Montmartre
03.12.              D         Saarbrücken – Garage
04.12.              D         Nürnberg – Hirsch
05.12.              SLO      Ljubljana – Kino Siska
08.12.              A          Vienna – Arena
12.12.              LV        Riga – Melna Piektdiena
13.12.             FIN       Helsinki – Tavastia
14.12.              FIN       Tampere – Pakkahuone
15.12.              EST      Tallinn – Rock Cafe
17.12.              S          Stockholm – Klubben Fryshuset
18.12.              N         Oslo – Vulkan Arena
19.12.              S          Gothenburg – Trädgarn
21.12.              D         Hamburg – Docks
* without Lacuna Coil
** HEADLINER Lacuna Coil
Tickets unter: www.eluveitie.ch (VVK startet am 23.01.2019)

Mehr Tourdaten:

11.05.              NZ        Auckland – Galatos
12.05.              NZ        Wellington – Valhalla
15.05.              AU        Adelaide – The Gov
16.05.              AU        Sydney – Manning Bar
17.05.              AU        Brisbane – The Zoo
18.05.              AU        Melbourne – Croxton Bandroom
19.05.              AU        Perth – Rosemount

13. – 15.06.     CH       Interlaken – Greenfield Festival
19. – 22.06.     DK       Copenhagen – Copenhell
23.06.              B          Dessel – Graspop Metal Meeting
25.06.              PL        Krakow – Mystic Festival
27.06.              I           Bologna – Sonic Park
10.07.              H         Dunaújváros – Rockmaraton
11. – 13.07.     A          Leoben – Area 53 Festival
11. – 14.07.     CZ        Vizovice – Masters of Rock
19./20.07.       S          Gävle – Gefle Metal Festival
01. – 03.08.     D         Wacken – Wacken Open Air *SOLD OUT*
02. – 04.08.     F          Saint-Maurice-de-Gourdans – Sylak Open Air
07. – 10.08.     E          Villena – Leyendas del Rock
11.08.              UK       Derby – Bloodstock Open Air
14. – 17.08.     D         Dinkelsbühl – Summer Breeze
15.08.              F          St. Nolff – Motocultor Festival
08.09.              D         Selb – Festival Mediaval

Die Aufnahmen fanden in ihrem geliebten New Sound Studio statt, mit dem Sound-Ingenieur ihrer Wahl, Tommy Vetterli. “Trotzdem war es komplett anders, da wir dieses Mal nur vier Wochen Zeit hatten, um alles aufzunehmen – im Vergleich zu den 8 Wochen, die wir für ‚Origins’ hatten.” Indem sie das Mixing in die geschickten Hände des renommierten Studio-Zauberers Jens Bogren in seinen Fascination Street Studios in Örebro, Schweden, legten, sind ELUVEITIE genau an den Ort zurückgekehrt, an dem sie vor mehr als zehn Jahren ihr legendäres »Slania« Album noch selbst abmischten.

Mit »Ategnatos« arbeitete diese engagierte Neun-Mitglieder Band nicht nur (zum ersten Mal!) mit einem echten Streichquartett zusammen sondern gewährte auch Fabienne Erni‘s erhabenen Meisterschaft der Harfe den Raum, den sie verdient; sie haben sich auch einem ganzheitlichen Upgrade unterzogen, dessen Ergebnis einige der eingängigsten, aggressivsten  oder auch epischsten Melodien waren, die die Schweizer Folk-Metal Instanz jemals hervorgebracht hat.

ANTHEM neues Album „Nucleus“ ab sofort erhältlich! enthüllen neues Live-Video zum Song ‚Gypsy Ways‘

Heute veröffentlicht Japan’s führende Heavy Metal Band ANTHEM ihr neueingespieltes Greatest Hits Album „Nucleus“. Zur Feier des Tages enthüllt die Band auch ein Live Video zum Song ‚Gypsy Ways‘ von ihrem gleichnamigen 1988er Album, von dem eine Live-Version als Bonus-CD zu „Nucleus“ erhältlich ist.

Seht euch das Live-Video zu ‚Gypsy Ways‘ hier an: https://youtu.be/4bXKZyTDT4g

„Die Songs machen Spaß und sind reine Nackenbrecher. Fette Grooves und ein fetter Rhythmus. Abgerundet wird alles von messerscharfen Soli.“
HARDLINE (D)

„Melodic Metal mit zahllosen, genussvollen Classic Hardrock-Sahnehauben – wenige schaffen den Spagat in die Neuzeit so überzeugend und hörenswert!“
METALMESSAGE (D), Markus Eck

Außerdem könnt ihr ab jetzt ANTHEM’s neueingespieltes Greatest Hits Album „Nucleus“ in den Formaten 2CD und 2LP unter folgendem Link bestellen: http://nblast.de/AnthemNucleus

Mehr zu „Nucleus“:
‚Black Empire‘ (Official Track-Video): https://youtu.be/C96wh7l-2lw
Holt euch den Song digital über den folgenden Link: http://nblast.de/AnthemBlackEmpire
‚Immortal Bind‘ (OFFIZIELLES LYRIC VIDEO): https://youtu.be/zoWlK9bthsE
Holt euch die digitale Single hier: http://nblast.de/AnthemImmortalBind
‚Black Empire‘ (OFFIZIELLES VIDEO): https://youtu.be/AttcCxA7gZ8

Seht euch auch die ersten zwei Live Videos von „Gypsy Ways“ an:
‚Bad Habits Die Hard‘ (LIVE VIDEO): https://youtu.be/VT6F9ssE910
‚Cryin Heart‘ (LIVE VIDEO): https://youtu.be/-HvkLcfcJaw

Falls ihr die Album-Trailer verpasst habt, seht sie euch hier an:
Trailer #1(‚Black Empire‘): https://youtu.be/QoipBlkZsXU
Trailer #2 (Geschichte der Band): https://www.youtube.com/watch?v=NjSGSfJK4mQ
Trailer #3 (Konzept des Albums): https://www.youtube.com/watch?v=Qh4zC2NCOYw
Trailer #4 (Produktion & Aufnahmen): https://www.youtube.com/watch?v=l6Tz0PfWV1g

Die Tracklist liest sich folgendermaßen:
01. Immortal Bind
02. Black Empire
03. Overload
04. Stranger
05. Linkage
06. Eternal Warrior
07. Ghost In The Flame
08. Venom Strike
09. Awake
10. Omega Man (Instrumental)
11. Pain
12. Echoes In The Dark
13. Unbroken Sign

Bonus Live CD:
01. Gypsy Ways (Win, Lose Or Draw)
02. Love In Vain
03. Bad Habits Die Hard
04. Legal Killing
05. Cryin‘ Heart
06. Silent Child
07. Midnight Sun
08. Shout It Out!
09. Final Risk
10. Night Stalker

Kürzlich hat die Band auch ihren ersten Festivalauftritt überhaupt in Europa bekanntgegeben: Am 26.-27. April 2019 werden ANTHEM auf dem Keep It True Festival in Lauda-Königshofen (DE) spielen!

Für das Mixing und Mastering von „Nucleus“ war Jens Bogren verantwortlich, ein anerkannter Produzent und Sound-Ingenieur, der für seine Zusammenarbeit mit einer ganzen Reihe von namhaften Bands bekannt ist. Jens‚ Arbeit, die sich auf Feinheit und einem großen Wissensschatz gründet, hat bereits zu den Karrieren vieler Bands beigetragen und ANTHEM wird da keine Ausnahme sein. Dieses Album erreicht dank seinem Einfluss internationalen Heavy Metal Standard.

Das Erstaunliche an diesem Werk ist, dass alle Songs, außer ‚Venom Strike‘, nach der Band-Re-union in 2001 geschrieben wurden. Das beweist, dass ANTHEM schon immer eine Band ‘von heute’ waren, die sich nicht auf ihre Vergangenheit stützen müssen.

Diese Sammlung neu aufgenommener Hits, die eine Vielzahl der Klassiker dieser Band enthält, ist ein nahezu monumentales Werk, das perfekt ANTHEM’s hohe musikalische Qualität unterstreicht und beweist, dass sie eine erstklassige Band sind, selbst nach internationalen Standards.